About AmKa

 

Herzlich Willkommen auf unserem Hobby-Food- und Genussblog! Schön, dass Ihr in unserem Kartoffelsack gelandet seid! Hoffentlich hat Euch die tief fliegende Kartoffel nicht an der Nase getroffen. 

:) 

 

Stimmen über AmKa:

- Stern.de: "Chivito - DER Burger aus Uruguay. Foodbloggerin Sonja von "Amor & Kartoffelsack" präsentiert ein geniales Rezept für den unschlagbaren Burger aus Lateinamerika."

- Antenne Bayern: "Vorspeise, Hauptgang, Dessert und sonstiger Schabernack - Sonja aus Nürnberg bietet einen Foodblog der Extraklasse. Kreative Rezepte treffen hier auf viel gute Laune. So macht Kochen Spaß!"


Wie alles begann und wer wir sind:

Amor&Kartoffelsack begann im Jahr 2013 in meinem Kopf herum zu spuken. Mein Rezeptzettelberg wuchs und wuchs und das Chaos wuchs proportional mit. So konnte es nicht weitergehen und so beschloss ich meine erprobten Rezepte zu digitalisieren. Nur für mich alleine? Fad!!! So entstand spontan die Idee mit einem Foodblog, welcher im Juli 2013 online ging. Seitdem ist viel passiert und ich werde auf das Kräftigste von meinem Ehemann Clauco unterstützt! Der inzwischen auch ein wichtiger und tragender Teil (Testesser, Chefkritiker, Bekanntmacher, Mitdenker, Mitposter, Techniknacharbeiter...) von AmKa geworden ist. Herzlichen Dank an meinen Gustaiolo!




Köchin/Rezepterspinnerin:
Hinter mir/ mich/ mein verstecke ich mich. Mein Name ist Sonja. Neu beheimatet bin ich im fränggischn Nämbächh (Nürnberg). Dialekt- und wurzeltechnisch bin ich allerdings eher im Niederbayrischen Zuhause.


Kochanfänge:
Wenn ich mich an meine (kulinarische) Kindheit erinnere, denke ich an die Fußbodenheizung in der Küche und die Stunden, die ich dort - sitzend vor dem Backofen - verbracht habe, an Spinatpflanzerl und Zucchinischnitzel, an Knödel mit Soße und Blaukraut. An meine kochende Mama, die früher klassisch bayrisch - mit Braten, Knödel, Soße und Co. am Wochenende oder wenn Besuch kam, gekocht hat, habe ich die besten Erinnerungen.

Kochen und Backen habe ich während der Zeit im Studentenwohnheim angefangen... und schon damals hat es mir große Freude gemacht. Ich hatte auch himmlische Verhältnisse mit nebeneinander zwei Herden, zwei Mal vier Kochplatten, zwei Waschbecken usw. Aus der Not heraus, dass ich viele Lebensmittel, v.a. im Fertigproduktbereich nicht mehr vertragen konnte, musste ich mich auf die Suche nach neuen, selbstgemachten Genüssen machen...  An diese Zeit denke ich gerne zurück, den so manchen Abend und so manches Wochenende verbrachten wir in großer Runde (wir waren ja schließlich 15 Leute auf dem Stockwerk) mit viel Gelächter, gutem Essen, anregenden Gesprächen und viel Freude.



Nicht alles ist erlaubt, was schmeckt:
Meine zwei Stoffwechselstörungen, durch welche auch mein Körper proportional disharmonisch (euphemistisch umschrieben!!!) aufgebaut ist, machen es mir nicht leicht mich durch das kulinarische Dickicht zu schlagen. Konservierungs- und Zusatzstoffe vermeide ich möglichst ganz. Kuhmilch stellte für mich ein weiteres, großes Problem dar, das vermehrt aus meinem Speiseplan verschwinden musste. (nicht wundern, wenn trotzdem Gerichte mit Milchprodukten auftauchen. Ich koche ja nicht nur für mich!!!)




