Sonntag, 15. April 2018

Knoblauch-Pizzolinis mit Paprika-Aioli


Das Leben 1.0 hat uns gerade fest am Wickel und das Bloggen ist dabei leider etwas in die zweite Reihe gerutscht, aber in den letzten Tagen haben wir viele, viele neue Rezepte gekocht, fotografiert… und wie Ihr gerade lest, sind wir auch fleißig am Tippen, damit hier mal wieder Content Content Content für Euch schaffen. 


In der Schule errichten wir gerade eine kleine, feine Schulbibliothek, die vieles an Freizeit und Aufmerksamkeit aufisst. Aber das ganze Drumherum macht viel Spaß, wenn man sein buchstabengefülltes Baby wachsen sieht und vieles gut klappt! Falls Ihr zufällig auf einem neuwertigen Stapel Bücher sitzt für 10 – 18-Jährige… immer her damit… hihihi
                   
Heute haben wir Knoblauch im Doppelpack für Euch! 

Pizzabrot mit Knoblauch und Paprikaaioli

Mittwoch, 4. April 2018

Crespelle con prosciutto e ficchi - Pfannkuchenröllchen mit Schinken und Feige



Fingerfood-Buffet wir kommen! Mit diesen Pfannkuchenröllchen mit Frischkäsefüllung könnt Ihr auf jeder Party glänzen. Gut, die Crespelle wären mit etwas Salat serviert auch eine gute Vorspeise oder ein sommerliches Abendessen. Ach egal wozu und warum… Hauptsache es schmeckt :)

Crespelle – warm oder kalt genießen?

 Pfannkuchenröllchen mit Schinken

Crespelle kann man auch warm mit etwas Tomatensugo und mitKäse überbacken servieren. So richtig schön im Pfännchen serviert… nomnomnom… Das schmeckt auch richtig gut. Wie das geht, könnt Ihr hier nachlesen.  Achtet darauf, dass der Pfannkuchenteig recht ungewürzt bleibt, damit die Füllung den Geschmack liefern kann. Habt Ihr eigentlich auf dem Blog schon die Crespelle-Lasagne entdeckt?


Montag, 2. April 2018

Kaspressknödel - Knödel aus der Pfanne


Entschuldigt heute bitte die Fotos… Den Kampf mit der Lampe haben wir für den Moment verloren… drückt uns die Daumen… 

Wie versprochen heute ein weiteres Semmelknödelrezept! Nach den Knödeln aus dem Backofen in der Gugelhupfform und den gerolltenSemmelknödeln, haben wir nun Knödel aus der Pfanne. 


Dieses Rezept ist super simpel und macht den Gustaiolo super süchtig. Bei uns gibt es die Kaspressknödel bestimmt einmal im Moment mit Salat. So kann man wunderbar übrig gebliebene Semmeln und Brot verwerten. Von den ca. 9 Kaspressknödeln schafft er ganz alleine 6 (!!!!) Stück. 


 Kaspressknödel

Lol… scheint zu schmecken. Also seid bitte vorsichtig! 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...