Dienstag, 31. Oktober 2017

Muscheltopf mit Kartoffeln


Herzlich Willkommen zum Kartoffeldienstag!

Herzlich Willkommen zu diesem besonderen, einmaligen Feiertag! Was stellt Ihr heute an?

Plätzchen backen? Habt Ihr schon die wiederbelebte AmKa-Weihnachtsseite gesehen (rechts in der Sidebar oder als Seite oben im Reiter). Doch jetzt aber schnell zu unserem Muscheltopf mit Kartoffeln...

 Eintopf mit Kartoffeln und Miesmuscheln

Eines der wenigen Dinge, die mich persönlich an der kalten Jahreszeit erfreuen, sind Muscheln. Diese soll man ja nur frisch in den Monaten mit „R“ im Namen konsumieren. Von SeptembeR bis ApRil… Liebt Ihr Muscheln auch so sehr? 

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Parmesanchips mit Parmaschinken und selbstgemachter Olivendip



Sagt bitte jetzt zehn Mal schnell hintereinander „Parmesanchips mit Parmaschinken, Parmesanchips mit Parmaschinken, Parmesanchips mit Parmaschinken….“… kleiner Zungenbrecher, gell! PamesnZIpS mit Pamasinten… joa… oh wie schön ist Panama!
-  > Gut, dass Ihr ihn mit einem olivenherben, tomatensüßen Dip wieder entzwirbeln könnt.  

 


Dienstag, 24. Oktober 2017

gebackene Käse-Schinken-Kartoffel



Käse – Kartoffel – Schinken… dieses Trio ist einfach unschlagbar, oder? 

Zerlaufener, warmer Schweizer Emmentaler – gebackene Kartoffel und knuspriger Schinken… klingt gut, oder?


Backofenkartoffel mit Schweizer Emmentaler und knusprigen Schinken

Sonntag, 15. Oktober 2017

Claucos Linzer Torte mit Maintal Konfitüre

(Dieser Beitrag enthält Werbung)


Happy birthday to you, happy birthday to you… ?!? 

Vor einiger Zeit fragte Maintal Konfitüren bei uns an, ob wir im Herbst nicht ein Rezept mit Konfitüre kreieren wollen würden. Beim Thema Herbst fiel sofort das Augenmerk auf DAS familiäre Ereignis im Oktober! Geburtstag von Clauco! Und wie es sich so trifft, ist Claucos allerallerallerliebster Lieblingskuchen die „Linzer Torte“.  Diese besteht aus Teig und Konfitüre. Wenn das mal nicht passt. Und so stellen wir Euch heute nun Claucos Lieblingskuchen vor. 

Linzer Torte Rezept auf unsere Art

Der Aufwand ist relativ gering und gut händelbar. Durch die verwendete Konfitüre ist er soooo richtig schön saftig und fruchtig. Genau das Richtige im Herbst, wenn es keine leckeren Sommerfrüchte mehr zu kaufen gibt! 

Maintal Konfitüren: neues Etikett auf 340 g-Gläsern

 

Maintal Konfitüre Himbeer zum Kuchen backen

Die Maintal Konfitüren können wir Euch nur empfehlen.  Dass wir Maintal Konfitüren sehr gerne mögen, wisst Ihr ja vielleicht schon von unserem Vitality-Müsli DIY oder dem leckeren, wilden Burgermit Cranberry-Soße aus dem Herbst 2016. 

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Schwarzes Risotto mit Meeresfrüchten




Nach der schwarzen Pizza vor ein paar Tagen, die wir mit Pflanzenkohle gefärbt haben, haben wir heute ein weiteres "schwarzes" Gericht! Heute haben wir als Farbstoff Sepia-Tinte gewählt...  Wir haben ein besonderes schwarzes Meeresfrüchte-Risotto für Euch! Doch lest selbst:


schwarzes Risotto mit Tintenfisch(tinte)

Bei unserem kurzen Urlaub in Opatija (bei Rijeka in Kroatien) haben wir ein derartiges, schwarzes Risotto serviert bekommen. Das Ganze als Klecks auf einem Teller mit einer Kelle voll tomatiger Pasta – als Pastagang. Irgendwie sah es unspektakulär aus, aber der schwarze Klecks war spannend und dann auch noch lecker...

