Mittwoch, 18. September 2013

Carozza di melanzane - Low Carb Abendessen

Ein netter Mensch schenkte uns gaaaaaaaaaanz viel Mozzarella. Dabei war auch dieser wunderschöne und furchtbar leckere 2 kg-Mozzarella-Zopf (Treccia di mozzarella) aus Büffelmilch.... ich sags dir... der beste Mozzarella, den ich je gegessen habe. In der Salzlake waren auch Oliven drinnen, die nochmal eine ganz besondere Note verliehen haben...

Treccia di mozzarella di bufala (Mozzarella-Zopf aus Büffelmilch)



Als erstes haben wir daraus Carozza di melanzane gemacht. Statt den Auberginen kann man auch Sandwichbrotscheiben nehmen... geht genauso. Und mit "normalem" Mozzarella gehts genauso. Das Rezept vertraut auf seine guten Zutaten und so bedarf es sehr weniger Zutaten.
Keine Angst, wenn du keinen Mozzarella-Zopf daheim hast: eine perfekte Mahlzeit für jeden der auf Low Carb Rezepte steht, oder?


Carozza di melanzane con mozzarella di bufala


 Man nehme:
- eine großbauchige Aubergine (ich habe eine fast runde) in 1 cm breite Scheiben geschnitten
- halb soviele 1 cm Scheiben Mozzarella
- hauchdünne Scheiben Salame piccante (oder Chorizo)
- Salz, Pfeffer
- Olivenöl



1. Die Auberginenscheiben salzen und 1-2 Stunden Wasser verlieren lassen
2. die Scheiben gut abtupfen (sollen nicht mehr salzig sein)
3. in einer Pfanne (am besten einer Grillpfanne) die Auberginenscheiben gut in Olivenöl anbraten und danach wieder herausholen und ein kleines Bisschen abkühlen lassen (Pfanne auf dem Herd lassen!!!)
4. die Auberginenscheiben immer zu Päarchen zusammenlegen
5. eine größenmäßig ungefähr passende Mozzarellascheibe auswählen und zwischen die Auberginenscheiben leben (bzw. die eine erst am Ende auf den fertigen "Stapel" geben
6. ein Bisschen Pfeffer auf den Mozzarella geben (salzen nicht notwendig, v.a. wenn Salami daraufkommt, denn diese ist ja auch salzig)
7. passend viele Salamischeibchen auf den Mozzarella geben
8. die zweite Auberginenscheibe des Päarchens nun daraufgeben
9. in der Pfanne nochmals kurz erhitzen und aus der Pfanne nehmen bevor der Mozzarella zu laufen anfängt

--> Warm servieren!!!!

(Ein Auberginensandwich sozusagen)

Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...