Sonntag, 4. Oktober 2015

Feigentarte mit Pistazien

Rezept für Feigenkuchen

Was soll man viel tippen, erzählen und quälen! Einfach genießen ist die Devise! Gönnt Euch einen Verwöhnmoment und backt Euch diese Feigentarte mit Pistazien. Eigentlich muss ich sie ja niemandem anpreisen, oder? Die Bilder sollten für sich sprechen...

Habt Ihr auch das Gefühl, dass viele Obst- und Gemüsesorten heuer besonders im Preis gestiegen sind? Bei den Feigen ist das GsD nicht so... da kann man dann mal in Massen Feigen schlemmen :) 






Zutaten für Teig:
-          100 g Zucker
-          2 EL Vanillezucker
-          1 Prise Salz,
-          2 Eier
-          80 g Butter
-          100 g Mehl
-          50 g Speisestärke
-          2 TL Backpulver
-          Getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken


Zutaten für die Masse:
-          3 Eier
-          150 g Frischkäse
-          2 EL Zucker
-          2 EL Stärke
-          25 g Pistazien
-          30 g Marzipan
-          10 Feigen
-          Blüten- oder Lavendelhonig
-          1 Prise Zimt
-          Puderzucker

Kuchen mit Pistazien und Feigen

Zubereitung:

1.       Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
2.       Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren, nach und nach die Eier hinzufügen, Mehl , Speisestärke, Backpulver untermengen
3.       Eine gebutterte Tarteform (26 oder 28 cm) mit dem Teig auskleiden
4.       Backpapier auf den Teiglegen und die Hülsenfrüchte darauflegen
5.       20 Minuten backen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen
6.       Währenddessen Frischkäse mit den 3 Eiern, Stärke, Zimt, Marzipan und Pistazien vermengen und zu einer homogenen Masse rühren
7.       Feigen über Kreuz einschneiden und dabei die ober Spitze abschneiden
8.       Tarteteig aus dem Backofen holen und die Masse auf die Tarte gießen, Feigen hineinsetzen und alles wieder für etwa 20 – 25 Minuten in den Backofen geben à Die Frischkäsemasse sollte dabei gestockt haben
9.       Aus dem Backofen holen und leicht abkühlen lassen
10.   Je nach Gusto auf die noch heiße Tarte Honig träufeln und mit Puderzucker bestäuben

französische Tarte Rezept

Und wer jetzt noch nicht genug Kuchen/Torten/Tarte/Gebackenes abbekommen hat, der guggt mal ratzfatzi zickzack bei Yushkas Dauerevent vorbei... eine riiiiieeeesigggeeee Sammlung entsteht hier. Dort findet Ihr sicherlich den perfekten Kuchen/die perfekte Torte für Euch:

Powered by BannerFans.com




Kommentare:

  1. Oh, lala... Mitten in der Nacht sabber ich hier am Bildschirm... Danke für deinen Beitrag im Oktober!!! <3
    Herzliche Grüße,
    Yushka

    AntwortenLöschen
  2. Oh mei... Herzlichen Dank für diese himmlische Tarte. Ich krieg Appetit - bin doch so ein Fan von Zimt, Marzipan und Feigen - also genau die Kombi, die mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt! Mjam!
    Herzliche Grüße,
    Yushka

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...