Sonntag, 17. Februar 2019

Dreierlei Mais mit Wachtelbrust und Erdnüssen


Ding  Dong! Nächste Runde: Wir servieren Euch heute ein Dreierlei vom Mais mit gebratenem Geflügel, ein Bisschen Erdnusscrunch und einem Soßenstreifen aus Sojasoße und Co. Diese Kombination ist im ersten Moment beim Lesen vielleicht so ein … Ähhh? Aha? Wieso?-Fall, aber wir lieben sie. So ein ähnliches Gericht haben wir im letzten Sommer schon mal für Euch gebastelt. Das könnt Ihr hier nachlesen. Die Kokospolenta und die Teriyaki-Soja-Soße passen perfekt zu Geflügel…

 gebratene Wachtelbrust, cremige Kokospolenta und Teriyaki-Soße


So mancher Gast meinte im Nachhinein übrigens, dass dies sein Lieblingsgang des Abends war. Wir sind seit dem Sommer große Fans der Kokospolenta. 


Dienstag, 12. Februar 2019

Dreierlei von der bayrischen Garnele


Bayern? Garnele? Häää?... ähm, ja! An dieser Stellen merken wir jetzt gleich mal an, dass wir den Namen des Herstellers nicht nennen werden, weil wir sonst wieder den ganzen Post hier als WERBUNG kennzeichnen dürfen, obwohl wir dafür weder bezahlt noch beschenkt noch angefragt wurden. Nene…

Kennt Ihr die bayrischen Garnelen schon? 

In der Nähe von Erding werden seit ein paar Jahren nun Garnelen gezüchtet und wir finden sie sooooo genial, dass wir keine anderen mehr mögen. Das Tollste ist, dass sie nicht irgendwie im Nirgendwo in undurchschaubarer Aquakultur aufgezogen werden, sondern unter deutschen Standards und sie kommen roh zu uns – nicht als TK-Ware. Aromatischer geht´s nicht auf süd- und mitteldeutschen Garnelentellern. 


Wir haben sie so bestellt, dass sie uns fangfrisch geliefert wurden. Keine günstige Angelegenheit so im Gesamten, aber sie ist jeden Cent wert… mmmmmmmmmhhhhhh….
Ihr könnt natürlich jede Euch beliebende Garnele wählen. Genug der Schwärmerei!


Und hey, auch wenn wir an diesem Abend immer ein „Dreierlei“ von einer Zutat auf den Teller gebracht haben, könnt Ihr ja eines davon rausziehen, die anderen beiden ignorieren und zu Eurem Hauptding machen… feel free! Tobt Euch aus…

 Garnele in verschiedenen Arten - Dinnermenü

 

Samstag, 9. Februar 2019

Dreierlei-Dinner der Auftakt!

Wie Ihr vielleicht schon in den sozialen Medien mitbekommt habt, hatten wir am letzten Samstag - mal wieder - lang lang laaaaaaaaaaaaaang ist das letzte her - einen SupperClub in unserem Wohnzimmer...

Mehrere Gänge wollten auf die Teller gezaubert werden. Planungen, Denkleistungen, Besorgungen, Kritzeleien, Bangen ob bestellter tagfrisch gelieferter Lebensmittel und und und... das Alles begann schon zahlreiche Wochen vor dem Dinner.

Im heutigen Post wollen wir Euch ein Bisschen davon erzählen und Euch noch die Amuse Gueule - das Dreierlei vom Senf verraten.

Irgendwann im Dezember beschlossen wir, dass es mal wieder Zeit wäre für eine große Kocherei. Erste Ideen ploppten auf welches Überthema denn dieses Mal anstehen sollte.... nach dem Whisky-Dinner und dem Balsamicomenü wollten wir mal etwas ohne eine durchgehende Zutat in allen Gängen und so kamen wir irgendwann auf das "Dreierlei" - in jedem Gang sollte eine Zutat drei Mal - in veränderter Konsistenz oder Geschmacksnuance vorkommen.

Menükarte Abendmenü im Wohnzimmer

Erste Save-the-Date-Einladungen gingen schon mal raus. Beispielsweise an einen mutigen Kollegen, der uns mal zum Essen eingeladen hatte...

Sonntag, 3. Februar 2019

Schokoladenpudding - so einfach selbstgemacht!!!

Pupupupupupupupu-Pudding!

Was passt besser als an einem verschneiten Sonntagabend als wohlig warmer Schokoladenpudding - ganz ohne Pulver - ganz ohne Päckchen... ganz simpel und genauso schnell wie wenn wir ein Pulverpäckchen benutzt hätten. Passt auf! Wir erzählen Euch wie das geht!


 Schokoladenpudding selbermachen

Der zeitliche Aufwand für Euren selbstgemachten Pudding hält sich wirklich in Grenzen und während die Milch aufkocht, habt Ihr genug Zeit abzumessen... ganz stressfrei! 

Montag, 14. Januar 2019

Super schokoladige Schokoladentarte ohne Mehl


Schlonz – so sollte eigentlich die Überschrift für diesen sauleckeren Kuchen heißen. Schlonzig geiler Schokokuchen. Gut, da wir ja etwas gesittet daher kommen wollen, haben wir den Titel dieses Rezeptes dann doch in „Schokoladentarte“ genannt. 

