Sonntag, 17. Februar 2019

Dreierlei Mais mit Wachtelbrust und Erdnüssen


Ding  Dong! Nächste Runde: Wir servieren Euch heute ein Dreierlei vom Mais mit gebratenem Geflügel, ein Bisschen Erdnusscrunch und einem Soßenstreifen aus Sojasoße und Co. Diese Kombination ist im ersten Moment beim Lesen vielleicht so ein … Ähhh? Aha? Wieso?-Fall, aber wir lieben sie. So ein ähnliches Gericht haben wir im letzten Sommer schon mal für Euch gebastelt. Das könnt Ihr hier nachlesen. Die Kokospolenta und die Teriyaki-Soja-Soße passen perfekt zu Geflügel…

 gebratene Wachtelbrust, cremige Kokospolenta und Teriyaki-Soße


So mancher Gast meinte im Nachhinein übrigens, dass dies sein Lieblingsgang des Abends war. Wir sind seit dem Sommer große Fans der Kokospolenta. 


Dienstag, 12. Februar 2019

Dreierlei von der bayrischen Garnele


Bayern? Garnele? Häää?... ähm, ja! An dieser Stellen merken wir jetzt gleich mal an, dass wir den Namen des Herstellers nicht nennen werden, weil wir sonst wieder den ganzen Post hier als WERBUNG kennzeichnen dürfen, obwohl wir dafür weder bezahlt noch beschenkt noch angefragt wurden. Nene…

Kennt Ihr die bayrischen Garnelen schon? 

In der Nähe von Erding werden seit ein paar Jahren nun Garnelen gezüchtet und wir finden sie sooooo genial, dass wir keine anderen mehr mögen. Das Tollste ist, dass sie nicht irgendwie im Nirgendwo in undurchschaubarer Aquakultur aufgezogen werden, sondern unter deutschen Standards und sie kommen roh zu uns – nicht als TK-Ware. Aromatischer geht´s nicht auf süd- und mitteldeutschen Garnelentellern. 


Wir haben sie so bestellt, dass sie uns fangfrisch geliefert wurden. Keine günstige Angelegenheit so im Gesamten, aber sie ist jeden Cent wert… mmmmmmmmmhhhhhh….
Ihr könnt natürlich jede Euch beliebende Garnele wählen. Genug der Schwärmerei!


Und hey, auch wenn wir an diesem Abend immer ein „Dreierlei“ von einer Zutat auf den Teller gebracht haben, könnt Ihr ja eines davon rausziehen, die anderen beiden ignorieren und zu Eurem Hauptding machen… feel free! Tobt Euch aus…

 Garnele in verschiedenen Arten - Dinnermenü

 

Samstag, 9. Februar 2019

Dreierlei-Dinner der Auftakt!

Wie Ihr vielleicht schon in den sozialen Medien mitbekommt habt, hatten wir am letzten Samstag - mal wieder - lang lang laaaaaaaaaaaaaang ist das letzte her - einen SupperClub in unserem Wohnzimmer...

Mehrere Gänge wollten auf die Teller gezaubert werden. Planungen, Denkleistungen, Besorgungen, Kritzeleien, Bangen ob bestellter tagfrisch gelieferter Lebensmittel und und und... das Alles begann schon zahlreiche Wochen vor dem Dinner.

Im heutigen Post wollen wir Euch ein Bisschen davon erzählen und Euch noch die Amuse Gueule - das Dreierlei vom Senf verraten.

Irgendwann im Dezember beschlossen wir, dass es mal wieder Zeit wäre für eine große Kocherei. Erste Ideen ploppten auf welches Überthema denn dieses Mal anstehen sollte.... nach dem Whisky-Dinner und dem Balsamicomenü wollten wir mal etwas ohne eine durchgehende Zutat in allen Gängen und so kamen wir irgendwann auf das "Dreierlei" - in jedem Gang sollte eine Zutat drei Mal - in veränderter Konsistenz oder Geschmacksnuance vorkommen.

Menükarte Abendmenü im Wohnzimmer

Erste Save-the-Date-Einladungen gingen schon mal raus. Beispielsweise an einen mutigen Kollegen, der uns mal zum Essen eingeladen hatte...

Sonntag, 3. Februar 2019

Schokoladenpudding - so einfach selbstgemacht!!!

Pupupupupupupupu-Pudding!

Was passt besser als an einem verschneiten Sonntagabend als wohlig warmer Schokoladenpudding - ganz ohne Pulver - ganz ohne Päckchen... ganz simpel und genauso schnell wie wenn wir ein Pulverpäckchen benutzt hätten. Passt auf! Wir erzählen Euch wie das geht!


 Schokoladenpudding selbermachen

Der zeitliche Aufwand für Euren selbstgemachten Pudding hält sich wirklich in Grenzen und während die Milch aufkocht, habt Ihr genug Zeit abzumessen... ganz stressfrei! 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...