Dienstag, 28. Februar 2017

Muschelsuppe mit Pastinaken-Kartoffelpüree


Helau zu unserem heutigen Kartoffeldienstag! Trotz Fasching servieren Euch heute keine Krapfen und keine Luftschlangen. Sondern wir schreiten einen Gang weiter in unserem Kartoffelmenü. Wir servieren heute feine Muschelsuppe mit Kartoffel-Pastinaken-Püree. Setzt Euch und genießt: 

Suppe von Muscheln mit Kartoffelbrei mit Pastinaken


Sonntag, 26. Februar 2017

cremig-knusprig-saftiges Philadelphia Cheesesteak



Gestatten, geiler Sch… ! Auch wenn es etwas aufwendig aussieht – dieses Cheesesteak – ist es gar nicht schwer zuzubereiten.

Ihr braucht ein Steak (B-Cut), Ihr braucht guten Käse und alles andere ist nur Rundrum-Zugabe. Das schmeckt soooooo lecker! Nicht nur auf einer Party eine tolle Sache! Es ist kein Burger, aber es ist auch kein Steak. Es ist kein Hackfleisch, aber auch kein Steak! Es ist kein Hipsterfood, aber es schmeckt total hip! 

selbstgemachtes Cheesesteak mit Rindersteak und Käse


Warum heißt es Philadelphia Cheesesteak?

Donnerstag, 23. Februar 2017

fröhlich bunte Minikrapfen-Parade, lecker gefüllt


Helau! Alaaf! Tröööööööööööööööööööööt! Faschingszeit!Heute zum Weiberfasching (wie das bei uns so heißt), haben wir Euch was Kleines, Süßes, Buntes mitgebracht. Welchen möchtet Ihr gerne haben?





Kleine Ofenkrapfen mit Frischkäse-Fruchtfüllung


Irgendwie rauscht sie jedes Jahr an uns vorbei, weil wir in Gegenden aufgewachsen sind, in denen Fasching nicht wirklich gefeiert wird – außer auf dem obligatorischen Kinderfasching mit Prinzessinnen und Cowboys. Na gut, heuer sind da bestimmt viele Einhörner statt Prinzessinnen dabei. Gnihihihihihi. 

Faschingszeit bedeutet hier Krapfenzeit! Lecker gefüllt mit Hiffenmark (Hagebuttenmarmelade). Nomnomnom….

Heute möchten wir Euch eine kleine, bunte Minikrapfenparade servieren. Welchen hättet Ihr gerne? Die Krapfen sind (kaloriensparend) im Ofen gebacken worden. Das Rezept für normal große Ofenberliner findet Ihr hier

Und gefüllt sind sie mit allerlei verschiedenen Dingen (hier um Butter zu sparen, ist Frischkäse mit in der Creme gelandet). Für die Deckel-Bestäubung braucht Ihr sssssssssssseeeeeeeeehr fein gemahlene Pülverchen. 


Was wir verwendet haben:
a)      Matcha-Kokos-Pulver
b)      Gemahlene Mandeln
c)       Bunte, kleine Zuckerperlen
d)      Kokosflöckchen, gemischt mit Schokostreuseln
e)      Zerkrümelte Zimtcornflakes
f)      

Dienstag, 21. Februar 2017

drei Kartoffelsorten - drei Kartoffelsalate mit Begleitung

Herzlich Willkommen zum Kartoffeldienstag! 

Dies ist der erste Gang unseres Kartoffelmenüs gewesen. Das Amuse Gueule und das menübegleitende Kartoffelbrot habt Ihr ja schon kennen gelernt. 

Mit diesem Gang wollten wir unsere Gäste die Unterschiede der einzelnen Kartoffelsorten „erschmecken“ lassen. Aus diesem Grund haben wir Kartoffelsalat serviert und zwar drei Mal gleich zubereitet, aber drei Mal anders, weil drei verschiedene Kartoffelsorten verwendet wurden.
a)      Bamberger Hörnchen
b)      Annabelle
c)       Allians


original schwäbischer Kartoffelsalat aus drei verschiedenen Kartoffelsorten

Und diese haben jeweils ein kleines Häppchen als Begleitung bekommen.


