Samstag, 2. November 2013

Einkaufstipp: Rocchetta


Darf ich vorstellen: das ist Rocchetta... einer meiner absoluten Lieblingskäsesorten.... mmmhhhh... man bekommt ihn nicht überall, aber wenn, sollte man zuschlagen.
Rocchetta
Rocchetta kommt aus dem Piemont (Alta langa) - ist also ein italienischer Weichkäse mit etwa 61% Fettgehalt. Man stellt ihn aus Kuh-, Schafs- und Ziegenmilch her. Dieses Milchtrio macht ihn zu etwas Besonderem.

Die Oberfläche ist weiß (auf Grund von Weißschimmelbildung) und färbt sich mit zunehmender Reifung in ein leichtes Strohgelb. Sie ist sehr strukturiert.
Im Inneren offenbart sich im Außenbereich eine cremige Masse, die an einen Camembert erinnert und im tiefsten Inneren findet man eine Masse, die etwa an härteren Frischkäse erinnert. Aus den "mmmmmmmmmhhhhs", die durch meinen Kopf schwirren beim Schreiben dieser Zeilen, komme ich gerade nicht mehr heraus. Der Geschmack ist sehr sahnig und weich mit einem Hauch Rocchetta-Geschmack.

Den Rocchetta-Käse verkocht man eigentlich nicht, sondern genießt ihn schlicht mit hellem Brot bzw. vielleicht mit einem guten Glas Wein und Kerzenschein.

Ein Rocchetta-Laib wiegt etwa 300 - 450 g. Der Kilopreis liegt etwa bei 20 - 25 Euro.
Bei meiner letzten Errungenschaft habe ich für 440 g knapp 9,50 Euro gezahlt... quasi ein Schnäppchen.










1 Kommentar:

  1. Der Rocchetta ist super! Kann dir nur zustimmen - auch einer meiner Lieblingskäse! In München gibt es ihn beim Kaufhof an der Käsetheke. Probier auch mal den La Tur, wenn er dir über den Weg läuft. Ist ähnlich gut!

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...