Mittwoch, 20. Juli 2016

Papaya-Mozzarella-Salat



Es ist heiß? Jaaaaa, macht doch nix. Auch wenn der Schweiß in Strömen am Körper hinunterplätschert, irgendwas braucht man meist doch im Bauch. Die Gerichtauswahl ist bei uns dann meist so begrenzt wie die Lust länger in der Küche zu stehen. 

Rezepte für heiße Tage

Da bleibt einfach die Küche kalt und der Salat ist in Null Komma Nix zubereitet. Versprochen! Das Essen wird dann erfrischend und belebend und die Hitze ist fast vergessen. Was esst Ihr als liebstes an heißen Tagen? Melone-Feta kann ja jeder… ein Salat aus Papaya und Mozzarella ist da schon etwas Ungewöhnlicheres. 

Und wer nicht glaubt, dass Papaya und Mozzarella zusammenpassen, der probierts am besten einfach aus. Uns schmeckts!


Rezept für Papaya-Mozzarella-Salat


Salat mit Mozzarella


Zutaten für 2 Portionen:
-          1 kleine Papaya
-          1 Mozzarella-Kugel
 -     1 kleine rote Zwiebel oder 1 große Schalotte  
-          Eine Handvoll Basilikumblätter
-          Saft einer halben Zitrone
-          Je 1 Prise Salz und Pfeffer
-          1 TL natives, kaltgepresstes Olivenöl
-          1 Prise Pimenton d´Espelettes (oder Chilipulver) à Ihr entscheidet wie scharf Ihr es mögt


Zubereitung:
1.       Papaya schälen, Kerngehäuse und Kerne entfernen
2.       Papayafleisch in ca. 1 cm Würfel schneiden und in eine Schüssel geben
3.       Basilikumblätter in Streifen schneiden, Zwiebel schälen und in mitteldicke Streifen schneiden
4.       Zitronensaft, Basilikum, Salz, Pfeffer, Pimenton, Olivenöl hinzugeben und alles vermengen
5.       Mozzarella ebenfalls in ähnlich große Würfel schneiden und kurz vor dem Servieren untermengen
6.       Servieren



Und weil das Gericht sooo schön zu einer sommerlichen Gartenparty mit Geburtstagssause passt, darf der Papaya-Mozzarella-Salat beim Blogevent von FrauStillerbackt nicht fehlen! Happy Blogbirthday! Auf viele weitere genussvolle Jahre!

http://www.fraustillerbackt.de/2016/06/26/happy-birthday-fraustillerbackt-wird-2-und-ein-erdbeer-tr%C3%A4umchen/



Ach ja, und hebt bloß die Papayakerne auf! Ein Rezept damit folgt demnächst hier in diesem Theater.

1 Kommentar:

  1. Huhu!!!

    Vielen Dank für diesen sehr lecker aussehenden Salat, der sich übrigens super auf dem virtuellen Buffet meiner Geburtstagstafel macht!

    Liebe Grüße, Ria von www.fraustillerbackt.de

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...