Sonntag, 6. Oktober 2013

Grovigli di sfoglia

Da stöbert man durch italienische Foodblogseiten und dankt dem italienischen Trend jeden "Kochschritt" fotografieren zu müssen. ;-) Dank dieser Fotos ist es möglich Rezepte und Zutatenlisten nachzuvollziehen ohne das Geschriebene gut verstanden zu haben. Die Inspiration für das heutige Rezept habe ich mir bei Pentole e Fornelli geholt: Grovigli di sfoglia (heißt soviel wie Blätterteigknäuel).

Die Zutaten (Hackfleisch - Kartoffeln - Blätterteig...) sind wieder recht einfach gehalten und die Arbeitsschritte ebenfalls, doch das Ergebnis ist recht überraschend und "mal was Anderes".

Auch ein tolles Rezept, wenn man gekochte Kartoffeln übrig hat.

Das Originalrezept hab ich etwas abgewandelt bzw. ergänzt. 


Grovigli di sfoglia - Blätterteigknäuel mit Fleisch-Kartoffelbällchen


 Rezept: 


Zutaten:

- 400 g gemischtes Hackfleisch
- 3 große Kartoffeln
- 3-4 Eigelb (je nach Größe)
- 1 mittlere rote Zwiebel, kleinst gewürfelt
- 3 EL geriebenen Parmesan, wahlweise Emmentaler oder Bergkäse
- jeweils eine ordentliche (!) Prise Salz, Pfeffer, Muskatnuss
- 3 EL Kräuter (ich hab mich für Schnittlauch entschieden, im Original gabs Majoran), klein geschnitten (im Nachhinein würde ich mich für 3 gut gefüllte EL glatter Petersilie entscheiden!)
- 100 g Mehl (bei mir Dinkelmehl)
- etwas zusätzliches Mehl zum Einkugeln
- 1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
grovigli - Zutaten

1. Kartoffeln weich kochen, schälen und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen (Es sollten keine allzugroßen Bröckchen mehr enthalten sein.), danach abkühlen lassen
2. Ofen vorheizen auf 200 Grad
3. Blätterteig in ca. 5 mm breite Streifen schneiden
4. alle Zutaten bis auf den Blätterteig und das zusätzliche Mehl vermengen (Handschuhe empfehlenswert)
5. Kugeln formen (einen Tick kleiner als Semmel- oder Kartoffelknödel)
6. jede Kugel einmal leicht einmehlen rundherum
Grovigli - Formen der Bällchen

7. sind alle Kugeln geformt: jede Kugel mit einem Streifen Blätterteig umwickeln - siehe Foto

Grovigli - Fleischbällchen mit Blätterteigstreifen umwickeln

8. 30 min im Backofen bei 200 Grad backen
9. weitere 30 min bei 175 Grad



Grovigli die sfoglia


Im Nachhinein würde ich die Polpette (Fleischbällchen halb so groß machen und dementsprechend auch die Blätterteigstreifen halb so breit!)... Da ist es dann ein kleines Häppchen zu vierlei sein könnte und keine magenfüllende Angelegenheit ;). Aber sehr "gschmackig".
Die Dinger schmecken als kalter, kleinkugeliger Snack auf einem Vorspeisen-Buffet wohl allerbestens. Da kann ich mir sie richtig, richtig gut vorstellen. Der Geschmack ist super und die Variationsmöglichkeiten unendlich!

Blog-Event XCII - Alles was rund ist


 Durch Zufall läuft grad ein durchweg interessantes Blogevent "1 x umrühren aka Kochtopf" bzw. Wolfgang von kaquus Hausmannskost zum Thema "alles, was rund ist"
... hier gehts nicht um runde Sportbälle, die Erde oder Bäuche, sondern um rund geformte Delikatessen. Eigentlich dachte ich nicht daran mitzumachen... doch die Grovigli sind spontan heute passiert, sie wollten unbedingt mitmachen und sie passen doch super zum Thema... oder etwa nicht? 

Kommentare:

  1. Doch die passen wirklich gut zum Event, so einen Snack hätte ich auch gerne mal auf einem Buffet.
    Schön das du beim Event dabei bist

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, lese mich gerade durch deinen Blog durch und finde ein Rezept nach den anderen absolut lecker. Ein sehr schöner Blog ! Auch dieses ist ein Klasse Rezept! An das ich mich mal an ran ranmachen werde :) Lg Tinamaria ( folge dir nun über Fb etc).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinamaria.

      Danke für deine Kommentar und die aufmunternden Worte *freu*

      Würde mich freuen von dir zu lesen bzw. ein Foto zu sehen, wenn du mal was ausprobiert hast! Und ne kurze Nachricht, ob es geklappt hat.

      Liebe Grüße von Sonja, Amor und der Kartoffelsack

      Löschen
    2. Hallo Sonja, hier findest du meinen Blog sowie ein Foto von mir :)http://www.sonntagsistkaffeezeit.de/2013/10/hier-schreibt.html
      Einen schönen Samstag sowie Sonntag ! Lg Tina-Maria

      Löschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...