Freitag, 31. August 2018

Pitabrot mit reifem Parmaschinken


(Werbung) Wir haben Euch bei unserem Post zum Ceviche-Burger ja schon mitgenommen, um Euch im Frischeparadies Fürth mal die Fischtheke etwas genauer anzusehen. 

Heute wandern wir weiter zur Schinkentheke, denn wir wollen ein italienisches Sandwich mit reifem Parmaschinken zubereiten. An der Schinkentheke bekommt Ihr auch Frischfleisch und andere edle Wurstwaren, wie zum Beispiel Wildschweinmortadella – nicht nur Schinken. 

 Parmaschinkensandwich

Seit wir vor ein paar Jahren mal einen Blick in eine Parmaschinkenproduktionsstätte werfen durften, sind wir wirklich totale Parmaschinken-Fans. Nein… räusper… Prosciutto di Parma mochten wir schon immer sehr gerne, aber durch die kurze Reise nach Parma hat sich das doch explosionsartig gesteigert. Wir haben hier auf AmKa ja schon mal drüber berichtet und zwar hier.

Im Rahmen dieser Besichtigung wurde uns auch erzählt, dass ein Parmaschinken mit zwölf Monaten (kennt Ihr vielleicht als abgepackte Scheiben aus der Kühltheke in Supermarkt oder Discounter) eigentlich nur die gesetzliche Freigabe zum Verkauft werden hat, aber noch nicht die eigentlich beabsichtigte, geschmackliche Reife, die ein Parmaschinken haben sollte. Da können wir Euch an dieser Stelle eher den Griff zu einem normalen Prosciutto Crudo – kann auch sehr fein sein - empfehlen. Das „Parmaschinkige“ kommt nach 12 Monaten noch gar nicht so raus. 

Und so waren wir hocherfreut als wir im Fürther Frischeparadies gleich eine Auswahl von drei verschiedenen Reifegraden beim Parmaschinken vorgefunden haben.

Was auch cool ist, im Frischeparadies dürft Ihr gerne mal jeweils ein Stückchen probieren. Und die Verkäufer können Euch ziemlich gut beraten, wenn Ihr unschlüssig seid. Servicetechnisch immer hervorragend.  

Dienstag, 28. August 2018

Spaghetti mit Ricotta, grünen Bohnen und Cocktailtomaten


Endlich, endlich! Endlich kann man sich in der Küche wieder richtig austoben. Das war ja in den letzten Wochen schwierig, da man ja in Essen getropft hat bei den Temperaturen, oder das Essen ist von selbst weggelaufen oder das Essen war viel zu schwer als Imbiss an heißen Tagen… oder oder oder… tausend Gründe, die gegen das ausladende Küchenspektakel gesprochen haben. 

Sommer-Powertomaten mit cremigen Spaghetti

 Aber jetzt… Jetzt geht’s wieder los. Heute holen wir uns den Sommer auf den Teller. Grob braucht Ihr Ricotta, grüne Bohnen und reife – wenn nicht sogar überreife Cocktailtomaten – und schon könnt Ihr Euch dieses oberleckere und aus Versehen vegetarische Spaghettigericht zaubern. 

 Pasta mit Ricottacreme und Tomatensoße

Einfach zu machen, aber… Das Rezept ist der Knaller. Ein Geschmacksknaller! Ihr habt die süß-säuerlichen Cocktailtomaten, Ihr habt den cremigen Ricotta und dann dazu noch die fast knackigen Bohnen, die sich mit den Spaghetti in Euren Mund verlaufen.

Dienstag, 21. August 2018

Ceviche Burger mit frischem Kabeljau aus dem Frischeparadies in Fürth


(Werbung, dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit)

Wir haben heute ein richtig tolles Sommergericht für Euch - einen Cevicheburger - und viele Informationen zu den Produkten, die wir dafür verwendet haben. Dass wir gerne ins Fürther Frischeparadies zum Einkaufen gehen, wisst Ihr ja mittlerweile, wenn Ihr AmKa schon etwas länger folgt. 
 
perfekt für den Sommer: Ceviche als Burger


Im November hat ja endlich ein Frischeparadies in Fürth - direkt gegenüber vom Ikea im Ortsteil Poppenreuth im Gebäude des Selgros aufgemacht. 

