Donnerstag, 23. März 2017

DIY Vitality Müsli - für die Frühlingspower in dir


(Dieser Beitrag enthält Werbung)

Vielleicht habt Ihr schon bemerkt, dass auf AmKa bisher keinerlei Granola oder Müsli-Rezepte zu finden sind…. Ähm… räusper… WAREN. Das wollen wir nämlich heute ändern.  

Im Frühling ist die beste Zeit für einen Frühjahrsputz. Nicht nur Fensterscheiben und Küchenschränke müssen mal gereinigt werden - so auch der Körper selbst. Und die Fastenzeit ist für viele ein Anreiz – so auch für mich in diesem Jahr – etwas Gutes für den eigenen Körper zu tun.


Die Zeit für ein geruhsames Frühstück habe ich nie. Der Kopf ist ab dem Aufstehen um 5:20 Uhr sofort bereits auf Hochleistung und rattert alle kommenden Ereignisse des Tages herunter „bloß nicht das vergessen“… „und das muss gleich am Morgen erledigt werden“… „ach ja und das und das und das“ – kennt Ihr das? Egal wieviele To-Do-Listen man am Abend schreibt… die Gedanken am Morgen bleiben. Vor allem, wenn man einen Beruf mit viel Home-Office-Vorbereitungszeit hat. Egal wie früh ich aufstehe – Zeit und Ruhe für ein kontemplatives Frühstück ist nie. 


leckere Vitalitätsmüslimischung selbst mischen


Der Vorsatz bis Ostern ist es nun jeden Abend ein To-Go-Müsli vorzubereiten und mitzunehmen, dass es während dem Vormittag in einer ruhigen Zehn-Minuten-Pause verspeist werden kann. Bislang klappt das ganz gut. 

Da wir generell nicht so auf industriell Fertig-Gemischtes stehen, mischen wir immer am Wochenende für eine Arbeitswoche ein neues Müsli zusammen. 

Heute wollen wir Euch mal vorstellen was wir uns als Vitality Müsli zusammengemischt haben.  Zum Süßen des Ganzen haben wir eine Hagebutten-Konfitüre verwendet, wodurch nochmals eine wunderbare fruchtige Komponente hinzukommt. Das Süßen mit dieser Konfitüre klappt auch wunderbar ohne Müsli. Einfach auf ein Schüsselchen Joghurt, Quark, körniger Frischkäse oder dergleichen einen Teelöffel Hagebutten-Konfitüre geben.

Frühstücksideen im Frühling

 

Hagebutten-Konfitüre von Maintal 

Hagebutten-Konfitüre ist eine von den Konfitüren, die wir furchtbar gerne essen, weil sie einfach besonders ist. Wir werden sie aber nieeeeeeeemals selbst herstellen. Der Aufwand sie zu fertigen ist nicht ohne.  Vom Familienunternehmen Maintal Konfitüren aus Haßfurt, das gar nicht weit von Würzburg entfernt liegt, gibt es sie so hergestellt als wäre sie selbst gemacht.

Mit der leckeren Cranberry-Konfitüre von Maintal Konfitüren haben wir im letzten Jahr übrigens mal einen wilden Burger kreiert. Dies könnt Ihr hier nachlesen. Außerdem können wir Euch neben den vielen Konfitüren, Marmeladen, Gelees vor allem die Weingeleesvon Maintal Konfitüren empfehlen. Im letzten Herbst haben wir auch eine sehr leckere Kürbis-Konfitüre von Maintal entdeckt. Ungewöhnlich, aber geschmacklich rundrum köstlich.



Im Frankenland kennt man die Hagebutten-Konfitüre vor allem als Hiffenmark und hier zu allermeist als fruchtig-süße Überraschung in Faschingskrapfen (Berliner). Diese werden traditionell mit Hiffenmark im Inneren gegessen. 

