Sonntag, 11. Oktober 2015

Schoko-Birnenkuchen mit Gewürzen in der Kastenform



„Naaaannnni Peeeeeeetersen, was soll das??!?“ schrie die feine Dame des Gutshofes quer durch das Anwesen.  Schock! Wut! Die Küche sah aus wie ein Schlachtfeld als Madame Petitfour nach Hause gekommen war.
Mehlstaub lag über Tisch, Boden und Anrichte verteilt. Die Dose mit den Zimtstangen war zerbrochen. Berge schmutziger Schüsseln türmten sich an der Spüle bis zur Decke  „Pfff… Pft… F…. Es tut mir leid, Misses Petitfour! *pust* Aber die Kinder wollten Ihnen eine Freude machen!“ versuchte sich Nanni Petersen zu entschuldigen, die schuldbewusst aus der Vorratskammer trat. Sie selbst war  über und über mit Kakaopulver bestäubt.  Leise flüsterte sie: „Sie wollten Ihnen unbedingt Ihren Lieblingskuchen backen, da sich doch so traurig waren wegen dem gestohlenen Fohlen die letzten Tage.“, sagte Petersen.
Welch Duft strömt auf einmal durch den Gutshof? … mmhhhh….  Große Freude nahm mit jedem Atemzug mehr Besitz von Madame Petitfour. Welch Duft? Zimt, Nelke, Schokolade… Ja, die Kinder hatten wahrlich eine gute Idee gehabt…

 

So ganz wusste ich jetzt nicht, ob ich ihn Gewürzkuchen oder Schokokuchen nennen sollte... jedenfalls er schmeckt wie eine Mischung aus beidem. Die Birnen verbindet beide Geschmacksrichtungen recht elegant...


Zutaten für zwei 25 cm Kastenformen (also für einen einfach die Zutaten halbieren): 

-          300 g Mehl
-          300 g Zucker
-          80 g Kakao
-          1 Päckchen Backpulver
-          1 Prise Salz
-          5 Eier
-          220 g Butter
-          200 ml Milch/Pflanzenmilch
-          50 g Nutella
-          40 g gehackte Mandeln oder Mandelplättchen
-          1 TL Zimt
-          1 TL Nelke
-          1 Prise Piment
_______
-          6 oder 7 möglichst hohe Birnen mit festem Fleisch, aber reif, geschält und Strunk unten entfernen --> der Stiel bleibt dran (je nach Größe)
-          200 g Schokokuvertüre
-          Gehackte Mandeln usw. und etwas gehackte, weiße Kuvertüre zum Drüberstreuen

 Gewürzkuchen mit Birne

Zubereitung:
1.       Backofen auf 175 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen
2.       Butter mit dem Zucker cremig schlagen
3.       Eier hinzufügen, dann nacheinander Kakao, Backpulver, Salz, Nutella, Mandeln, Gewürze, Mehl und Milch
4.       Die Form etwa zu 1 Drittel an Höhe mit Schokoteig füllen und in gutem Abstand die Birnen hineinsetzen (abhängig von der Größe der Birnen) --> Ihr könnt aber auch Birnenhälften oder Viertel hineinsetzen/legen, wenn Ihr das Kerngehäuse nicht im Kuchen haben wollt
5.       175 Grad – ca. 50 - 60 Minuten --> Stäbchenprobe machen
6.       Etwas auskühlen lassen à Kuchen aus der Form holen
7.       Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen, mit einem Pinsel flüssig über den Kuchen gießen
8.       Sofort Nüsse und weiße Kuvertüre darüber streuen à erkalten lassen

è Die Stückchen vom Kuchen immer so schneiden, dass ein Stückchen Birne mit dabei ist! ;)




Lasst ihn Euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...