Dienstag, 30. Mai 2017

Pasta e patate 2.0 - Nudeln mit Kartoffelschaum




Herzlich Willkommen zum Kartoffeldienstag und heute ganz besonders zum ersten richtigen Gang unseres Kartoffelmenüs. Am letzten Dienstag konnte Ihr ja schon etwas vom Amuse Gueule – von der Kartoffelfoccacia – schnabbulieren.

In Italien, besonders in Süditalien, isst man gerne „Pasta e patate“ (Nudeln und Kartoffeln). Eigentlich ein Arme-Leute-Gericht ähnlich wie Pasta mit Bohnen. 


Nudeln mit Kartoffelschaum gefüllt


Es handelt sich dabei um ein Nudelgericht, in welches Kartoffelstückchen eingearbeitet werden. Das schmeckt meist recht schwer – auch noch Stunden danach…  hält stundenlang gesättigt. Heute findet Ihr hier eine freie Interpretation dessen.


Was Ihr so braucht für Pasta e patate

Wir haben Paccheri-Nudeln mit Kartoffelschaum (Kartoffelespuma) gefüllt. Das war wirklich ein tolles Gericht! Wir waren alle ziemlich begeistert. 

Über die Nudeln gehobelt haben wir etwas „Belper Knolle“ (einen pfeffrigen, harten Schweizer Käse). Alternativ könntet Ihr etwas Pecorino oder lang gereiften Parmesan nehmen.

Ihr braucht für den Kartoffelschaum einen ISI-Schäumer, wenn Ihr keinen haben solltet, bereitet Ihr einfach eine Kartoffelmousse zu. Wie das geht, könnt Ihr hier entdecken. 

Nach unserem Beispiel braucht Ihr auch PACCHERI-Nudeln. Das ist eine typische Nudelart aus der Gegend um Neapel. Man findet sie so manches Mal auch in deutschen Supermarkten, aber auch wenn Ihr diese nicht bekommt, könntet Ihr beispielsweise große Muschelnudeln verwenden oder irgendwelche anderen grooooßen, gefüllbaren Nudelsorten. 

Und nicht wegen der Menge wundern… Da dieses Gericht ja teil eines mehrgängigen Menüs war, gab es zunächst nur eine Paccheri-Nudel. (Selbst bei einem normalen Pastagang in Italien werden nur so 5 - 6 Paccheri serviert) Serviert Ihr es als als richtiges Gericht, würde ich Euch 5 Paccheri, gefüllt empfehlen. 

Das kleine, braune Häufchen sind übrigens noch ein paar ganz kleine, angebratene Zwiebelwürfelchen. 

Rezept für Nudeln mit Kartoffelschaum

 

 Pasta e patate

Pasta bissfest (al dente) zubereiten.

Kartoffelespuma (Schaum):
Zutaten:
-          1 Becher Saure Sahne
-          1 Becher Schlagsahne
-          50 ml Milch
-          200 ml Kartoffelsud oder Gemüsebrühe
-          300 g mehlige Kartoffeln (geschältes Gewicht), geschält und in kleine Würfel geschnitten  
-          Je 1 ordentliche Prise Muskatnuss, Salz, Piment
-          1 Messerspitze Johannisbrotkernmehl


Zubereitung:
1.       Die kleinen Kartoffelwürfeln in der Brühe, der Milch, Schlagsahne und Saurer Sahne leicht köcheln gar kochen
2.       Muskat, Salz, Piment hinzugeben und alles seeeeeeehr gut pürieren
3.       Masse durch ein feines Sieb geben (sie muss zum Aufschäumen wirklich komplett frei von Bröckelchen sein)
4.       Johannisbrotkernmehl hineingeben und nochmals nachwürzen (soll schön kräftig schmecken)
5.       In den ISI füllen, Kartuschen einfüllen und in ein warmes Wasserbad füllen bis die Nudeln befüllt werden können
6.       Paccheri anrichten und vorsichtig den Schaum hineinsprühen (am besten macht Ihr eine Probenudel bevor Ihr anrichtet)
7.       Etwas Salz und Pfeffer über die Nudeln verteilen 


 Nudeln mit Kartoffelschaum und Kerbelöl


Kerbelöl/Petersilienöl:
-          30 ml Sonnenblumenöl
-          1 halber Bund Kerbel (alternativ Petersilie)
è Beides pürieren, durch ein Sieb geben und mit dem Öl etwas über den Teller sprenkeln… bringt nochmals eine besondere Note

Belper Knolle (alternativ Pecorino oder Parmesan)
-          Feine, große Streifen abhobeln und über die angerichteten Teller geben


Für mehr Kartoffelrezepte und Infos rund um die Kartoffel – bitte hier entlang:


http://www.amor-und-kartoffelsack.de/p/jahresthema-kartoffeln.html



Kommentare:

  1. Wow, das klingt toll!
    Das werde ich die Woche direkt mal ausprobieren. Meine Freundin hat mit erst letzte Woche Paccheris aus Italien mitgebracht, welch ein passender Zufall :)
    Liebe Grüße schickt Dir Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Buon giorno cara Tanja!
      Das ist ja ein super Zufall :) Wünsche dir gutes Gelingen... wir waren wirklich begeistert von diesem Gericht (in der Form)... So ein Bisschen würziger Käse drüber gehobelt bringt nochmal den Extrakick... (in der Nobelvariante könnte es auch lapidarer Trüffel tun ;) )

      liebe Grüße, gutes Gelingen und lass es dir schmecken

      Löschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...