Dienstag, 20. Oktober 2015

geschmeidiges Kochbananen-Polenta-Püree mit Brokkoli,Tomaten-Speckcreme



Zum Bloggeburtstag habe auch ich - neben vielen anderen - barrierefrei gekocht. 

Mit einem Hauch von Afrika! Immer mal was Neues ;) 


Rezept mit Kochbanane, Brokkoli


Geschmacklich ist das Kochbananen-Polenta-Püree das bodenständig-süßliche Element mit dem Hauch Afrika, darauf ist ein eher säuerlich-frischer Brokkoli-Stampf. Abgerundet wird das Ganze zum Einen von einer salzig-pikanten Creme aus Tomaten und Speck, zum Anderen von dem gehackten Inneren einer geräucherten Rohpolnischen-Wurst.

Zutaten für das Kochbananen-Polenta-Püree:
-          2 reife Kochbananen
-          50 g 5-Minuten-Polenta
-          150 ml heißes Wasser
-          2 TL Berbere (afrikanische Gewürzmischung)
-          Je 1 Prise Salz, Pfeffer
-          2 EL gehobelter, frischer Parmesan
Zubereitung:
1.       Ein Backpapier auf ein Backblech geben, Herd auf 180 Grad erhitzen
2.       Die Kochbananen schälen und auf das Backblech geben, etwa 15 Minuten weich backen
3.       Währenddessen das Wasser zum Kochen bringen, Polenta in das kochende Wasser rühren
4.       Zwei Minuten rühren und dann die Kochbananen hinzugeben und alles miteinander mit einem Pürierstab pürieren
5.       würzen

 Püree mit Kochbanane Polenta Brokkoli


Zutaten für den Brokkoli-Stampf:
-          1 halber großer Brokkoli
-          1 EL Butter
-          1 kleine Zwiebel
-          300 ml Mandelmilch (oder mehr)
-          1 TL Muskatnuss, gerieben
-          Je 1 Prise Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:
1.       Brokkoli mitsamt dem Strunk klein schneiden und in einen Topf geben
2.       Klein geschnittene Zwiebel und Mandelmilch hinzugeben und zum Kochen bringen
3.       Etwa 5 – 7 Minuten kochen bis die Stückchen weich genug sind
4.       Alles pürieren und gegebenenfalls noch etwas einreduzieren lassen
5.       Gewürze hinzugeben und abschmecken


 Anrichten Herz

Zutaten für die Tomaten-Speck-Creme
-          5 Scheiben Frühstücksspeck
-          300 ml Mandelmilch
-          Ein halber TL Johannisbrotkernmehl
-          3 EL Tomatenmark
-          Je 1 Prise Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:
1.       Speck in einer beschichteten Pfanne kross anbraten
2.       Speck aus der Pfanne nehmen, in die Pfanne abtropfen lassen, alle anderen Zutaten hinzufügen (Speck ist nicht mehr in der Pfanne)
3.       Nochmal kurz köcheln lassen bis sie schön cremig ist





 http://www.geschmeidigekoestlichkeiten.at/2015/09/die-geschmeidigen-kostlichkeiten-feiern.html

1 Kommentar:

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...