Das Besondere am Hiffenmark, finden wir, ist ihre besonders streichfähige Konsistenz, die eher an Honig erinnert als an andere Fruchtmarmeladen/konfitüren. Und Ihr Geschmack ist ebenso wenig vergleichbar mit anderem Obst. Säuerlich, fruchtig und zugleich süß ist das Hiffenmark, aber außerdem schmeckt es auch noch frisch. Daher passt es perfekt als Süßungsmittel in einem (veganen oder normalen) Joghurt, im Quark, in einer Milch und Co. Die Farbe ist auch wunderschön. In größeren Mengen denkt man, sie ist rot. Doch streicht man sie auf, wirkt sie eher gelb-orangefarben – fast golden.


Die Hagebutte

Die ungiftigen Sammelnussfrüchte von verschiedenen Rosenarten, z.B. der Hundsrose werden als Hagebutten bezeichnet. Das Wort „Hag“ leitet sich dabei vom Wort Hecke ab, wo diese Arten von Rosen gerne wächst. 

Sie enthält – wie zum Beispiel auch Sanddorn – viel Vitamin C und Lycopin. Außerdem noch Vitamin A, B1 und B2

In Kombination mit einigen anderen Bestandteilen im Müsli-Mix wie Baobab (reich an Antioxidantien, Kalium, Calcium), Hibiskus (Reich an Vitamin C), Berberitzen, etwas Obst und Walnüssen könnt Ihr Eurem Körper eine gute Mischung anbieten.


Overnight Oats-Fraktion oder Knusper-Müsli-Fan?

Seid Ihr eigentlich eher von der Fraktion Am-Vorabend-Zusammenrührer (dass das Müsli schön durchweicht wie die derzeit beliebten Overnight-Oats) oder Fraktion Frisch-Zusammenrühren-Und-Gleich-Esser?
Der Gustaiolo ist eher der Am-Vorabend-Zusammenrührer. Ich liebe es, wenn Flakes und Pops noch knusprig sind im Müsli. Ich muss also gleich essen.

Im Nachfolgenden könnt Ihr die Gleich-Esser-Variante nachlesen. Aber fühlt Euch frei, Euer Müsli nach Euren Vorstellungen, Wünschen und Eurem Geschmack zu gestalten.



DIY Granola selbst gemacht

 

DIY für Vitality Müsli mit Hagebutten-Konfitüre: 

 Zutaten (für eine To-Go-Portion): 
-          2 EL 3-Korn-Flocken mit Hirse-, Reis-, Buchweizenflocken (wahlweise Haferflocken)
-          2 EL Ungesüßte Dinkelflakes (wahlweise ungesüßte Cornflakes oder Pops nach Wahl)
-          1 EL Hagebutten-Konfitüre
-          1 kleine Birne (wahlweise ein kleiner Apfel oder Obst der Saison)
-          1 halber TL Zitronen-/Limettensaft
-          1 TL getrocknete Berberitzen (wahlweise getrocknete Cranberries, Trockenpflaumen…)
-          1 TL Walnüsse (wahlweise Pinenkerne oder Mandelsplitter…)
-          1 halber TL Baobab-Pulver
-          1 halber TL Hibiskus-Pulver
-         1 halber TL Chia-Samen hinzufügen

-          300 ml Joghurt oder Quark

gesunder Start in den Tag mit Vitality Müsli


Zubereitung:
1.       Die 3-Korn-Flocken, Dinkelflakes, Berberitzen, Walnüsse, Chia-Samen, Baobab- und Hibiskus-Pulver vermischen und abfüllen
2.       Birne mit Schale klein schneiden und sofort mit einem halben TL Zitronensaft vermischen
3.       1 EL Hagebutte-Konfitüre in den To-Go-Becher geben, Joghurt oder Quark darauf gießen
4.       Birne darauf verteilen
5.       To-Go-Becher zuschrauben und mitnehmen


Denkt daran Euch im Arbeitsalltag Pausen zu gönnen und durchzuatmen!
Wir sind alle keine Maschinen! 

Lasst es Euch schmeckt und weckt die Vitalität in Euch!

selbst gemischtes Granola für Frühlingsmüsli


__________________________________
Dieser Beitrag wurde in Zusammenarbeit mit Maintal Konfitüren erstellt. Unsere Meinung ist und bleibt aber unsere Meinung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...