Mittwoch, 27. Juli 2016

Lasagne alla ricotta - weiße Lasagne



Weiße Lasagne

Als die geschenkten, grünen Lasagneplatten (mit leichtem Spinatgeschmack) so vor uns lagen überlegten wir uns, ob es nicht eine andere Art und Weise als immer nur Tomatensoßenfüllung mit beliebiger weiterer Zutat. Mit Bolognese, Zucchini, Auberginen und Co. ist ja hinlänglich bekannt. Da muss es doch auch noch andere Möglichkeiten geben... Doch habt Ihr schon mal eine weiße Lasagne gegessen? Wir auch nicht, aber sie schmeckt wirklich richtig gut, ist genauso einfach vorzubereiten wie eine „normale“ Lasagne und ist eine perfekte Abwechslung. Findet Ihr nicht auch? 

Von oben sieht alles noch "ganz normal" nach Standard-Lasagne aus, aber...

 vegetarische Lasagne

Ricotta in der Lasagne

Das Zauberwort heute ist Ricotta! Lasagne alla ricotta! Mit dem italienischen Quarkverwandten klappt das wunderbar. Vor ein paar Wochen hatten wir 2 kg Ricotta für 4 Euro (wegen nahendem Haltbarkeitsdatum) bekommen. Kreativität ist gefragt. Außerdem sind aus den zwei Kilo Ricotta-Pancakes und ein leckerer Ricotta-Cheesecake entstanden. Was esst Ihr am liebsten mit Ricotta? Verarbeitet Ihr ihn oder esst Ihr ihn so?

Im Groben braucht Ihr 3 Schritte:
-          Bechamelsoße
-          Ricottacreme, in welche die Bechamelsoße am Ende untergerührt wird
-          Lasagnebau in einer Auflaufform

--> Zwischen Schritt 1 und 2 sollten ein paar Stunden Zeit vergehen, da die Bechamel abkühlen muss, bevor Ihr sie weiterverarbeiten dürft.

Die Auflaufform sollte etwa eine Größe von 20 x 30 cm haben.

Rezept für weiße Ricottalasagne

 Lasagne mit Ricotta

 


Zutaten für die Bechamelsoße:
-          75 g Butter
-          75 g Mehl
-          750 g Milch
-          1 TL Salz
-          1 halber TL geriebene Muskatnuss
-          150 g Parmesan
-          50 g Bergkäse oder Emmentaler oder Pecorino

Zubereitung der Bechamel:
1.       Mehl und Butter in einen kleinen Topf geben, erhitzen und mit einem Rührbesen solange rühren bis das Ganze glänzt XXXX
2.       Milch, Salz, Muskat einrühren und kurz aufkochen lassen
3.       Dann Parmesan und Bergkäse untermengen und das Ganze abkühlen lassen.


Zutaten für die Ricottacreme:
-          800 g Ricotta
-          35 g Olivenöl
-          1 TL Pfeffer
-          1 EL Thymianblättchen


Zubereitung:
1.       Die Zutaten für die Ricottacreme in einer Schüssel miteinander gut verrühren
2.       Die Bechamelsoße zubereiten:

Sonstige Zutaten:
-          250 g Lasagneblatten
-          1 EL Olivenöl
-          50 g Parmesan

Auflaufform: ca. 20 x 30 cm

Sonstige Zubereitung:
1.       Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
2.       In die Auflaufform einen Schöpflöffel Bechamel-Ricottacreme geben und flächendeckend verstreichen, eine erste Schicht Lasagneplatten darauf verteilen
3.       Nun wieder Bechamel-Ricottacreme darauf geben (Höhe der Cremeschicht: etwa 0, 5 cm)
4.       Lasagneplatten flächendeckend darauf verteilen… solange bis alle Lasagneplatten aufgebraucht sind
5.       ganz oben gebt Ihr nochmals eine dünne Cremeschicht und streut Parmesan darüber
6.       ab in den Backofen à etwa 20 – 30 Minuten. Stecht an einer Stelle vorsichtig hinein und prüft nach ob Eure Lasagneplatten weich sind. à Der Parmesan oben drauf sollte leicht gebräunt sein.
7.       Servieren


Dazu passt super ein grüner oder bunter, gemischter Salat… lasst es Euch schmecken!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...