Donnerstag, 20. Juli 2017

Eingekochte Kirschen

Liebt Ihr auch Kirschen so sehr? Im Sommer gibt es immer so viele plötzlich auf einen Schlag, dass man sie gar nicht verputzen kann…  und dann… den Rest des Jahres trauert man ihnen hinterher oder fiebert der neuen Kirschsaison entgegen… 

 Kirschen einkochen ist einfach

Wir haben dieses Mal vorgesorgt und uns 6 Gläser voll Kirschen eingekocht. Der Winter kann kommen… und wir freuen uns schon heute auf unsere eingekochten, eigenen Kirschen mit einem Hauch Zimt. Bei Zimt aber bitte den guten Ceylon benutzen, gell! 

Einkochen ist gar nicht so schwer. Wir haben es mit der Backofenmethode gemacht. Die Zeit gilt nur für Obst und Gemüse. Bitte nicht auf andere Lebensmittel übertragen! Die Kirschen sind so 3 bis 4 Monate haltbar. Wir haben 6 Gläser a 0,5 Liter Fassungsvermögen gebraucht.


Rezept für eingekochte Kirschen

 Kirschen einkochen ist leicht


Zutaten:
-         2 kg Kirschen
-         2 Liter Wasser
-         800 g Zucker
-         1 halber TL Ceylon-Zimt



Zubereitung:
1.     Einmachgläser vorbereiten (sterilisieren, bereitstellen, …)
2.     Kirschen waschen, (mit Handschuhen) entsteinen
3.     Zuckerwasser vorbereiten: Zucker in einen Topf mit dem Wasser geben und aufkochen, dann den Herd ausschalten, den Zimt hineinstreuen und eine sterilisierte Schöpfkelle verwenden bereitlegen
4.     Gläser mit Kirschen befüllen und ruhig ganz leicht zusammendrücken (etwa 3 cm bis zum Gläserrand frei lassen)
5.     Mit Flüssigkeit aufgießen, so dass die Kirschen ganz mit Flüssigkeit bedeckt sind, sterilisierte Gummis auf die Glasdeckel legen, die Gläser verschließen und mit Klammern befestigen
6.     Ein Backblech so weit unten im Backofen anordnen, dass die Einmachgläser nicht oben anstoßen können
7.     Auf das Backblech ein Geschirrtuch legen und die Gläser mit Abstand darauf verteilen
8.     Etwa 1 Liter Wasser auf das Backblech gießen, Backofen schließen und auf 90 Grad stellen
9.     Sobald die Temperatur 80 Grad erreicht hat 40 Minuten einkochen lassen
10. Backofen danach öffnen und samt der Einmachgläser auskühlen lassen
11.  Am nächsten Tag die Klammern von den Gläsern lösen und vorsichtig überprüfen, ob die Deckel auf den Gläsern haften (dann hat es geklappt), sind die Deckel nicht fest auf den Gläsern, einfach in den Kühlschrank stellen und innerhalb einer Woche aufbrauchen


Wer noch Gewürze hinzufügen möchte, kann pro Glas eine Gewürznelke hineingeben oder eventuelle eine vorsichtige Prise Anis oder vielleicht auch Lebkuchengewürz… Ihr müsst nur jetzt schon wissen, ob sie eventuell für die Weihnachtszeit bestimmt sind oder doch als Allround-Genusslösung dienen sollen.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...