Sonntag, 25. Juni 2017

Pasta al limone - Nudeln mit Zitronensoße



Sommerlich, leicht und ein angenehmes Bauchgefühl! So lässt sich dieses Nudelgericht mit leckerer Zitronensoße mit Schinken und ein paar Böhnchen am besten beschreiben.

Man merkt immer noch, dass wir an Ostern in Italien waren... soviele Nudelgerichte wie im letzten Monat gab es hier auf dem Blog in den letzten beiden Jahren nicht. Hihihi... Na, sie schmecken aber auch lecker, oder? 
Heute wieder ein ganz besonderes Nudelgericht für Euch. 
 
Vor ein paar Beiträgen haben wir ja schon mal von den Zitronen der Amalfiküste geschwärmt… Vom Zitronenbaum von Zia Lina (Tante Lina) und unseren mitgebrachten Zitronen. Das könnt Ihr hier beim selbstgemachten Zitroneneis nochmals nachlesen. 

Nudeln mit Zitronensoße, Schinken und Bohnen


Hauptdarsteller ist der Zitronengeschmack, welcher sich wunderbar mit dem salzigen Schinken und Parmesan kombinieren lässt.  Zitrone zu Nudeln ist vielleicht im ersten Moment etwas seltsam, aber ab dem zweiten Bisschen könnt Ihr davon nicht mehr genug bekommen…
Gut, dass es schnell zubereitet ist. Dieses Gericht ist auf 15 – 20 Minuten fertig.


Rezept für Pasta al limone con fave e prosciutto


Pasta al limone, prosciutto e fave


Zutaten für 2 Hauptgerichtsportionen:
-           400 g Linguine oder Spaghetti
-          Abrieb einer Bio-Zitrone
-          Saft einer Bio-Zitrone
-          20 ml natives, hochwertiges Olivenöl
-          150 g Parmesan oder Pecorino
-          Je 1 Prise Salz und Pfeffer
-          1 TL Butter
-          200 g geräucherter Schinken (Prosciutto Crudo) oder Speck
-          100 g Fave-Bohnen (bei uns auch als dicke Bohnen bekannt, wahlweise klein geschnittene grüne Bohnen)
-          100 ml Gemüsebrühe oder Nudelwasser

Nudeln mit Zitronensoße



Zubereitung:
1.        Wenn alle Zutaten vorgewogen/vorgeschnibbelt bereit stehen, Nudeln nach Packungsangabe al dente (bissfest) kochen
2.       In eine Pfanne, in welche nachher auch die Nudeln passen, die Butter geben und die Bohnen darin etwa 2 Minuten braten
3.       Wenn Ihr Speck verwendet, diesen ebenfalls mitanbraten (Schinken nicht!)
4.       Zitronensaft hinzugießen
5.       Gemüsebrühe hinzugeben und gar köcheln lassen
6.       Bissfeste Nudeln zu den Bohnen geben, wie auch Olivenöl, 100 g Parmesan, gezupften Schinken, Zitronenabrieb und je 1 Prise Salz und Pfeffer
7.       Gut durchmengen und gegebenenfalls nochmals nachwürzen
8.       Sofort anrichten und nochmal etwas Parmesan darüber streuen

Buon appetito!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...