Hey, Ihr braucht übrigens keine spezielle Kundenkarte um ins Frischeparadies hineinzukommen. Diese ist nur notwendig für Selgros.
  Fürther Frischeparadies im Selgros

Donnerstag, 9. August 2018

Kartoffeltaler mit Blauschimmel und Speck

Flitschflatsch! Da sind wir ja schon wieder. Mal schauen, ob es – wie versprochen – heute kühler wird… so ein Bisschen kühlere Luft zum Durchatmen wäre schon was, oder? 

Kartoffelscheiben mit Blauschimmelkäse und Speck

Aber es hat schon sehr viel Urlaubsfeeling, wenn man spät abends durch die Stadt fährt und dabei viele, viele fröhliche Menschen draußen sitzen sieht. Egal ob Biergarten (der, den wir ansteuern wollten, war gestern total überfüllt), kleines Straßencafe oder Eisdiele… überall sammeln sich die Menschen zum gemeinsamen Quatschen und Draußen sein… Ob die viele Sonne auch die deutschen Gemüter in entspannte südeuropäische verändert? Klappt das mit vielen Millionen Deutschen, die Siesta und Fiesta machen?  Kann man nur sagen… genießt das Wetter… irgendwann – schon bald ist es kalt, nass und unendlich lange grau… kann man Sonne in Gläser packen und einwecken?

Dienstag, 7. August 2018

Cuore di pizza con pomodori


Schon bemerkt, dass es hier von Tag zu Tag Italienischer auf dem Blog wird? Oh weh, das scheint so als wäre das groooooße Fernweh in der Küche ausgebrochen. Bei diesem Wetter liegt es auch nahe, dass man zur mediterranen Küche tendiert, oder? 

Pizzaherz mit frischen Tomatenscheiben


Die Cuochi italiani haben mehr Erfahrung was man bei derartigem Wetter am besten serviert. Heute haben wir deshalb ein einfach zuzubereitendes Pizzaherz mit vieeeeeeeeeelen Tomaten für Euch...

Pizza muss nicht schwer im Magen rumliegen

Hey, diese einfache Pizza mit Tomaten könnt Ihr auch prima am Abend kalt zum Knabbern zu einem Gläschen kühlen Weißwein servieren oder auf ein Buffet packen, wenn Ihr kleine Pizzette darauf macht oder oder oder… Durch die fehlenden Käseberge auf der Pizza liegt sie einem auch nicht schwer im Magen und durch die saftigen Sommer-Tomaten freut man sich bei jedem Bissen. 


 Tomatenpizza ohne Käse

Buon appetito a tutti! Lasst sie Euch schmecken. Ihr seht schon, das Rezept ist nicht lange. Und das „Gehen lassen“ des Teiges ist kein Hexenwerk. Probiert es einfach mal aus! 

Montag, 6. August 2018

Acquasale - Gemüse gegen Hitzewallungen

(Werbung für erfrischende Sommergerichte)


Welch klangvoller Name für ein eigentlich ganz simples Gericht.  Gekühlt – als Sommertage-Mittagessen… eine knallermäßige Erfrischung! Acquasale ist ein leichtes Sommergericht mit vielen Vitaminen und allem, was man so braucht.


Sonntag, 5. August 2018

Regionales Gemüse aus dem Gewächshaus im Nürnberger Knoblauchsland

(unbezahlte Werbung) 

„Knoblauchsland“ – sofort geistern bei diesem Wort irgendwelche Knoblauchknollen und –stängel durch den Kopf, oder? Der eine oder die andere denkt vielleicht noch an ein weites, flaches Land mit vielen Feldern, auf dem Gemüse angepflanzt ist. Beete mit vielen, vielen verschiedenen Salatköpfen. Felder mit viel saisonalem Gemüse. Ein ganz besonderer Duft liegt in der Luft. Ja?
Genau so müsst Ihr Euch das „Nürnberger Knoblauchsland“ vorstellen. Hinter dem Begriff verbirgt sich DAS Nürnberger Gemüseanbaugebiet. 

Franken Tomaten aus Gewächshaus

Dort, – Richtung Flughafen – wo die Häuser weniger werden und die Felder mehr. Dort, wo es nach diversesten Gemüsegerüchen duftet. Ja, auch nach (Knob-)Lauch… Es reihen sich diverseste bepflanzte Felder an kleine Bauerndörfer, die aber immer noch innerhalb der Stadtgrenze liegen, neben Wiesen, kleine Straßen und ein Gefühl von Kurzurlaub stellt sich ein, wenn man zwei Mal richtig abgebogen ist.




