Sonntag, 22. Mai 2016

Ricotta Pancakes mit Erdbeeren



Total einfach zuzubereiten diese Ricotta-Pancakes! Da heißts ran an den Herd! Wir lieben ja Pfannkuchen, aber mit Quark bzw. Ricotta haben wir sie noch nie gemacht. Aber ab jetzt öfter. Sie sind unheimlich luftig und fluffig, noch viel besser als ein normaler „Pfannkuchen“. 

Pancakes mit Ricotta und Erdbeeren


Pfannkuchen, Crepe oder Pancake?

Letztendlich ist es doch egal, wie man das in der Pfanne gebackene Teigstückchen nennt, oder? Hauptsache es schmeckt!!! Bei Pfannkuchen setzt bei uns immer so eine gewissen "Panza contenta"-Stimmung ein :) 

Kennt Ihr die genaue Unterscheidung? Crepe ist hauchdünn, aber beim Rest verschwimmen die Grenzen ziemlich. Geht’s nur mir so? Da gäbe es noch Palatschinken, Krapfen, Crespelle…

 deutsche Erdbeeren

Beilagen zum Pancake?

Was esst Ihr am liebsten dazu? Bei uns darf der darüber gestäubte Puderzucker nicht fehlen, aber sonst sind wir ziemlich experimentell. Am Morgen isst der Gustaiolo am liebsten Nussnougatcreme auf seinem Pfannkuchen. Ich bin eher der Fruchttyp, am liebsten irgendwelche Beeren oder Kirschen. Aber von Vanilleeis über Schlagsahne ist alles denkbar.

Wenn Ihr den Zucker weglasst, könnt ihr auch herzhafte Pancakes machen und sie z.B. im Miniformat mit einer leckeren Creme und etwas Gemüse aufs Fingerfood Buffet legen.

Rezept für Pfannkuchen mit Ricotta:

 

Zutaten für ca. 10 kleine Pancakes:
-          140 g Mehl
-          140 g Ricotta
-          2 Eier
-          1 EL Zucker
-          1 EL Vanillezucker
-          200 ml Milch
-          Ein halber TL Backpulver
-          1 Prise Salz
-          Etwas Öl, z.B. Sonnenblumenöl

Rezept für Pancakes


Zubereitung:
1.       Alle Zutaten bis auf das Öl mit einem Rührbesen gut miteinander
2.       10 Minuten stehen lassen, währenddessen die Pfanne auf den Herd stellen und heiß werden lassen
3.       Nochmals kurz die Masse durchrühren und mit einem Schöpflöffel nun jeweils eine Portion von beiden Seiten in etwa 1 TL Öl backen
4.       Servieren (hier serviert mit (pürierten) Erdbeeren und Puderzucker)


Pancakes mit Quark und Beeren

Schnell, oder?

Lasst es Euch schmecken!!!

1 Kommentar:

  1. Ich glaub ich muss jetzt doch mal Pancakes machen. Ich bin ja eigentlich eher so der herzhafte Frühstücker. Aber deine Bilder machen mich ganz schön an ;).
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...