Sonntag, 12. Juni 2016

Pulled Beef Salat

Kennt Ihr das: Ihr habt ein Gericht zubereitet und dann ist noch etwas über. Ihr wisst genau, dass ihr am nächsten Tag. Manchmal kann man halt einfach nicht aufessen... die Kapazitäten sind erreicht und dann hebt man doch lieber noch ein Bisschen auf und verarbeitet es am nächsten Tag.

Moment, Ihr wisst nicht was Pulled Beef ist? Dann klick mal schnell hier entlang, da erfahrt Ihr was Pulled Beef und wie mans macht und wie ein leckerer Pulled Beef Burger entsteht... gar nicht schwer... nur etwas Zeit braucht Ihr. Das perfekte Genussprojekt für einen Samstag oder Sonntag! :) Aber zu tun gibts wirklich nicht viel!

Die Verwertungsaufgabe war: Was kann man mit Pulled Beef noch machen außer Burger?

What to do with pulled beef

Habt Ihr noch tolle Ideen? Hier auf dem Blog haben wir noch ein Pulled Beef im Spaghettikürbis... das ist auch toll. Aber Kürbiszeit ist gerade nicht. So musste eine sommerliche Alternative her. Sommer = Salat! Kurzer Weg der Ideenfinden, was? hihi

Dann gehts gleich los


Rezept für Pulled Beef Salat


Pulled Beef Salad


Zutaten:
- etwa 300 - 400 g fertig zubereitetes Pulled Beef
- eine Handvoll Mungobohnen- oder Sojasprossen
- eine halbe Karotte, geschält und in feine Streifen geschnitten
- 2 Lauchzwiebeln, in feine Streifen geschnitten
- 7 - 8 Stangen grüner Spargel, fertig gekocht und in dünne Streifen geschnitten  (kann man auch weglassen)
- 5 - 6 Radieschen, in Scheiben geschnitten
- 10 Cocktailtomaten, halbieren oder vierteln
- etwas Kresse oder Petersilie
- anderes Gemüse nach Wahl... feel free
- eine kleine Packung Glasnudeln
- 3 - 4 EL Sweet Chilisoße
- 3 - 4 EL Teriyakisoße
- 2 EL Sojasoße
- 2 EL Tomatenmark
- je ordentliche Prise Salz, Pfeffer, Zucker, gemahlene Senfkörner 


Zubereitung:
1. Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereiten, mit einer Schere mehrmals durchschneiden und im Kühlschrank, in einer verschlossenen Box erkalten lassen, sonst trocknen die Nudeln wieder aus
2. alle Zutaten vermengen, etwas ziehen lassen fertig :)


Resteessen kann sooo lecker sein! 

1 Kommentar:

  1. Also ich glaub meine nächste Aufgabe ist wirklich Pulled Beef jetzt mal selber zuzubereiten. Ja, ich bin eine von denen die es schon oft außerhalb gegessen hat, aber noch nie selber gemacht hat. Und wenn ich da gleich Burger und Salat draus machen kann :D
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...