Dienstag, 28. April 2015

Spargelsuppe

Es muss nicht immer der 1A-Spargel sein. Mit dem günstigeren Spargel kann man ebenfalls soviel Leckeres anstellen, z.B. bin ich ja total fasziniert vom Spargelpesto! Heute gibt es Spargelsuppe. Damit duftet die ganze Wohnung nach feinem Spargel :)


Spargelsuppe mit Vollkornbrotcroutons und etwas schwarzem Sesam - es kann losgelöffelt werden!


Zutaten:
- etwa 1 Liter Spargelfond (aus den Schalen des Spargels gekocht, auf mittlerer Temperatur etwa 1 h geköchelt)
- 500 g Spargel (Suppenspargel, nicht die höchste Qualität dafür aussuchen), geschält und in Stücke geschnitten
- 3 Schalotten, geschält und Stückchen geschnitten
- 1 große Kartoffel, geschält, in Stücke geschnitten
- je 1 Prise Salz, Pfeffer, Zucker
- 2 EL Weißweinessig
- 100 - 200 ml Sahne (bei uns: Soja Cuisine) 


Zubereitung:
1. vom Spargel die Spitzen abschneiden, diese werden später erst in die Suppe gegeben
2. Schalotten, Kartoffel, geschälten Spargel, Salz, Pfeffer, Zucker und Weißweinessig im aufgekochten Spargelfond etwa 15 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen
3. pürieren
4. Spargelspitzen hinzugeben und die Suppe nochmal etwa 10 min auf mittlerer Hitze köcheln lassen
5. soviel Sahne hinzugeben, so dass eine schön sämige Konsistenz entsteht
6. nochmals abschmecken, servieren und genießen


Gut dazu passen noch Croutons aus dunklem Vollkornbrot oder ein paar klein gehackte Cashewkerne. Als Kräuterbeigabe empfehle ich hier etwas Schnittlauch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...