 Schokoladentarte - mega saftig


Da – bis auf die Stärke – ja nichts Mehliges drinnen ist, könnt Ihr Euch vorstellen wie die Konsistenz ist… zum Dahinschmelzen und genau richtig für alle Schokoholics und alle, die es werden wollen. Allmächt, was für ein Teil von Schokoladengenuss… 

Mittwoch, 2. Januar 2019

Torta di pane - Kuchen aus altbackenen Brötchen


Auch wenn es auf den Fotos nicht unbedingt den Anschein macht, aber dieses heutige Rezept dient alleine der Resteverwertung. Wir haben das Ganze übrigens Torta di pane genannt, dass es sich ein Bisschen klangvoller anhört als BROTKUCHEN. Gähn ;) Denn dieses gebackene Restefleckerl schmeckt wirklich lecker.


 alte Semmeln werden zu leckerem Kuchen

Was kann man aus übrigen Semmeln machen?


Mittwoch, 12. Dezember 2018

Pfannkuchentorte mit Pilzen und Schinken



So manches Crespelle- und Pfannkuchen-Rezept versteckt sich ja schon auf AmKa! Heute kommt ein weiteres hinzu. Wir haben eine „Torta di crespelle“ mal wieder zubereitet. Bei uns in Deutschland ist das Verwenden von Pfannkuchen für herzhafte Backofengerichte ja recht unüblich. In Italien – vor allem im Winter sieht das anders aus. Lust mal auf eine pilzige „andere Art von Lasagne“? Dann nix wie ran an die Pfannkuchentorte mit Champignons bzw. anderen Pilzen Eurer Wahl.

Pfannkuchenauflauf mit Schinken und Pilzen

Sorry, für richtig scharfe Fotos waren wir dieses Mal zu hungrig. Hihihihihihihihihihi... nächstes Mal wieder! Spricht ja nur für dieses Gericht! 

Diese Lasagne könnt Ihr auch zubereiten, wenn Ihr keine Nudeln Zuhause habt. 

Dienstag, 20. November 2018

Gebeiztes Roastbeef im Tortillakörbchen



(Werbung wegen Produktbeispielnennung)
„Gebeiztes“ Roastbeef… hört sich schwierig an… Uhuuuu oh wehhh… Gebeizt… wow! Dabei kann es so einfach sein. Wir beizen heute indem wir rohes, frisches Fleisch in eine Salz-Rub-Mischung einreiben und 24 Stunden warten. Fertig! Ganz einfach, oder? Also, nichts wie ran ans Rezept!

Fingerfood mit gebeiztem Rindfleisch

Mit Steakfleisch – mit Rindfleisch – kann man noch so viel mehr machen als nur „anbraten“ und als Stück Fleisch auf den Teller legen. Das langweilt manchmal ziemlich. Ja klar, es gibt das GUTE Fleisch und das GUTE Fleisch… Aber letztendlich bleibt es ein Stück Fleisch, das einfach so aufm Teller rumliegt. Experimente und ungewöhnlichere Zubereitungsweisen sind viel spannender. 
Ein Bisschen erinnert das gebeizte Rindfleisch an Büdner Fleisch. 

Samstag, 17. November 2018

Rote-Beete-Knödel mit Käsesoße


(Werbung)
Sagt Euch der Name „Fourme d`Ambert“ etwas? Uns sagte er bislang gar nichts als wir vor ein paar Wochen eine Anfrage diesbezüglich im Postfach hatten. Doch bei den Stichworten „Blauschimmelkäse“ und „Frankreich“ wurden wir aufmerksam, der Mund dachte: "Hmmmm... könnte wirklich lecker werden" und wir können Euch sagen! Den Namen solltet Ihr Euch merken. Wir haben für uns einen wunderbaren, neuen Käse entdeckt. 

 Rote Bete Knödel mit Blauschimmelkäsesoße

Wir haben ihn übrigens in eine Käsesoße gepackt und mit Rote-Beete-Knödeln vermählt. Sie freuten sich sehr übereinander und wünschen nun eine dauerhafte Liaison. Das ist so ein Soulfood-Gericht, das man schön wärmend an kalten Tagen zu sich nehmen kann… und danach hat man das Gefühl, dass alles auf der Welt gut ist.  Am besten noch im Lieblingspulli aus dem Lieblingsteller in angenehm freudiger Gesellschaft.
 

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Kürbislasagne mit Hackfleisch - Küchenklüngel

 (Werbung, weil wir Blogs nennen und verlinken)


Heute wird geklüngelt! Ja, wir klüngeln mit Vero von Keksstaub und Ria von Frau Stiller backt. Die beiden lieben Mit-Food-Bloggerinnen haben uns gefragt, ob wir an ihrer tollen Aktion namens Küchenklüngel im Oktober teilnehmen wollen würden.


Ideen für Kürbisgerichte


Küchenklingel - Wie funktioniert es?


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...