Donnerstag, 31. Oktober 2013

Spagetti Carbonara

Diese Nudelsoße geht eigentlilch immer - auch wenn fast nichts mehr im Kühlschrank zu finden ist... diese Zutaten findet man (fast) immer in ner Küche.

Sie sind eine meiner Lieblingspastagerichte. Achtung, bitte keine Sahne verwenden... da gibts nur Stunk mit Italienern ;-)

Diese Zutaten - außer der Portion gekochter Spagetti -  sind notwendig:



Zutaten zur Carbonara-"Soße"

Rezept:

Zutaten:
- 1 EL Öl
- eine Handvoll Speck- oder Schinkenwürfel
- eine Handvoll Zwiebelstreifen
- je eine Prise Salz, Pfeffer, Zucker, Petersilie
- 2 EL Weißwein(essig)
- 4 EL Mineralwasser
- 2 frische (!) Eier
- Parmesan und Tomatenwürfelchen zum Drüberstreuen

Ich brauch immer ein Bisschen Farbe im Essen, aus diesem Grund habe ich mir erlaubt ein kleines Bisschen Zucchini und Tomaten hinzuzufügen. Das gehört im Originalen natürlich nicht hinein. Das mit dem Weißwein habe ich von der italienischen Tante. :) Seid frei und ändert es so wie Ihr möchtet. Ihr esst es ja. 

1. Nudeln wie gewohnt zubereiten
2. Öl in eine Pfanne geben --> darin Zwiebeln (und wenn gewünscht Zucchini) und Schinken anbraten
3. Eier und Mineralwasser in einer Schüssel leicht vermengen
4. Zucker hinzu, kurz umrühren, mit Weißwein ablöschen
5. Nudeln hinzufügen und nochmals warm werden lassen, falls sie schon abgekühlt waren
6. Herdplatte ausschalten
7. Ei-Mineralwasser-Mischung hinzufügen und zügig umrühren
8. Die Nudeln müssen aus der Pfanne, wenn das Ei heiß ist und bevor das Ei zu stocken beginnt
9. mit Parmesan und Tomatenwürfeln anrichten

mmmmmmh.... Buon appetito!


eine Portion Spagetti Carbonara


Zappzerapp... da gibts ja ein Blogevent von Schätze aus meiner Küche zu Pasta-Klassikern: 
Pasta-Klassiker Banner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...