Wir verraten Euch heute das original schwäbische Rezept für Kartoffelsalat

Donnerstag, 16. Februar 2017

Pizzette con salame di cinghiale




(dieser Beitrag enthält Werbung)


Kennt Ihr das Problem, wenn Ihr liebend gerne Wild-Wurstprodukte hättet, aber keine Ahnung habt woher Ihr sie beziehen könnt? Da haben wir heute einen Tipp für Euch.

Auf diesen kleinen Pizzette findet Ihr heute Wildschweinsalami und diese machen die Pizzette zu einem besonders leckerem Highlight.

Das ist echt nicht leicht Wildprodukte zu finden und hochwertige noch dazu. Da hilft dann am Ende nur das Internet. Und da landet man unweigerlich bei http://www.wurstladen.de


Dienstag, 14. Februar 2017

Kartoffelkäse und Chips-Pops ein Amuse Gueule fürs Kartoffelmenü



Herzlich Willkommen zum Kartoffeldienstag! 

Chips Pops mit Frischkäse, Kartoffelchips und Schinken Bereits in der letzten Woche haben wir ein Bisschen etwas von unserem Kartoffelmenü erzählt als der Post zum fluffigen und doch knusprigen Kartoffelbrot online ging.
Heute servieren wir Euch (digital) das Amuse Gueule – den kleinen unerwarteten Gruß aus der Küche. 



Das Kartoffelmenü stand übrigens unter gar keinem guten Stern. Habt Ihr schon mal ein Menü im geschmacklichen Blindflug serviert? Ich war so froh, dass ich alles, was man am Vortag vorbereiten konnte, bereits am Freitag zubereitet hatte, denn direkt beim ersten Gang ging es los mit einer netten Mandelentzündung…. Das Geschmacksempfinden was gone…  und die vorhandene Energie hämmerte im Kopf: Schlafen, schlafen, schlafen… jetzt sofort, jetzt sofort… jaja… war eine spannende Erfahrung. Abschmecken musste das Menü also in den letzten Zügen der Gustaiolo. Aber hej… wir haben es durchgezogen. 


Passauer Kartoffelbrotaufstrich auf Kartoffelbrot

So… zurück zum kleinen Gruß aus der Küche:
 Wir empfingen unsere Gäste mit einem Gläschen Prosecco und zweierlei Knabberei.

Das Eine waren Frischkäsebällchen in Chipsbrösel gewälzt mit einem kleinen Fleckchen feiner, nicht gekochter Rehschinken, 
das Andere waren Scheiben vom Kartoffelbrot mit etwas Kartoffelkaas (einem Brotaufstrich aus der Passauer Gegend). Schauen wir es uns mal genauer an:






Dienstag, 7. Februar 2017

Kartoffelbrot - innen luftig, außen knusprig



Willkommen zum Kartoffeldienstag! Willkommen zum Kartoffelmenü! 
Ende Januar war es mal wieder Zeit! Wir haben eine Handvoll Leute eingeladen. Sie mussten essen, trinken und genießen! Ja, das war Ihr Auftrag! Unserer – als unser selbst auferlegter Auftrag - war es ein „Kartoffelmenü“ zu servieren.
 selbstgebackenes Kartoffelbrot


Bevor wir nächste Woche mit dem ersten Gericht anfangen bzw. dem Amuse Gueule, servieren wir Euch diese Woche etwas sehr Fluffiges, Luftiges… Kartoffelbrot! Der Gustaiolo meinte mein ersten Reinbeißen gleich: Wann gibt’s das wieder? Das kannst du viel öfter machen… na gut… Ist auch recht einfach herzustellen…

Rezept für Kartoffelbrot

 luftiges und knuspriges Kartoffelbrot

Donnerstag, 2. Februar 2017

Cheeseburger-Cake - ein Partykracher


Cheeseburgertorte? Was soll das denn sein? Fügt sich irgendwie gut in die Reihe vom Big-Mac-Salat oder der Bacon-Bomb ein… ja, irgendwie schon! Am Wochenende ist Super Bowl-Wochenende! Was darf da nicht fehlen? Ein Super-Bowl-US-Schlemmer-Food-Bier-aufsaug-Partykracher.

 


Ja, in dieser Woche haben wir wohl die Woche der Innen-drinnen-steckt-was-versteckt-Gerichte. Lol! Außen brav, innen YYYYUMMMMIEEEEEEE! Das ist die Devise!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...