Sonntag, 22. September 2013

Pasta alla norma

Ja, schon klar, dass der Deutsche bei diesem Nudelsoßennamen an eine gewissen Supermarktkette denkt und nicht an Pasta und Auberginen.
Auf meinem Weg durch die Auberginen- und Zucchinizeit UND dem Auftrag den 2 kg-Mozzarella-Zopf wegzuarbeiten, haben wir bei diesem Rezept einen Zwischenstopp eingelegt.

Pasta alla norma - Nudeln mit Auberginen und Tomatensoße mit Mozzarella

Rezept für 4 Portionen plus Nachschlag:

Nudeln wie gewohnt kochen

für die Soße:
- 1 Aubergine (eine Hälfte aufbewahren zum Anbraten von Streifen, die andere Hälfte in mittelgroße Würfel schneiden als Soßeneinlage)
- 1 mittelgroße Zwiebel, in dünne Streifen geschnitten
- 2 Zehen Knoblauch, in Schreiben geschnitten
- eine kleine Karotte und ein kleines Stückchen Knollensellerie (ca. 3 cm), in sehr kleine Würfel geschnitten
- 2 Liter passierte Tomaten (fein oder stückig)
- wer Fleischeinlage möchte: Salsicce (Würstchen in Scheiben schneiden) oder etwas Hackfleisch (100 - 200 g)
- Olivenöl
- ein Schuss Balsamico
- eine Prise Zucker
- Prise Salz und Pfeffer
- 2 Mozzarellakugeln (die eine Hälfte, fein zerrupfen und zum Anrichten aufbewahren/ die andere Hälfte fein zerrupfen und dann mit in die Soße geben)

Bei mir haben noch ein paar Kapern (in Salz aufbewahrt, gewaschen) in die Soße gefunden...


1. in einem Topf im Olivenöl Karotten, Sellerie, Zwiebel und die eine Hälfte der Aubergine anbraten
2. eventuell Salsicce oder Hackfleisch mitanbraten
3. Zucker hineinprisen, umrühren
4. mit einem Schuss Balsamico ablöschen, umrühren
5. Tomatenflüssigkeiten hinzugeben und wieder umrühren, Knoblauch hinzufügen
6. die andere Hälfte der Aubergine in Olivenöl in einer Pfanne separat anbraten und warm halten bis zum Anrichten
7. Kurz vor Ende der Kochzeit (wenn die Soße um ca. 30 - 40% einreduziert ist) die Menge einer Mozzarellakugel in die Soße geben und umrühren
8. salzen und Pfeffern

Anrichten: Tomatensoße auf die Pasta geben:
a) entweder Pasta und Soße direkt vermengen oder
b) Pasta unten, Soße darüber

dann:
Mozzarella-Fetzen über die heiße Soße geben und heiße Auberginen nochmals darüber

mit etwas Basilikum garnieren


Guten Appetit!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...