Mittwoch, 30. Oktober 2013

Es war einmal ein Halloweenkürbis...

Kürbis


Es war einmal EIN großer Halloween-Kürbis und dieser war so groß, dass er in viele verschiedene Gerichte verarbeitet werden wollte.

Wer noch Halloweenkürbisse über hat und mehr will als "nur" ne Kürbissuppe ist hier genau richtig:



Kürbispüree in zwei angebratenen Süßkartoffelscheiben

Kürbispüree:

1. Backofen auf 180 Grad vorheizen
2. Kürbis vierteln oder bei sehr großen Kürbissen achteln
3. für 30 - 40 min in den Backofen geben, Schale unten
4. Kerne und Schale entfernen
5. Kürbisfleisch in einen Topf geben pürieren, eventuell etwas Wasser hinzufügen

(als Kürbispüree in einer luftdichten Box aufbewahren für eine spätere Weiterverarbeitung oder)

6. etwas Butter bzw. Sojacuisine/Sahne hinzufügen, salzen, pfeffern und eine Prise Muskatnuss hineinreiben (evtl. Schnittlauch oder Petersilie)



Kürbispuffer

Kürbispuffer:

Gemacht werden sie eigentlich sehr ähnlich wie Fleischplanzerl, Frikadellen oder die Spinatpflanzerl.

0. Backofen auf 180 Grad vorheizen
1. 400 g Kürbispüree mit 1 oder 2 Eiern, 2 EL Paniermehl/Brotwürfeln, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, klein gewürfelte Zwiebel und 1 klein gewürfelte Knoblauchzehe, 1 EL klein gewürfelter roher Kürbis (für mehr Biss) miteinander vermengen
2. etwa 2 EL zu einem Pflanzerl formen und einer Pfanne anbraten
3. in eine Auflaufform in den Backofen geben und ca. 10 Minuten durchziehen lassen

--> hier habe ich dazu Remouladen- und süß-scharfe Chilisoße gereicht wie auch glasierte Schwarzwurzeln (Rezept in den nächsten Tagen online)



Burger mit Kürbispflanzerl

Das Rezept für die Focaccia mit Rosmarin und grobem Salz gibt es hier.



ein überaus saftiger Kürbiskuchen
 Das Rezept für diesen traumhaft-saftigen Kürbiskuchen gibts hier.


Kürbischutney Cucurbita

Das Rezept für das süß-sauer-scharfe Kürbischutney gibt es hier. 


Kommentare:

  1. Toll, was du alles aus Kürbis gezaubert hast! Vor allem der Kuchen sieht unfassbar lecker aus, den habe ich mir direkt vorgemerkt. Ich bin dieses Jahr bisher nämlich ein wenig kürbisfaul gewesen, das muss sich aber ändern!

    Darf ich dich vielleicht zu meinem Event zu meinem Bloggeburtstag einladen? Ich habe mir ein nettes Thema ausgedacht, vielleicht ist das ja etwas für dich! Geschenke gibt es natürlich auch. :)

    http://www.kochmaedchen.de/kochmaedchen-hat-geburtstag-blogevent-die-flotte-rolle-und-grosses-gewinnspiel/

    Liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jule.

      Danke für deinen Kommentar und dein Kompliment ;-) Kürbis ist sooo lecker... Ich hab hier immer noch zwei Banditen rumliegen, die in den Kochtopf/Backofen wandern möchten.

      Für dein Event bin ich schon heftig am Überlegen.

      Liebe Grüße, Sonja, Amor und der Kartoffelsack

      Löschen
  2. wie wäre es mal mit Konfitüre?
    http://wessels-welt.blogspot.de/2014/07/kurbis-orangen-konfiture.html

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...