Mittwoch, 12. Februar 2014

Pasta Cacio e Pepe

Ein unter 10 Minuten-Rezept für Pasta:


Pasta Cacio e Pepe

Wirklich geschnell  und einfach gemacht und schmeckt gut italienisch.

Cacio e Pepe umschreibt den Pecorino-Käse und Pfeffer.

Empfehlung 1: Im Pecorino (je nach Marke) ist schon Salz und auch das zurückbehaltene Nudelwasser ist schon salzigs, so dass man einfach auf den Tisch noch Salz dazustellt, falls es nicht salzig genug ist.

Empfehlung 2 ist ein Geheimtipp: Minzblätter geben eine ganz besondere Note! 

Pasta Cacio e Pepe
Zutaten:
- 400 g Nudeln
- 175 g gehobelter Pecorino (Schafskäse - parmesanähnlich)
- 1 TL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
- ca. 10 - 15 Blätter Minze, mittelfein geschnitten



Zubereitung:
1. Pasta nach Packungsanleitung al dente kochen
2. Pecorino währenddessen hobeln und mit dem Pfeffer mischen (etwas von dieser Mischung zurückhalten zum Darüberstreuen am Ende)
3. Pasta abseihen und etwas Nudelwasser zurückhalten (etwa 7/8 EL)
4. Pecorino und Pfeffer in das Nudelwasser geben und gut verrühren (soll sämig werden)
5. Pasta wieder in das sämige Nudelwasser geben, durchrühren und auf Teller verteilen
6. etwas Pecorino-Pfeffer-Mischung darüber streuen und Minze

Buon appetito!

1 Kommentar:

  1. Huhu Sonja,
    als ich die Zuatetnliste las, dachte ich zuerst, dass die Pasta aber eine trockene Angelegenheit würden so ganz ohne Öl oder Pesto. Aber eine Sauce mithilfe des Nudelwassers zu machen - spannend. Kenne ich so noch gar nicht, werde ich mir aber merken.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...