Mittwoch, 16. November 2016

schnell gemachte Champignonsuppe mit Cashew

Eine Hommage an das graue Novemberwetter:


Wir wollten mal Essen auf den Tisch bringen, das genauso grau ist wie das momentane Wetter… nein, Quatsch beiseite! Ein schnelles Gericht für den Alltag ist diese Champignon-Suppe mit Cashew.
Champignonsuppe mit Cashewkernen

Ratzfatz gemacht und doch irgendwie etwas Besonderes. Sachen in den Topf werfen, kochen lassen, pürieren… fertig… mehr ist es eigentlich nicht. 


In den zehn Minuten Kochzeit könnt Ihr, z.B. die Spülmaschine aus- und einräumen, Blumen gießen, beim Lieblingslied laut mitsingen…

Und wie schmeckt die Pilzsuppe?

Vor dem Essen hätten wir nie gedacht, dass Champignons und Cashewkerne so gut zusammenpassen, aber sie tun es… Beide Geschmackselemente sind an sich recht zart und unauffällig, aber miteinander entfalten sie sich richtig toll.
Wenn Ihr Champignons mögt und Cashewkerne, dann mögt Ihr diese Suppe auch garantiert. 


Rezept für eine schnelle Pilzsuppe mit Cashewkernen


schnell zubereitete Pilzsuppe mit Nüssen




Zutaten:
-          450 g sehr frische Champignons, geputzt und geviertelt
-          Ca. 50 g sehr frische Champignons, geputzt und in sehr dünne Scheiben geschnitten
-          1 Liter Cashewmilch (wahlweise Mandelmilch)
-          3 EL Knollenselleriewürfelchen
-          1 größere Zwiebel, geschält und gewürfelt
-          1 TL Bratöl
-          2 EL Weißwein oder Weißweinessig
-          Je 1 Prise Salz, Pfeffer, Zucker
-          Eine Handvoll Cashewkerne, zerbrökelt


Pilzsuppe mit einem besonderen Geschmack


Zubereitung:
1.       Bratöl in einen Topf geben und die Zwiebeln und Selleriewürfelchen kurz anbraten bis die Zwiebeln glasig sind
2.       450 g Champignonsviertel hinzugeben und kurz mitbraten
3.       1 Prise Zucker hineingeben, kurz damit anbraten und mit 2 EL Weißwein(essig) ablöschen
4.       Cashewmilch in den Topf gießen und aufkochen lassen
5.       Salz und Pfeffer hineingeben und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen
6.       Alles gut pürieren, gegebenenfalls, wenn es Euch zu flüssig ist noch etwas länger einkochen lassen, nochmals nachwürzen
7.       Die dünnen Champignonscheiben kurz vor dem Servieren hineingeben und die zerbrökelten Cashewkerne darüberstreuen


Wer mag, kann noch ein paar frisch gehackte Petersilie über die Suppe streuen…

Mahlzeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...