Dienstag, 21. März 2017

veganer Süßkartoffel-Erdnuss-Topf

Dieses Gericht ist irgendwie im Kapitel Alltagsküche einzuordnen, weil es so leicht zu zügig zuzubereiten ist und irgendwie aber auch Soulfood, weil es verführerisch duftet, schmeckt und man danach sich gesättigt ohne Schweregefühl zurücklehnen darf.



 Süßkartoffel Erdnuss Kokosmilch Eintopf

Verrückt Süßkartoffeln, Tomaten, Kokosnuss und vor allem Erdnuss zusammen zu mischen, aber es passt. Es passt so gut zusammen. MMmmmmhhh! 


Ein paar Informationen zur Süßkartoffel


Die SüßKARTOFFEL hat ja das Wort „Kartoffel“ im Namen, aber trotzdem ist sie eigentlich nur ein entfernter Verwandter zu den „normalen“ Kartoffeln. 

Wusstet Ihr, dass der größte Süßkartoffelproduzent China ist? Und Süßkartoffeln sind nach Kartoffeln und Maniok auf Platz 3 der Wurzel- und Knollennahrungsmitteln ist. Botanisch zählen Süßkartoffeln zu den Windengewächsen. Die beliebtesten Anbaugebiete sind fast alle wärmeren Länder der Tropen, Subtropen und der gemäßigten Zone. Der süßliche Geschmack kommt vom enthaltenen Zucker. Etwas schockiert hat uns, dass eine Süßkartoffel etwa 450 kcal pro 100 g Süßkartoffel im ungekochten Zustand hat. Dafür sind zahlreiche Vitamine enthalten. Eine normale Kartoffel hat etwa 290 kcal auf 100 g Kartoffel.

Es gibt sie mit drei verschiedenen Fruchtfleischfarben: lila, orange und gelblich-weiß. Im letzten Winter hatten wir das Glück, dass unser Gemüsehändler auch lila-farbene vorrätig hatte. Deshalb entstand z.B. das sehr leckere Brotaufstrichrezept Purple Kaas



Rezept für Süßkartoffel-Erdnuss-Stew

 Süßkartoffelstew mit Erdnüssen

Als Beilage bereitet Ihr etwa 250 g Reis nach Packungsanleitung zu. Wir haben Thai-Reis verwendet.


Zutaten für 4 Portionen:
-          1 EL Kokosöl (oder 1 EL Sonnenblumenöl)
-          2 große, orange fleischige Süßkartoffeln
-          1 mittelgroße Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten
-          1 Zehe Knoblauch, geschält und in feine Scheiben geschnitten
-          Ca. 2 cm Ingwer, geschält
-          3 gehäufte EL stückige Peanutbutter
-          1 Dose stückige Tomaten
-          1 Dose Kokosmilch
-          1 l Gemüsebrühe oder Misosuppe
-          1 EL Sojasoße
-          2 EL Tomatenmark
-          Je 1 Prise Salz, Pfeffer, Chili oder scharfes Paprikapulver
-          2 EL frisch klein geschnittene Petersilie (glatte)
-          2 Frühlingszwiebeln, geputzt, in dünne Streifen geschnitten

 veganer Eintopf mit Süßkartoffel und Erdnuss


Zubereitung:
1.       Kokosöl in einen Topf geben und schmelzen lassen
2.       Zwiebelwürfelchen glasig anbraten
3.       Dann die Süßkartoffelstücke dazu geben und kurz mitbraten
4.       Tomatenmark hinzugeben, kurz mitbraten
5.       Kokosmilch, stückige Tomaten, Gemüsebrühe, Ingwer, Sojasoße und Erdnussbutter hinzugeben
6.       Einmal aufkochen und solange leicht köcheln lassen bis die Süßkartoffeln schön weich gegart sind
7.       Knoblauchscheiben und etwa zwei Drittel der Frühlingszwiebeln hinzugeben, ebenso je eine Prise Salz, Pfeffer und eine Prise Chilipulver (Die Suppe sollte eine leichte!!! Schärfenote haben) - abschmecken
8.       Den Eintopf servieren und etwas Frühlingszwiebelscheibchen und ordentlich Petersilie darüber streuen


Mahlzeit!
Unser Jahresthema Kartoffeln (am Kartoffeldienstag) findet Ihr hier etwas aufbereitet:

http://www.amor-und-kartoffelsack.de/p/jahresthema-kartoffeln.html


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...