Sonntag, 11. Mai 2014

Blaubeertürmchen mit Crema di balsamico


Solche Süß-Schweinerei-hoch-zwei-Rezepte sind bei mir ja eher selten, also genießt das heutige :) .
Als ich es zusammen mit einem Balsamico-Eis (Rezept folgt noch) serviert habe, wollten einige zwei Mal Nachspeisennachschlag. Ihr könnt also davon ausgehen, dass es schmeckt... Und die Kombination mit der Crema gibt das gewisse Ungewöhnliche! Ich habe eine "Crema Kakao" der Firma Carandini verwendet, aber es geht auch jede gewöhnliche (gute) Crema di balsamico.





Dessert mit Blaubeeren und Balsamico





Rezept für ca. (!) 12 Muffinförmchen:

Zubehör: 12 runde, selbststehende Papierbackförmchen in Muffingröße, Rührgerät

Unterste Schicht:
-          150 g Butterkeks Kakao (gibts mittlerweile von der Firma mit dem geklautem Keks-Türschild *zwinker*)
-          70 g Butter
1.       Kekse in einem Gefrierbeutel klein hacken oder in einen Blitzhacker geben
2.       Butter schmelzen
3.       Butter und Kekse vermengen
4.       Auf den Boden der Papierförmchen geben, festdrücken und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde kühl stellen

Mittlere Schicht:
-          400 g Frischkäse
-          200 g Schmand
-          120 g Zucker
-          Mark 1 Vanilleschote
-          2 Eier
-          2 EL Zitronensaft
-          2 EL Heidelbeer-Fruchtpulver
5.       Backofen auf 150 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze)
6.       Frischkäse und Zucker cremig rühren
7.       Eier damit verrühren
8.       Schmand, Vanille, Zitronensaft und Fruchtpulver hineingeben und weiterverrühren
9.       Masse auf die Schokokeksböden verteilen (Form zu knapp über 2/3 füllen)
10.   Im Backofen auf einem Rost ca. 22 Minuten backen
11.   10 Minuten auf dem Rost kühlen lassen währenddessen:

Blaubeertürmchen mit Balsamico, Schokolade und Knisterkugeln

Oberste Schicht:
-          200 g Schmand
-          100 g Zucker
-          1 TL Zitronensaft
-          1 EL Limetten-Fruchtpulver
12.   Alle Zutaten vermengen, kurz stehen lassen und cremig rühren
13.   In die Muffinform geben bis die Form gefüllt ist
14.   Für ca. 5 – 7 Minuten im Backofen backen
15.   Auskühlen lassen
16.   Und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden vor dem Servieren kalt stellen

Das absolute Highlight ist wirklich die Kombination dieses Türmchen mit der Crema Kakao von Carandini (auch eine normale Crema sorgt für das gewisse, ungewöhnliche Etwas).  

Und noch ein letzter Tipp... die kleinen braunen Kügelchen sind Knisterkügelchen, das heißt sie "explodieren" im Mund. Das gibt nochmals einen netten Aha-Effekt!



Dessert mit Heidelbeer-Käsekuchen und Crema di balsamico

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...