Auberginenpflanzen im Gewächshaus



Das Knoblauchsland verändert sich

Samstag, 4. August 2018

Gazpacho - kalte Suppe für den Sommer


Bei uns war es ja nun längere Zeit etwas ruhiger. SORRY! Obwohl wir noch einige Rezepte fast fertig auf der Festplatte hatten, hat es jetzt doch etwas gedauert.
Nach großen, arbeitstechnischen Stressphasen mit diversen Schulaktionen, Zeugnisgalama, Fortbildung, ... , Schuljahresabschluss folgte dann die Zeit mal kurz durchzuatmen. Und schwups war die Hitzewelle da. UND zeitgleich juckte es wieder in den Fingern Euch neue Rezeptideen zu zeigen. We´re back! Sind grad ganz schön erschrocken über den ganzen Monat ohne neuen Post... aber so läuft das halt mit dem analogen Leben 1.0!

Was macht Ihr denn gerade kochtechnisch? Ernährt Ihr Euch nur noch von Wassermelonen und Eiscreme? Oder Cocktails und Smoothies? 

Wir wollen Euch in den nächsten Tagen ein paar Rezepte vorstellen, was wir uns so an den heißen Tagen zubereitet haben. Auf große Kochaktionen und Essgelage hatten wir die Tage so gar keinen Spaß.

Essensidee für heiße Tage

Den Anfang machen wir heute mit einer kalten Suppe! Nööööl, nööööl, kalte Suppe? Pfff… ja, wir beide fanden es jahrelang auch unvorstellbar eine KALTE Suppe zu löffeln und die Vorstellung alleine schon zwang einem Widerwilligkeit ab. Aber probiert haben wir sie dann doch und Konsequenz… An heißen Tagen gibt es kaum Besseres… Es macht satt und erfrischt. Ein Stückchen gutes Weißbrot oder Ciabatta dazu, das man auch mal in die Gazpacho taucht, und der Gaumen so wie auch Mister Magen freuen sich. 

Dienstag, 3. Juli 2018

Zucchinitorte Caprese


Auch das ist Werbung  ?!?
Am Wochenende haben wir im Hofladen seeeeeeeeeehr günstig Zucchini bekommen. Das Kilo für 20 Cent. Und natürlich super frische Zucchini… irgendwie schmeckt uns vegetarisch eh grad am besten. Da mutieren wir zu Veggie-Experimentellen. Hihihi… Wo das noch hinführen wird. Habt Ihr „besondere“ Zucchinirezepte, die nicht jeder kennt, aber man unbedingt mal ausprobiert haben sollte? Immer her damit? Wir würden uns sehr freuen: email@amor-und-kartoffelsack.de

 Pizzaalternative mit Zucchiniboden


Der Name war gar nicht so leicht zu küren. Irgendwie das heutige Gericht wie `ne Pizza, wie ein Omelett oder wie eine herzhafte dünne Tarte. Nachdem wir die Zucchini-Käse-Ei-Masse des Bodens nicht als Pizza bezeichnen wollten, weil sie nicht so schön teigig fest ist wie normale Pizza, haben wir uns für „Zucchinitorte“ entschieden. 

Samstag, 30. Juni 2018

Dorade Royale mit Zitrone und Kartoffeln aus dem Backofen


(Werbung)
Beim Einkaufen sind wir über diese äußerst ansprechenden Fische im Fürther Frischeparadies gestolpert und waren so inspiriert, dass wir unbedingt einen mitnehmen wollten.  Schon beim Einkaufen ist uns das Wasser im Mund zusammengelaufen… Kartoffeln und Zitronen sollten mit dazu…

 Im Backofen wollten wir ihn zubereiten. Und so entstand die Dorade Royale aus dem Backofen – unser heutige Rezept für Euch. 


 Dorade Royale aus dem Backofen

Nach den knallermäßig leckeren bayrischen Garnelen war das das nächste Objekt der Begierde. Dorade ist ja einer der beliebtesten Fische in der Gastronomie. Sogar im Discounter findet man sie mittlerweile. Aber die Qualitätsunterschiede sind enorm.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...