Montag, 11. April 2016

#7tage7blogs: Grüne Spargeltarte von Karambakarinas Welt

Tag 1/Blog 1: Karambakarina´s Welt

Heute startet die #7tage7blogs-Woche. In dieser Woche überlassen wir AmKa 7 Gastbloggern. Jeden Tag wird einer ein tolles Rezept und den eigenen Blog vorstellen. Seid gespannt! Wir sind es jedenfalls total...

Und den Anfang macht Karina mit einem Frühlingskracherrezept wie ich finde. Das solltet Ihr Euch gleich mal dick und fett zum Nachbacken markieren.

Karina bloggt unter Karambakarina´s Welt und kommt aus Fürth. So manche Foodblog-Events-Hinfahrt (und auch die Rückfahrten) habe ich mit ihr bisher verbringen dürfen. Und es war immer spaßig und erfüllend - egal wieviele Stunden die Fahrt dauerte. Mit ihrer Art begeistert sie alle nicht oberflächlichen Menschen und diese Begeisterungsfähigkeit merkt man auch auf Ihrem Blog. Und Ihr neues Logo, oben auf dem Blog passt so gut zu ihr. Hup hup...


Tarte mit grünem Spargel



Hallo,

ich freue mich ganz doll dass ich heute hier zu Gast sein darf!
Amor&Kartoffelsack ist ein toller Blog und ich schätze die liebe Sonja und ihren Gustiaolo so sehr, dass es für mich eine Ehre ist einen Gastbeitrag schreiben zu dürfen.
Mein Name ist Karina und ich blogge auf KarambaKarina's Welt.
Gutes Essen undochen sind meine Leidenschaft.
Irgendwie dreht es sich in meinem Leben ständig um leckere Rezepte und ich finde unterschiedliche Zubereitungstechniken total spannend.
Um nicht nur mein Umfeld ständig damit vollzuquatschen, habe ich irgendwann beschlossen darüber in meinem Blog zu berichten.
Es macht mir wahnsinnig viel Spaß und ich habe dadurch das schönste Hobby überhaupt entdeckt: Das Foodbloggen!

Nachdem der Frühling da ist und es endlich wieder Spargel gibt, habe ich Euch eine Spargeltarte mitgebracht.
Schon allein wie sie beim Backen duftet, ist unglaublich und sie schmeckt fantastisch.
Der frische knackige grüne Spargel, die leuchtend roten Tomaten und der duftende Basilikum schmecken perfekt nach Frühling.

Spargeltarte



Spargeltarte mit Parmesan

Zutaten:
(4 Personen - für eine Form mit Durchmesser: 29 cm)

Mürbeteig:
120 g Butter
250 g Mehl (Typ 550)
1 TL Salz
75 ml Wasser
Etwas Butter und Mehl zum Fetten und Pudern der Form

Belag:
500 g grüner Spargel
6 Eier
Basilikum
150 g Creme Fraiche
1/2 Bund Basilikum
4 EL Olivenöl
30 g Parmesan
1 Knoblauchzehe
30 g Pinienkerne
3 Cherry Tomaten
Rucola
Salz
Pfeffer


pikante Spargeltorte
Zubereitung:

Mehl, Butter, Wasser und Salz zu einem glatten Teig verkneten.
Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Tarteform einfetten und leicht mit Mehl einstäuben.

Den Spargel waschen, trocken tupfen und das untere Drittel abschneiden.
Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.

Den Parmesan fein reiben.
Den Basilikum waschen, trocken schleudern und verlesen. Anschließend in feine Streifen schneiden.

Die Eier in eine Schüssel geben, mit der Creme Fraiche, 3 EL Olivenöl, Basilikum, 1/3 des geriebenen Parmesan, Salz und Pfeffer vermixen.
Den Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse in das Eigemisch geben und einrühren.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen .

Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und die Form damit auskleiden.
Dabei einen 3 cm hohen Rand hochziehen.

Die Eimischung gleichmäßig auf den Mürbeteigboden verteilen.
Die Tomatenhälften und die Spargelstangen darauf legen.  
Die Pinienkerne auf die Tarte streuen.

Die Tarte in den Backofen geben und 25 Minuten backen.
Mit Backpapier abdecken und weitere 20 Minuten backen.

Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern.
In einer kleinen Schüssel mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tarte aus dem Ofen nehmen.
10 Minuten in der Form ruhen und leicht abkühlen lassen.
Mit dem verbliebenen Parmesan und dem Rucola bestreuen, servieren und genießen.

Lasst es Euch gut gehen und genießt das Leben.

Danke Karina für deinen Gastpost! Und danke auf dass du meinen momentanen Hellblau-Foto-Tick weitergeführt hast :D 


--> Und hier könnt Ihr Euch nochmal durch alle Rezepte der Gastblogger dieser Woche klicken. Viel Freude dabei:

#7tage7blogs auf Amor&Kartoffelsack: 
Montag: Spargeltarte von Karambakarina´s Welt
Dienstag: Barlauch-Käse-Scones von Jankes Soulfood
Mittwoch: Mozzarella-Basilikum-Bällchen von happyplate
Donnerstag: Mangold-Frittata von Wunderbrunnen
Freitag: Kirsch-Streusel-Kuchen von Danielas Foodblog
Samstag: Pesto Rosso von Kebo Homing
Sonntag:  gewagter Chicorée von Multikulinarisches

Kommentare:

  1. Oh wie lecker das ausschaut! Karina hat wirklich einen würdigen Anfang für die Gastblogger-Woche gestartet :) Ich bin gespannt auf die nächsten Beiträge!
    Liebe Grüße, Alena

    AntwortenLöschen
  2. Juchhuuu - es geht los :-)
    Welch grandioser Auftakt, das sieht sehr, sehr lecker aus.
    Dieses Jahr kann ich den ersten selbstgezogenen grünen Spargel ernten und in dieser Tarte würde er sich bestimmt wohlfühlen.
    Liebe Grüße Janke

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig lecker aus :)

    AntwortenLöschen

Hey! Schön, dass du bei uns gelandet bist. Wir freuen uns sehr über deinen Kommentar, dein Lächeln und dein Wiederkommen! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...