Freitag, 11. Juli 2014

Gelbe Tomatensuppe

Dieser Post gehört in das Kapitel: hört sich anders an, aber eigentlich kenn ichs doch schon!

Ich habe bei meinem letzten Besuch im Hofladen sehr schöne Tomaten in verschiedensten Formen und Farben bekommen.Seht hier:

verschiedene tomatensorten
Wunderschön - oder? Das können nur noch Tomaten aus eigenem Anbau toppen!
Aus den 3 kg gelben Tomaten habe ich Tomatensuppe gemacht. Warum immer nur rote Tomatensuppe essen? Und wer sich jetzt die Frage stellt, ob es anders schmeckt als rote? Ja! Tut sie. So wie alle Tomatensorten unterschiedlich schmecken, so schmeckt die gelbe Tomatensuppe auch anders als die "normale". Der Geschmack dieser Tomaten ist säuerlicher, aber auch frischer.

Tomatensuppe mal anders
Welche Suppeneinlage darfs denn sein? oder alle auf einmal?

Da ich ein Tomatensuppenjunkie bin und mich quasi jeden Tag von Tomatensuppe ernähren könnte - am besten noch von früh bis spät - , mach ich immer große Mengen :) Die Menge meines Rezeptes ergibt ca. 2 - 3 Liter - je nach Gehalt der Tomaten.


Tomaten sollte man ja nicht mit dem Pürierstab pürieren, da a) die Haut dann mit drinnen bleibt (und das kann ich gar nicht leiden) und b) die Kerne püriert werden und dem Ganzen eine sehr bittere Note verleihen können und die Tomatensuppe nicht mehr tomatig schmeckt.

 Gelbe Tomatensuppe


Zutaten:
- 3 kg sehr reife gelbe Tomaten, gewaschen und halbiert
- 3 große, geschälte Zwiebeln, in Stücke geschnitten
- je nach Größe 3 bis 5 rote Tomaten (sonst ist die Farbe so hell und wässrig)
- 1 Prise Salz, Pfeffer, Zucker und ein Spritzer weißer Aceto Balsamico
- 0,2 Wasser

Suppe aus gelben Tomaten
es muss nicht immer rote Tomatensuppe sein, oder?
 Zubereitung:
1. Alle Zutaten in einen großen Topf geben, aufkochen und ca. 30 - 40 Minuten leicht köcheln lassen
2. mehrmals durchrühren, dass alle Tomaten schön mit der ausgetretenen Flüssigkeit bedeckt sind
3. die Tomaten durch eine Flotte Lotte drehen und immer schön auch da durchgepresste Tomatenfleisch von der Unterseite abziehen
4. das Flüssige pürieren und nochmals einkochen lassen bis die Konsistenz schön suppig ist
5. nochmals abschmecken

und dann einfach loslöffeln! 

Sommersuppe
die Crema könnte man auch IN die Suppe sprenkeln ;)

1 Kommentar:

  1. Sieht super lecker aus! und gefällt mir auch besser als rote Tomatensuppe ;o)

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...