About me - Interview: 

Von German Food Blogs wurde ich erst kürzlich interviewt. Hier könnt Ihr meine Antworten auf die Fragen nachlesen:


• Was unterscheidet deinen Blog von den Anderen?
Im ersten Moment würde ich jetzt antworten: „tief fliegende Kartoffeln!“.

• Gibt es Lebensmittel, mit denen man dich jagen kann?
Oh ja… da gibt es leider so einige:
-       Fleisch: Geflügel
-       Gemüsesorten: Kohlrabi, Staudensellerie, Fenchel
-       Gewürze: Anis, Dill, Kümmel
--> Mein absolutes Highlight ist, wenn mir jemand einen Kümmel-Anis-Fenchel-Tee anbietet ;)


• Und auf der anderen Seite: Gibt es Lebensmittel, die du am liebsten überall verwenden würdest?
Tomaten, könnte ich zu jeder Tages- und Nachtzeit in jeglicher Form verputzen
-       Mein momentaner Splin ist Balsamico… v.a. auch in Nachspeisen und Backwerk


• Welches Land ist deiner Meinung nach eine kulinarische Reise wert?
Besonders angetan hat es mir da Italien. Nicht zuletzt aus familiärer Sicht. Am liebsten würde ich mal mehrere Monate von Nord nach Süd und von West nach Ost die italienischen Kochtöpfe, Tigelchen und Lebensmittel erkunden.


• Hast du irgendeine Macke, die besonders beim Kochen/Backen deutlich wird?
Kreatives Chaos!!! Meine Küche und v.a. die Spülmaschine sind so klein und beengt, dass ich im Stapeln und Schichten immer neue Wege gehen muss.


• Wie groß ist deine Küche?
Klein, sehr klein… würde auf ein Foto passen. Hat eine U-Form und von der einen Seite zur anderen sind es etwa 120 cm.


__________________________________
• Salz oder Pfeffer?
> Salz

• Bier oder Wein?
> Bayrisches Bier oder italienischen Weißwein

• Süß oder Herzhaft?
> Herzhaft

• Hauptgang oder Dessert?
> Hauptgang

• Kaffee oder Tee?
> Mineralwasser


Kommentare:

  1. Ja, was für eine sympathische Seite... Ich hab noch nichts von deinem Blog gelesen (das hole ich jetzt sofort nach), aber die "About" Seite find ich schon mal richtig gut.
    Ich bin dann mal auf deinem Blog unterwegs :-)
    LG Bea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja, bin auch gerade eben auf Deinen Blog gestossen (über Google+, wo du netterweise meine Apfelstrudel Marmelade ge-liked bzw. ge-plust hast. Danke!!). Dein Blog ist wirklich schön...werde auch weiter schmökern..besonders herzig finde ich die Kartoffel als Cursor (wie geht das denn?? ein Plugin??). Jedenfalls: toller Job, den Du da machst...werde Dich "verfolgen". Auch wenn "Food" auf meinem Blog eher nebenher läuft (und nurmut.ch das Thema ist ;-)...als Rezepte auf und von Reisen..ist Kochen und Essen doch auch eine meiner bzw. unserer grossen Leidenschaften!! Deshalb werden wir uns sicher noch öfter "lesen". Alles Gute und weiter toi, toi ,toi aus der Schweiz. Lg Petra

    AntwortenLöschen
  3. ... seit Stunden nun stöbere ich in diesem Blog. Tolle Rezepte, superschöne Bilder, erfrischende Texte, das motiviert so was von - zum Kochen! :-)
    Ganz großes Kompliment, kulinarische Grüße aus Nürnberg!!!

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle und sehr syphatische Seite und feine Sachen die Du zauberts. Gerne werde ich Dich weiter verfolgen. Viel Spaß und viele gute Ideen weiterhin.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...