Freitag, 7. März 2014

Apfelrosen - mit Bildanleitung

Apfelrosen
Wenn es mal schnell gehen muss, aber adrett aussehen soll!

Vielleicht kennt der eine oder andere die DIY-Fotostrecken-Anleitung hierzu. Keine Ahnung von wem sie ursprünglich ist. Aber es ist wirklich simpel nachzumachen und macht großen Eindruck!


Apfelrosen - schnell gemacht und gut im Geschmack



Für die Apfelrosen habe ich süßen, fertigen Mürbteig verwendet, aber mit Blätterteig müsste es genauso gehen und ich glaube, es schmeckt mit Blätterteig nochmals besser als mit Mürbteig. Den Rest erfahrt ihr unter den Bildern. Im Backofen je nach Teiganweisungen backen. Vorheizen nicht vergessen!



Apfel vierteln, Kerngehäuse herausschneiden, die Apfelscheiben so dünn wie möglich schneiden --> meine waren fast zu dick! und mit Zitrone sofort beträufeln (sonst wird der Apfel braun)

Teig mit einer Handvoll Rohrohrzucker ebenso gemahlenen Mandeln und einem Bisschen Zimt bestreuen

Teig der Länge nach mit ca. 1 - 1,5 cm Breite in Bahnen schneiden, diese mit den Apfelscheiben belegen, dass diese zur Hälfte oben überstehen und dann vorsichtig und Luft lassend aufrollen--> am  Ende sollte etwa 1 cm apfelfrei sein, dann hält es nachher besser zusammen

Rollen in Muffinfomen geben und nochmal etwas Honig oder Sirup darübertropfen, ab in den vorgeheizten Ofen nach Teiganleitung backen, evtl. mit Puderzucker bestäuben




So sehen die fertigen Apfelrosen aus. Eine Kugeleis oder etwas anderes Cremiges könnten als Dessert gut dazupassen.

Kommentare:

  1. Hi Sonja, genau das richtige für Sonntag. Sieht sensationell aus!! Danke für die Idee.
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  2. Super!!! Dieser Kuchen wird von mir getestet.
    Ich erzähle dann wie er gelungen ist.
    Sehr schön dein Blog. Es ist mein erster besuch bei Dir.!
    Liebe Grüsse aus meiner Küche

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, habe es mit fertigem Blätterteig und mit einigen Stückchen Marzipanrohmasse gemacht - oberlecker.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...