Freitag, 28. März 2014

Natur-Reis mit Bra-Ma-Pa-Pi



Was Bra-Ma-Pa-Pi ist? Schau doch mal in die Zutatenliste... da entdeckst du die Mitspieler des heutigen Natur-Reises. 

Vielleicht geht es Euch auch so wie uns... die Reissorten die man so im durchschnittlichen Supermarkt findet vom afro-amerikanischen Verwandten bis O...za überzeugen uns nicht wirklich. So haben wir eigentlich ganz selten Reis auf dem Tisch stehen. 

Doch vor einigen Wochen hat mir reishunger.de ein kleines Probierpäckchen mit sehr hochwertigen Reissorten bzw. Reiszubereitungen zukommen lassen. Von der Qualität und dem Geschmack der Reissorten(wie ist der Plural von Reis?) sind wir wirklich begeistert.

Das junge Bremer Unternehmen (mit gutem Onlineshop und netten Menschen) kennt man so noch gar nicht. Zumindest wir kannten es nicht. Aber wir werden es uns merken! 

Der Natur-Reis wird wie folgt beschrieben:

Vollkorn Bio-Tondo Integrale aus Italien, Piemont --> süßliches Eigenaroma mit Vollkorngeschmack, feines Rundkorn, perfekt für Fisch-, Fleisch- und Gemüsegerichte

 --> stimmt --> so schmeckte er wirklich! 



Zutaten:

-          200 g Natur-Reis von reishunger.de
-          1 halbe mittelgroße rote Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten
-          Eine halbe Pastinake, geschält und in feine Streifen geschnitten
-          2 EL Pinienkerne
-          5 große Blätter Mangold, davon die grünen Blätter in feine Streifen geschnitten
-          1 geräucherte Bratwurst, die man ohne Braten schon essen könnte, davon die Haut ablösen und das Innere auseinander bröseln
-          1 TL mittelscharfer Senf
-          1 TL Tomatenmark
-          1 TL Rohrohrzucker, da in unserem Tomatenmark kein Zucker enthalten ist
-          1 Schuss Weißwein oder Weißweinessig
-          1 TL Gemüsebrühepulver
-          1 TL Kejab Manis
-          1 TL gelbe Senfkörner
-          1 TL Paprikapulver, edelsüß
-          Je 1 Prise Salz und Pfeffer
-          1 TL Olivenöl


1.       Reis in eine Tasse geben und merken bis wohin der Reis reicht, Reis in einen Topf geben und die doppelte Menge Wasser abmessen und zu dem Reis in den Topf schütten
2.       Aufkochen und etwa 25 – 30 Minuten leicht köcheln lassen (Das Wasser sollte fast (!) verkocht sein und der Reis bissfest (quasi al dente!)
3.       Reis vom Herd nehmen und ohne weiteres Köcheln weitergaren lassen, so dass nun das gesamte Wasser aufgesogen ist
4.       Während 3. eine Wok-Pfanne oder eine andere größere Pfanne bei großer Hitze auf den Herd stellen, Olivenöl hineingeben und die Pastinaken
5.       Diese braten bis sie anfangen leicht anzubräunen, dann die Zwiebeln, Pinienkerne und Bratwurststückchen hineingeben und mit-anbraten àgut verrühren
6.       Zucker hinzugeben, etwas umrühren, dann mit Weißwein ablöschen und den mittelscharfen Senf hinzumengen
7.       Zum Reis etwas Salz und das Gemüsebrühepulver geben und gut unterrühren
8.       Reis und restliche Gewürze in die Pfanne geben und kräftig vermengen
Guten Appetit! Schmeckt wirklich super lecker! Kann man fast nicht mehr aufhören! Mmmmhhh…

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...