Donnerstag, 25. September 2014

glutenfreier Nusskuchen

Dieser Nusskuchen ist eigentlich glutenfrei, aber er dürfte auch jedem "Normalesser" super lecker schmecken.

Er ist nicht sehr matschig oder nass in der lingualen Haptik, aber er ist auch nicht trocken. Er wäre zum Beispiel der perfekte Kuchen zu einer Tasse Tee oder Kaffee! Jawohl!
Das würde mit ihm richtig viel Freude machen! Da hilft nur ausprobieren!




glutenfreier Nusskuchen

Kuchen aus Buchweizenmehl, glutenfrei
Darf ich Euch die Gabel reichen?






Zutaten für den Nusskuchen:

-          80 g Buchweizen-Vollkornmehl, z.B. von der Spielberger Mühle

-          200 g Nüsse (z.B. Mandeln oder Haselnüsse), gemahlen

-          50 g gehackte Nüsse

-          50 g Marzipan

-          2 TL Backpulver

-          150 g Butter oder Margarine, Zimmertemperatur

-          3 Eier

-          2 EL Grappa oder Saft

-          125 g Rohrohrzucker

-          1 Prise Salz

-          1 Messerspitze Nelkenpulver, 1 halber TL Zimt, 2 EL Backkakao, 1 halber TL Johannisbrotkernmehl

-          Pfirsich- oder Aprikosenkonfitüre

-          2 EL Puderzucker, 2 EL gehackte Nüsse

-          50 g gehackte Nüsse, etwas Sonnenblumenöl zum Präparieren der Springform



Kuchen zum Kaffee
bestreut mit Mandelstückchen wir er nochmals nussiger

Zubereitung: 

1.       Rundbackform präparieren mit Öl und Nüssen, Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

2.       Butter und Zucker schaumig schlagen

3.       Eier, Salz und Gewürze hinzufügen und weiterschlagen

4.       Nach und nach alle restlichen Zutaten hinzugeben und zu einem homogenen Teig verarbeiten

5.       Bei 180 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen, Stäbchenprobe machen

6.       Auskühlen lassen

7.       Kuchen in der Mitte durchschneiden, obere Hälfte mit einem Teller u.ä. hinunterheben, Konfitüre darauf verteilen, Kuchen wieder zusammenbauen



Nusskuchen, glutenfrei
Hier ist er z.B. kombiniert mit einem selbstgemachten Weinbergpfirsicheis
 

Kommentare:

  1. Mhmmm... Nusskuchen ist für mich ja einer der Größten und so spricht mich deine glutenfreie Variante auch sehr an; muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Vermutlich zum kommenden, langen Wochenende - ich werd dann mal berichten!

    Liebe Sonntagsgrüße, Loona

    AntwortenLöschen
  2. Juhu Nusskuchen! Mein Vater liebt Haselnüsse*\(^o^)/*. Na dann weiß ich ja jetzt welchen Kuchen ich ihm zum Geburtstag backen werde. Vielen Danke und liebe Grüße, Sabrina ^_^

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...