Dienstag, 2. Juli 2013

Tagliatelle mit Pfifferlingen

Vorbemerkung:
Günstige Pfifferlinge im Supermarkt entdeckt. Gar nicht mal aus Weißrussland... schwups, sind sie im Einkaufswagen gelandet.

Pfifferlinge nicht mit Wasser waschen, sondern mit einem Pinsel und einem feinen, kleinen Messerchen unschöne Stellen entfernen.



Rezept: 


Zutaten für 4 Personen:


Zutaten für Tagliatelle mit Pfifferlingen
- Tagliatelle oder andere Pasta
- 150 g Sahne
- je eine Prise Salz, Pfeffer und Zucker
- ein Schluck Weißwein
- zwei EL Olivenöl
- zwei kleine Tomaten in Stücke geschnitten
- eine halbe kleine Zucchini in Scheiben geschnitten
- zwei Schalotten in feine Streifen geschnitten
-  40 g gehobelten Pecorino oder Parmesan
- wer möchte: eine Handvoll Schinkenwürfel

und:

- 300 g Pfifferlinge (andere Pilze funktionieren natürlich genauso)


  1. Nudeln nach Packungsangabe kochen
  2. Olivenöl währenddessen in eine Pfanne geben und erhitzen --> wenn das Öl zu rauchen beginnt, war es zu heiß - also VORSICHT... mittlere Temperatur reicht völlig
  3. Zwiebeln anbraten
  4. die Schinkenwürfel hinzugeben, wenn die Zwiebeln glasig sind --> weiter anbraten
  5. Pfifferlinge und Zucchini hinzugeben, wenn Würfel und Zwiebel angebräunt sind --> weiter anbraten
  6. Pfeffern und Zucker hinzugeben, gut durchrühren
  7. mit einem Schuss Weißwein (oder in der alkfreien Variante: Weißweinessig) ablöschen
  8. stückig geschnittene Tomaten hinzugeben, dann die Sahne 
  9. das Ganze salzen und etwas Pecorino ganz am Schluss mit in die Soße mischen
  10. Nudeln absieben und anrichten
  11. Zum Schluss etwas Petersilie darübergeben wie auch den restlichen Pecorino
  12. Guten Appetit!
Tagliatelle mit Pfifferlingen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...