Samstag, 30. November 2013

Gateau breton - bretonischer Butterkuchen

Oh, das ist ein ganz feines und total simples Rezept. Darf ich vorstellen: eines meiner neuen Lieblingskuchenrezepte. Der Geschmack......mmmmmmmmmmmmmmmmmhhhh... traumhaft und laut Koch/Backbuch 3 Wochen haltbar. haha... ich möchte jemand erleben der DREI Wochen widerstehen kann.

Dieser Kuchen war auch ein Bestandteil meines PAMK-Päckchens an Viola.

bretonischer Butterkuchen

Zutaten für 3 Kuchen a 18 cm Durchmesser oder einen mit 26 cm Durchmesser:
- 250 g weiche Butter
- 250 g Zucker
- 250 g Mehl
- 4 Eier
- 2 EL Sahne
- ein Viertel TL Salz

nach meinem persönlichen Geschmack hab ich noch Folgendes rein:
- eine Prise Vanille
- eine Prise Orangenabrieb (Bio-Orangenschale)

1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und Springform präparieren
2. Butter, Zucker, Mehl und Eier in einer Schüssel geben und glatt rühren (nicht schaumig)
3. In die Form geben, glatt streichen
4. mit der Sahne bepinseln und das Salz darüber streuen
5. mit einer Gabel oder einem Schaber Zacken auf der Teigoberfläche reinstreichen (allerdings haben sich diese Zacken bei mir bisher immer wieder rausgebacken :-( im Backbuch sieht das aber sehr hübsch aus)
6. 40 - 45 Minuten backen ( auf jeden Fall Stäbchenprobe machen) 

Schon beim Rezept schreiben - hab ich wieder Lust ihn zu backen (aber heute ist großer Plätzchen-Backtag)



Kommentare:

  1. Hallo liebe Sonja,
    der Kuchen klingt ja super! :)
    Schön, dass du auch noch schnell ins Lostöpfchen gesprungen bist! Leider ist da bei FB wohl was schief gegangen, dein Däumchen haben die irgendwie verloren. Für das zweite Los wäre es super, wenn du das nochmal ganz schnell nachholen würdest, ansonsten bist du aber auf jeden Fall mit einem Los dabei :)
    Liebe Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
  2. Ich durfte diesen Kuchen probieren. Schmeckt echt großartig! Werde ich ganz bald nachbacken! LG, Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hab das Rezept heute nachgebacken. Ich kann nur sagen SUPERRRR!
    War bissle skeptisch da kein Triebmittel angegeben war aber den Mutigen gehört die Backwelt. Der Kuchen ist superlecker. Echt zu empfehlen!! Liebe Grüße Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia!
      Hurra! Das freut uns sehr, wenn es dir geschmeckt hat. Wir lieben ihn auch... und das mit dem Salz ist wirklich ein besonderes Highlight! Schön, dass du mutig warst. :)

      Viele liebe Grüße aus dem Kartoffelsack...

      Löschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...