Donnerstag, 25. Februar 2016

Purple Kaas - Lila Brotaufstrich aus Süßkartoffeln

Niemals hätte ich gedacht, dass bei meinem Süßkartoffel-Verwertungs-Rezept so eine geniale Farbe entsteht. Lilafarbenes Essen ist echt ungewöhnlich und eigentlich bis auf Blaukraut und Kartoffeln vielleicht unnatürlich.

Brotaufstrich muss nicht langweilig sein. Es gibt soviele Möglichkeiten, die spannender als Frischkäse oder Butter sind. Kartoffelkäse kennt der eine oder andere geneigte Leser vielleicht schon. Aber sicherlich nicht aus lila Süßkartoffeln, oder? Ein paar neue Geschmacksnuancen haben sich ebenfalls ins Rezept hineingeschmuggelt.

Kartoffelkäse lila Rezept






Purple Kaas, dieser lila Brotaufstrich, sieht nicht nur toll aus, sondern er schmeckt auch noch mega. 

Falls Ihr dann doch lieber mit normalen Kartoffeln diesen niederbayrischen Kartoffelkas zubereiten möchtet, dann lieber hier entlang. Das „normale“ Rezept habe ich schon längst mal verbloggt. Kartoffel als Brotaufstrich? Ja, im Südosten Deutschlands beliebt und sehr geschätzt! Probierts mal aus! 

Rezept für lila Erdäpflkaas – lila Kartoffelkäse:

 süßkartoffelbrei


Zutaten für zwei Einmachgläschen a etwa 300 ml:
-          300 g lila Süßkartoffeln, in der Schale gekocht, abgekühlt (Gewicht ohne Schale)
-          1 kleine, rote Zwiebel, geschält und in seeeeeeehr kleine Würfelchen geschnitten
-          2 EL Weißweinessig
-          50 g (Ziegen-)Frischkäse
-          1 TL Piment d´Espelettes oder Chilipulver (je nach Schärfeverträglichkeit)
-          Je 1 Prise Salz, Pfeffer, Piment, Muskatnuss
-          4 EL Apfelsaft
-          1 kleine Knoblauchzehe, geschält
-          100 g Edamame-Bohnen (fakultativ), vorgekocht und in kleine Würfelchen schneiden


Zubereitung:
1.       Die Süßkartoffeln, die Hälfte der Zwiebeln, den Weißweinessig, den Ziegenfrischkäse, die Kräuter, den Knoblauch und den Apfelsaft miteinander pürieren
2.       Die zweite Hälfte und die Edamame-Würfelchen unternengen
3.       10 Minuten stehen lassen und nochmals abschmecken
4.       Im Kühlschrank aufbewahren







Kommentare:

  1. Die Farbe ist super!Sieht lecker aus, ein toller Brotaufstrich!"
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe ist derr Hammer! Ich bin heuer auch ein totaler Fan von roten Rüben, aber diese Kombi ist ja eine Super Idee! Bin total begeistert!

    PS: auch tolle Bilder!!

    Lasse dir liebe Grüße da!

    Catrin
    www.cookingcatrin.at

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...