Freitag, 16. August 2013

Gegrillter Caesar Salad

Dieses Rezept ist ursprünglich von Adi Matzek. Wer ist das? Ich habe diese Rezept in der österreichischen Zeitschrift "Wienerin backt" Ausgabe Sommer 2013 entdeckt. Adi Matzek ist Österreicher, Doppel-Grillweltmeister und hat dieses Gericht kreiert.

Ein kleines Bisschen habe ich sein Rezept abgeändert, da mir zuviel Öl in der Soße war. Geschmeckt hat der gegrillte Caesar Salad sehr köstlich und es wird ihn sicherlich noch öfters bei uns geben.

Gegrillter Caesar Salad



Rezept:


Zutaten: (die Menge des Dressings reicht für 4 mittelgroße Salatherzen)
- 4 Salatherzen
- Salz, Pfeffer, Olivenöl, Puderzucker
- Grill oder Grillpfanne
- nochmal extra Parmesan- oder Grana Padano-Späne


Für das Dressing:
- 125 ml Olivenöl
- 125 ml Wasser
- 1,5 EL Weißweinessig
- 1 TL Worchestersauce
- 1 TL mittelscharfer (am besten Dijon-)Senf
- 1 halber TL frisch gemahlener Pfeffer
- 1 Prise Zucker (am besten Vollrohrohr)
- 1 Eigelb
- 2 kleine Zehen Koblauch geschält (die sind sehr wichtig für den guten Geschmack)
- 25 g gehobelter/ frisch geriebener Parmesan oder Grana Padano


1. alle Zutaten für das Dressing miteinander pürieren und aufmixen
2. mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen
3. Salatherzen halbieren, putzen, trocknen (WICHTIG: den Strunk nur sehr wenig beschneiden, da dieser die Blätter befestigt halten muss!!!)
4. an den Schnittflächen etwas Olivenöl drüber träufeln, Salz, Pfeffer und ein Bisschen Puderzucker darüber streuen
5. jede Salatherzhälfte erst auf der halbrunden Seite 1 - 2 Minuten grillen, dann nochmal genauso lange auf der Schnittflächenseite
6. auf die Teller legen, zügig das Dressing darüber gießen, Parmesanhobel darauf verteilen
7. SOFORT servieren (der Salat fällt sonst zusammen!!!)
Gegrillter Caesar Salad

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...