Montag, 10. Oktober 2016

Kürbis-Hackfleisch - 1 Rezept - 2 Varianten


Kürbis und Hackfleisch sind für uns zwei, die sich gesucht und gefunden haben.


Wenn es draußen kalt wird, kann man endlich wieder richtig kochen und bruzzeln und schmurgeln und und und...

Unter der Woche kochen wir gerne für zwei Tage. Und hier ist dieses Basisrezept super. Vielleicht fallen Euch ja noch ganz andere Verwendungsmöglichkeiten für diese Kürbis-Hackfleisch-Grundsoße ein.

Am einen Tag gab es bei uns die Mürbteig-Variante und am nächsten die Variante mit den Spaghetti mit Kürbissoße. Eine Grundbasis und daraus sind zwei ganz unterschiedliche Gerichte entstanden.

Zur Kürbiszeit gibt es von Tinas Foodblog ein tolles Event, bei welchem Ihr zahlreiche Kürbisgerichte entdecken könnt.

Rezept für die Kürbis-Hackfleisch-Basis: 


pumpkin minced meat recipes




Zutaten für die Basis: 
- 400 g Hokkaidokürbis, entkernt, in sehr kleine Würfelchen geschnitten
- 2 größere, rote Zwiebeln, geschält und in sehr kleine Würfelchen geschnitten 
- 500 g Rinderhackfleisch
- 400 ml passierte oder stückige Tomaten
- je 1 ordentliche Prise Salz, Pfeffer, Zucker
- 1 EL Sojasoße
- 2 EL Bratöl
-  1 EL Tomatenmark

Zubereitung der Basis: 
1. 1 EL Bratöl in eine Pfanne geben, darin Zwiebel und Kürbiswürfelchen gut anbraten, alles aus der Pfanne in eine Schüssel geben
2. nun das Hackfleisch mit 1 EL Bratöl auf höchster Hitze stark anbraten, pfeffern,
3. Tomatenmark hineinrühren und nochmals kurz mitbraten
4. Sojasoße hinzugießen und gut unterrühren
5. Salz, Zucker, Kürbiswürfelchen und Zwiebelstückchen hinzugeben
6. mit Tomaten aufgießen und etwa 10 - 15 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen


Rezept für Halloween-Muffins


Kürbisküchlein mit Hackfleisch Halloween Muffin

Zutaten für die Hälfte der Kürbis-Hack-Grundbasis (ergibt etwa 5 - 7 Muffins):
- Hälfte der Kürbis-Hackfleisch-Basis
- 150 g Emmentaler
- 2 Eier
- 1 EL Paprikapulver
- 1 Prise Piment
- 1 EL Petersilie, gehackt

Zutaten für den Teig: 
- 200 g Mehl
- 100 g Butter
- 50 g Emmentaler
- 1 Ei
- 1 halber TL Salz


Zubereitung: 
1. Zutaten für den Teig verkneten und 1 Stunde in den Kühlschrank geben
2. Muffinförmchen (wir haben beschichtete verwendet) mit etwas Teig auskleiden und den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
3. in einer Schüssel die Hälfte der Kürbis-Hack-Basis mit 60 g Emmentaler, 2 Eiern, Paprikapulver, Piment, Petersilie vermengen (falls der Emmentaler recht mild ist, noch eine gute Prise Salz hinzufügen)
4. in die mit Teig ausgekleideten Muffinformen füllen und den restlichen Emmentaler darauf verteilen
5. im Backofen bei 180 Grad Umluft etwa 20 - 30 Minuten backen (überprüft am besten, ob der Teig fertig gebacken ist)


Rezept für Spaghetti Zuccattobre 



Kürbis-Hackfleisch-Nudelsoße


Zutaten für die Kürbis-Hack-Soße: 
- halbe Kürbis-Hackfleisch-Basis
- 500 g Spaghetti
- 1 Handvoll Erbsen
- 100 ml Schlagsahne
- 1 EL Tomatenmark
- 1 Knoblauchzehe, geschält
- 1 EL Aceto di Balsamico
- nochmals Pfeffer, Salz
- wer mag: frisch geriebener Parmesan


Zubereitung: 
1. Wasser für die Spaghetti mit einer Handvoll Salz zum Kochen bringen
2. Währenddessen die Kürbis-Hack-Basis erwärmen, Knoblauch, Tomatenmark, Pfeffer, Salz untermengen und ebenfalls heiß werden lassen
3. Nudeln kochen
4. Balsamico hinzugeben, kurz weiterköcheln lassen und dann Schlagsahne und Erbsen hinzugeben und auf leichter Hitze köcheln lassen bis die Nudeln fertig sind, nochmals abschmecken



Und wer jetzt noch mehr Kürbisrezepte sucht, schaut entweder hier bei Amka und zwar genau hier.

ODER Ihr besucht Tina und ihre Foodblog "Lecker&Co" und ihr wunderbares Kürbis-Blogevent, bei dem ganz viele verschiedene Kürbisrezepte gesammelt werden:


http://leckerundco.blogspot.de/2016/09/kuerbis.html


Guten Kürbissitit!

Kommentare:

  1. Also ich bin ja eigentlich kein Kürbisfan....
    aber das sieht ja soooo lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Franzy,

      vielleicht solltest du den Kürbissen noch eine Chance geben. Es gibt ja auch viele verschiedene... da ist bestimmt einer dabei, den du magst... ODER du hattest bisher noch nicht dein Lieblingskürbisrezept... Von Kuchen (nomnomnom) bis Burger kannst ja alles mit den orangenen Kerlchen anstellen. :)

      Viele liebe Grüße aus dem Kartoffelsack!

      Löschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...