Sonntag, 19. Oktober 2014

Zwei auf Reisen - Teil 3 - Nordsee

Da wir ja im hügeligen Franken - fernab von Meeren und großartigen Seen - wohnen, beschlossen wir auf der Reise von Berlin nach Amsterdam mindestens eine Nacht an der Nordsee zu verbringen. Die romantische Traumvorstellung von einer strand/meernahen Pension mit roten Backsteinen und einem nostalgischen Reetdach trieb uns umher... Hotelzimmer hatten wir keines gebucht...

Nordsee bei Endzeitstimmung
Endzeitstimmung in Wilhelmshaven am Nachmittag
So fuhren wir von einem Ort zum anderen und stellten fest: Ohhhh, eine der zahlreichen Touri-Bettenburgen - mit Omnibussen aus heimatlichen Gefilden davor - brauchen wir nicht, da übernachten wir lieber im Auto! Fast schon entmutigt, entdeckten wir dann aber doch noch ein kleines Dorf, das uns bis heute in Verzückung gefangen hält. Es war einfach wunderbar dort! Die Luft, der Ort, das Meer, die Leute, das Essen... rundherum zum Wohlfühlen!
Zentrum des Fischerdorfes mitten in Ostfriesland ist ein ... Wir würden Dorfplatz hier sagen, aber es ist ein Platz rund um einen kleinen Fischerhafen gebaut. Seht selbst!

Neuharlingersiel - Hafen - im Hintergrund die Ablegestelle nach Spiekeroog

Neuharlingersiel - Janssen´s Hotel am Hafen


Der Ort heißt Neuharlingersiel! Ich kann ihn Euch nur empfehlen!
Und ein Glück! Es gab auch ein schnuckeliges 3-Sterne-Superior-Hotel namens "Janssen´s Hotel am Hafen" - genau an diesem schönen Plätzchen! Nichts wie rein! Und ein noch viel größeres Glück: es war genau ein Zimmer frei, da eine Familie vor etwa einer Stunde abgesagt hatte. Yiiiipiiiiieeeeh! Das Hotel ist nicht sonderlich hipp, modern oder extravagant. Nein, es ist authentisch, gemütlich, sehr ordentlich und sauber und einfach mit einer riesigen Portion ostfriesischer Gastlichkeit bestückt.

Das Essen bei Janssen´s können wir wirklich empfehlen. Der Fisch ist fabulös frisch. Ohne viel Schnickschnack gibt es hier köstliche Fischgerichte neben Fleischspeisen und vegetarischem Essen. Hier Eindrücke von unserem Mittagessen am Hafen, bei dem wir uns beide jeweils einen kleinen Sonnenbrand eingefangen haben ;) :

Mittagessen: Typisches für Friesland: Nordseekrabben auf Vollkorn


Gleich hinter dem Hafenplatz befanden sich der Deich und der Strand! Außerdem stellten wir fest, dass man von hier mit der Fähre zur Nordseeinsel Spiekeroog fahren konnte. Was ich unbedingt noch machen würde, wenn wir nochmals dorthinkommen... Mit einem Fischerboot zu den Seehundbänken fahren und die Tierchen beobachten.

Mittagessen: Fisch mit norddeutschem Kartoffelsalat - was will man mehr?


Nach einem köstlichen Abendessen mit frischestem Nordseefisch im Hotel... machten wir uns - mit Fotoapparat und einer Flasche Whiskey bewaffnet - auf zum Strand! Obwohl noch August war, standen wir da stundenlang bewaffnet mit Winterjacke, Winterschal und Wintermütze! Der Wind pfiff uns um die Ohren.





 

 

 

Impressionen von der Nordsee: 

gepflegter Nordseestrand
Strand bei Neuharlingersiel: mit betonierten Straßen, Polizeikontrolle und vielen Strandkörben

Nachts am Hafen
Nachts am Hafen in Neuharlingersiel

Möwe an der Nordsee

Herzlichen Dank möchte ich noch einem besonderen Lebewesen aussprechen! Gleich nach dem Dorfplatz wurden wir von einer super Bodyguard-Fremdenführer-Katze in Empfang genommen. Sie begleitete uns die ganzen Stunden des Nachts am Strand und versuchte uns nach allen Seiten hin zu beschützen bzw. vor Angreifern zu warnen. ;) Erst als wir wieder am Dorfplatz waren, verschwand sie wieder. Ein Erlebnis, das wir nicht so schnell vergessen werden. Und wer weiß, wenn Ihr mal nach Neuharlingersiel kommt, vielleicht begegnet Euch ja auch diese Bodyguard-Fremdenführer-Katze!

Links mit Blick Richtung Nordsee sitzt sie die ausdauernde 1A-Bodyguard-Fremdenführer-Katze


PS: Ostfriesischer Tee und ich werden wohl keine Freunde mehr :(

Wie wäre es mit einer Weiterreise nach Berlin oder Hamburg oder Amsterdam

Kommentare:

  1. Ich teile deine Begeisterung über die Nordsee! Ich liebe sie so sehr!! Es ist einfach toll da. Und du hast ein besonders schönes Fleckchen gefunden.

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich nur beipflichten, ich liebe diese Gegend und verbringe deshalb dort regelmäßig meinen Urlaub. Ich kann da immer so gut entspannen.
    Lieben Gruß Danii

    AntwortenLöschen
  3. Hach wenn ich diese Bilder sehe bekomme ich glatt Fernweh. Es gibt so viel zu sehen, nur die Zeit fehlt meist.
    Schöne Fotos!

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...