Freitag, 23. Mai 2014

Pull Apart Pizza-Torte





Wenns mal schnell gehen muss... Man hat keine Zeit, bekommt aber doch spontan Besuch zum Filmabend, Fußball oder oder oder... das hier geht ratzfatz und ist mit fast fertigen Bestandteilen: 


Pull Apart Pizza


Zutaten:
- eine Packung Pizzateig aus der Kühltheke
- Reste, z.B. Salami, Peperoni, Tomaten, Erbsen, Mais, Oliven, Schinken...
- 4 EL Tomatenmark
- Salz und Pfeffer, evtl. Oregano oder Basilikum
- 1 Packung (ca. 200 g, je nach Käseliebe auch mehr) geriebener Käse, am besten Mozzarella








0. Backofen auf 225 Grad vorheizen 
1. Reste in kleine Stückchen schneiden und in eine Schüssel geben
2. Tomatenmark, je eine Prise Salz und Pfeffer, Kräuter und Käse hinzugeben und alles vermengen
3. Rohen Pizzateig in ca. 1 cm große STückchen schneiden und dann vorsichtig mit dem Inhalt der Schüssel vermengen
4. alles in die vorbereitete Gugelhupfform geben und in den Ofen schieben
5. nach Teig-Anleitung (auf der Packung) backen




 





Mit ordentlich Käse kann man die Stückchen dann richtig schön auseinanderziehen.... aber auch geschnitten schmeckt lecker und ist mal ne andere Art "Pizza" :)









Kommentare:

  1. Hmmm...Das sieht extrem lecker aus! Super Idee! Ich wollte ja schon länger mal ein Monkeybread ausprobieren, aber irgendwie spricht mich die Variante mehr an. ;-)

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht so lecker aus! Das möchte ich auch mal machen.
    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Witzige Idee, diese Zubereitung :-)
    Alles aus einem Guß auf den Tisch. Daumen hoch!

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...