Ihr müsst nämlich wissen, dass man in Opatija die Nähe zu Italien seeeeeehr deutlich merkt – so auch bei den Essgewohnheiten.  Da schaut man nicht schlecht, wenn man auf einmal in abendlicher Dämmerung und schwacher Restaurantbeleuchtung so einen schwarzen Klecks vorgesetzt bekommt. Schade, wenn in „vornehmen Lokalen“ – hey, wir waren im örtlichen „Yachthafen“ – einfach nur sowas aufn Teller geklatscht wird. Aber ja, der Forscher- und Experimentiergeist wurden sofort geweckt und natürlich musste das sofort Zuhause nachgebastelt werden. Gott sei Dank, hatten wir noch ein paar Päckchen Tintenfischtinte im Kühlschrank…. Lol… 

Sonntag, 8. Oktober 2017

Teegelee mit Beeren-Waldmeister-Tee von Lebensbaum



(Dieser Beitrag enthält Werbung)
Wer bei diesem Beitragstitel Glücksrad spielt und dabei ein „E“ kauft ist gut dran. *Schmunzel*


Dieses Wetter ist gerade ein echter Graus. Grauer Himmel, trübe Stimmung, stürmische Winde, kaum blauer Himmel und die viel zu spät hell und viel zu früh dunkel werdenden Tage… Schwermut macht sich breit. Bei Euch auch? Bei uns ganz schlimm… Auf Instagram und Facebook ist uns aufgefallen, dass in diesen Tagen viele wunderbare Fotos vom Sommerurlaub re-posten. Im schönen Wetter und in Urlaubslaune schwelgen.

 


Da wir heuer darauf keine Lust auf dieses triste Grau draußen und im Gemüt haben, haben wir uns heuer zum Einen viele, bunte Blumen in die Wohnung geholt und außerdem viele, bunte Teebeutelchen.



Mittwoch, 4. Oktober 2017

Pizza nera e bianca - schwarze Pizza




Bei der lieben Alex vom Blog Schokoladenfee  gibt es ein Blogevent mit dem Titel: Black & White! (Unbedingt auf ihrem nun fünfjährigen, süß-leckeren Blog vorbeischauen…. Happy Bloggeburtstag, liebe Alex!!!) Auftrag! Gehirnzellen angesprungen! Challenge accepted! …Und was wird´s?

Naja, was es geworden ist, könnt Ihr ja heute hier entdecken. 

Schwarze Pizza mit Ricotta und Mozzarella

 Wie wird eine "Pizza nera" schwarz?

Dienstag, 3. Oktober 2017

Reiberdatschi mit Schnittlauch-Dip


Herzlich Willkommen zum Kartoffeldienstag. Heute gibt es etwas Bayrisches. Und zwar stammt das Rezept für die leckeren Reiberdatschi aus einem Kochbuch namens „Bayerisch vegetarisch“. Die liebe Birgit vom Food- und Lifestyleblog "Emma Bee" hat ihr erstes, eigenes Kochbuch herausgebracht. Yipieeeh! Ein Erstlingswerk quasi.

Kartoffelpuffer auf Bayrisch

Reiberdatschi, Rösti oder doch Kartoffelpuffer?

Kartoffel“taler“ gibt es ja in vielen Regionen. In Nürnberg heißen sie zum Beispiel BAGGERS. Warum auch immer... Wie heißen sie bei Euch? 

In Bayern macht man die Reiberdatschi  (wörtlich übersetzt: geriebene Plattgedrückte) immer mit etwas Zwiebel und mit halb gekochten Kartoffeln. So bekommen sie eine wunderbare Konsistenz irgendwo zwischen weich-sämig und knusprig-stückig. Die Einen essen sie am liebsten mit Apfelmus, die Anderen bevorzugen sie mit herzhaften Beigaben wie z.B. dem heutigen Quark. Beides ist möglich!


„Bayerisch vegetarisch“ vom Ulmer Verlag (Birgit Fazis)

  Birgit Fazis Bayerisch vegetarisch

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...