Sonntag, 15. September 2013

Ziege frisst Thymian und muss in den Ofen

Etwas, was ich schon Jahrzehnte lang... hahahaha... bin ich wirklich schon so alt?... zubereite, sind Blätterteigstänglein in verschiedenster Art und Weise.
Meist sind sie als kleine Knabberei zu einem Sektempfang oder zu einem schönen Gläschen Wein gedacht. So heute auch das Blätterteigstänglein mit Ziegenfrischkäse und Thymian.

Blätterteigstange mit Ziegenfrischkäse und Thymian


Rezept: 


Zutaten:
- Blätterteigrolle aus dem Kühlregal (ca. 300 g)
- 130 g Ziegenfrischkäse
- 25 g Pecorino (alternativ Parmesan)
- 5 gut gefüllte Zweige (Zitronen-)Thymian
- je 1 Prise Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb, Paprikapulver scharf

- Backblech mit Backpapier belegt




1. von den Thymianzweigen die kleinen Blättchen herunterzupfen und die Zweige entsorgen
2. Herd auf 225 Grad vorheizen
3. Blätterteig ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden (an der Breitseite)
4. Frischkäse auf den Streifen verteilen (auch bis an die Enden der Streifen streichen!)
5. Pecorino über die Streifen hobeln
6. Thymian, Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer, Paprikapulver gleichmäßig über die Streifen streuen
7. 2 Möglichkeiten: a) die Streifen luftig zu einer Schnecke aufrollen oder b) die beiden Enden auf der bestrichenen Seite aufeinander legen und zwei Mal die entstandene Stange verdrehen
8. aufs Backblech, das mit Backpapier belegt ist, gleich nach dem Drehen legen
9. ca. 12 Minuten backen
10. warm oder kalt servieren

Guten Appetit!


Hihihi, dieses Rezept ist quasi PRÄMIERT. Bei einem kleine Rezeptwettbewerb habe ich damit etwas gewonnen! *freu*

1 Kommentar:

  1. Mhhh..... Das hört sich aber gut an- Ich kann mir schon genau vorstellen, wie das schmecken wird :)
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...