Donnerstag, 23. April 2015

Spaghetti con le polpette

Pastazeit! :) Nudeln mit Soß! Und sonst? Kleine Fleischbällchen! Tomaten! Mehr sog i ned!


Spaghetti con le polpette




Zutaten für 4 Portionen und 500 g Spaghetti:
- 400 g Rinderhackfleisch
- 1 Schalotte, geschält und in sehr kleine Würfelchen geschnitten
- 10 Oliven, möglichst ohne Kern, nicht zu salzig im Geschmack --> die könnt Ihr auch weglassen
- 2 TL Stärke
- 1 Ei
- 1 EL Paprika edelsäß
- je 1 ordentliche Prise Salz, Pfeffer

etwas Bratöl oder erhitzbares Olivenöl


für die Tomatensoße:
- 1 große rote Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten
- 1 große Karotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten
- 1 Stückchen Sellerie, geschält und in kleine Würfel geschnitten
- 2 Zehen Knoblauch, geschält und in Scheiben geschnitten
- 3 Dosen Tomaten in Stücken a 400ml
- je 1 Prise Salz, Pfeffer
- 1 EL Zucker, am besten Rohrohrzucker
- 2 EL Aceto Balsamico, z.B. von Carandini
- 15 Blätter von frischem Basilikum



Zubereitung:
1. Alle Zutaten für die Fleischbällchen klein schnippeln, miteinander gut vermengen und Bällchen daraus formen, die etwas kleiner als Tischtennisbälle sind
2. In einer Pfanne mit hohen Seitenrändern die Bällchen auf höher Stufe und in etwas Öl rundherum anbraten (von jeder Seite etwa 2 - 3 Minuten)
3. Zwiebeln, Karotten, Sellerie hinzufügen und ebenfalls etwas mitbraten
4. Zucker hinzugeben, gut vermengen, kurz braten lassen und das Ganze mit dem Aceto ablöschen und gut rühren
5. die Tomaten hinzuschütten sowie etwa 0,3 Wasser
6. auf mittlere Hitze zurückschalten und etwa 1 Stunde köcheln lassen
7. nochmals abschmecken und direkt vor dem Anrichten


mit Pasta und frisch gehobeltem Parmesan/Pecorino servieren. Buon appetito!




1 Kommentar:

  1. Boah wie lecker, das wollte ich auch schon länger mal wieder kochen. :-)
    Danke!
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...