Montag, 15. Juni 2015

Gulaschtopf a la AmKa

Manchmal braucht man es einfach einfach, oder? Einfach alles klein schnippeln, wenig Geschirr schmutzig machen, Essen, das auch noch am nächsten Tag schmeckt. Unkomplizierter geht es fast nicht.

Ein Topf - ein Essen. Eintopf! Für eine Gulaschsuppe ist der Flüssigkeitsanteil zu gering.

Rindergulascheintopf
Auf die Plätze, fertig, Lööööööööööööööööffeeelllll!




Rezept für Gulaschtopf für 3 - 4 Personen: 

- 500 g Rinderfleisch für Gulasch, in Würfel geschnitten
- 1 EL Mehl
- 1 TL Bratöl
- 1 - 2 Lorbeerblätter
- 3 große Kartoffeln, geschält
- 1 große Karotte, geschält
- 1 Stück Knollensellerie, etwa soviel an Menge wie die Karotte, geschält
- 1 große rote Zwiebel, geschält
- 1 rote Paprika, geschält
- 1 EL Tomatenmark
- 100 ml Rotwein oder Gemüsebrühe
- 1 Liter passierte Tomaten
- 1 EL Paprikapulver, edelsüß
-  je 1 ordentliche Prise Salz, Pfeffer und Zucker
- 1 Handvoll glatte Petersilie
- 1 EL Gemüsebrühe

1. Gemüse in mittelgroße Stücke schneiden  und die Gulaschwürfel im Mehl wenden
2. In einen Topf das Bratöl geben und darin das Fleisch rundherum anbraten, Gemüse (Kartoffeln, Karotte, Zwiebel, Sellerie, Paprika) hinzugeben und ebenfalls kurz mit anbraten
3. mit Rotwein bzw. Brühe ablöschen und passierte Tomaten hinzugießen
4. Gewürze (bis auf Petersilie), Tomatenmark und Gemüsebrühpulver hinzugeben
5. alles zum Kochen bringen, dann auf kleiner Hitze etwa 1 h leicht köcheln lassen (so dass es immer leicht simmert)
6. nochmals abschmecken
7. Petersilie klein haken und hinzugeben
8. anrichten und genießen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...