Dienstag, 6. Dezember 2016

Weihnachtstipp: Bake and the city - das Backbuch vom Kuchenbäcker

Nach langer, langer Zeit gibt es hier mal wieder eine Rezension. Der ein oder die andere überlegt vielleicht noch was er/sie zu Weihnachten verschenken könnte. Hier unsere erste Empfehlung, liebe Christkinder und vom Christkind-Wünscher!

Der Kuchenbäcker, den Ihr von seinem Foodblog vielleicht kennt - alias Tobias Müller - hat ein Backbuch herausgebracht. 

Bake and the city - süße Grüße aus 60 Städten

Ausblick aus dem Wyndham Grand Hotel in Frankfurt am Main

Samstag, 3. Dezember 2016

knackige Zwiebelringe in Bierteig



Essen zu bzw. mit Bier? So lautete der Aufruf von den beiden von Schlemmerkatze. Vor ein paar Wochen – erinnert Ihr Euch an das gschmackige Guiness Stew? – waren sie als Gastblogger bei uns zu Gast. Und wenn wenn Cat und Onkel zu einem Blogevent aufrufen, lassen wir uns natürlich nicht zwei Mal bitten. Jaaaaa… Kochen mit bzw. zum Bier! Ein tolles Thema! 

Man nehme  

ein gutes Fußballspiel, 
eine fröhliche Runde, stelle 
einen großen Teller voll fettigem Knabberzeug 

auf den Tisch und ein paar Dips und schon kann es los gehen in einen fröhlichen, geselligen Abend! 



Zwiebelringe - knusprig gebacken

Fingerfood: Popovers mit Pulled Beef und Schnittlauchcreme



Das heutige Fingerfood überzeugt nicht durch seine Schönheit, sondern durch seinen „saugeilen“ Geschmack. 

Pulled Beef auf einem Popover als saugeiler Partysnack

Sorry, ein anderes Wort fällt uns für diese Popovers mit Pulled Beef und Schnittlauchcreme nicht ein.

Zwischen all dem Plätzchenbacken (das wird bei uns heuer sehr minimalistisch ausfallen), braucht Ihr vielleicht noch das ein oder andere Schmankerl für eine Geburtstagsfeier, für den Männer-Fußballabend, für Eure Silvestervorbereitungen, zur Weihnachtsfeier oder oder oder…

 

Was kann man mit Pulled Beef noch so machen?

Pulled Beef RezeptKennt Ihr das?


Der Trend für Pulled-Fleisch ist ja im vollen Gange, doch… was macht man mit dem Pulled-Fleisch außer so essen oder mit Kraut oder auf einem Burger? Wir lieben Pulled Beef, aber „herkömmliche“ Gerichtzusammenstellungen langweilen irgendwann…
In dieser heutigen Konstellation mit den Popovers schmeckt es auch kalt auf einem Buffet. Ob Pulled Pork oder Pulled Turkey oder Pulled Chicken ebenfalls gehen? Keine Ahnung… probiert es aus!
Vom Pulled Beef werdet Ihr noch etwas über haben, aber das macht ja nichts… damit könnt Ihr ja so einiges Weiteres anstellen. Wie wäre es zum Beispiel mit Pulled Beef in einem Spaghettikürbis oder Pulled Beef Salat? 






Dienstag, 29. November 2016

Fingerfood: schiefe Tomatencreme mit Avocado-Salsa


Zum Fingerfood-Specialthema der Woche haben wir Euch einen echten Farbklecks für jedes Buffet mitgebracht.  In die kräftigen Farben haben wir uns ja etwas verliebt. Und das Schiefe macht es zu etwas Besonderem.  

 schiefe Tomatencreme mit Avocado-Tomaten-Salat

Sonntag, 27. November 2016

Kartoffel-Pilz-Pops


Von außen sieht man den Kartoffel-Pops nicht an, welche Überraschung sich im Inneren befindet. Uns ist schon öfter aufgefallen, dass Kartoffeliges bei Buffets gerne gewählt wird. Und mit der würzigen Füllung im Inneren bekommt Ihr einen schönen Aha-Ohhhh-Mmmmh-Moment.

 Kartoffel-Pop mit überraschender Chamignonfüllung

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht, welche Bestandteile eines Fingerfood-Buffets sind am schnellsten weg? 

Mittwoch, 16. November 2016

schnell gemachte Champignonsuppe mit Cashew

Eine Hommage an das graue Novemberwetter:


Wir wollten mal Essen auf den Tisch bringen, das genauso grau ist wie das momentane Wetter… nein, Quatsch beiseite! Ein schnelles Gericht für den Alltag ist diese Champignon-Suppe mit Cashew.
Champignonsuppe mit Cashewkernen

Ratzfatz gemacht und doch irgendwie etwas Besonderes. Sachen in den Topf werfen, kochen lassen, pürieren… fertig… mehr ist es eigentlich nicht. 

Donnerstag, 10. November 2016

Gastbeitrag: Guinness Stew von Schlemmerkatze

Heute haben wir Besuch im Gepäck... und zwar ganz lieben. Zur Zufallen sind wir uns das erste Mal auf einer Foodmesse begegnet und gleich hab ich die zwei von der Schlemmerkatze ins Herz geschlossen. Ihren Foodblog solltet Ihr unbedingt im Auge behalten. Und heute wird es wird bierig. Ihr riecht das Stew bestimmt schon, oder? mmmmhhhh...


UND: an dieser Stelle gratulieren wir alle ganz herzlich! Die Schlemmerkatze ist jetzt schon fast im Kindergartenalter... sie ist gerade zwei geworden! Happy Blog-Geburtstag! (Ihr solltet dringend bis ganz unten lesen) 

____________________

Hallo!
Wir sind Cat & Onkel, kommen aus Hessen, sind "etwas" über 35 Jahre alt und lieben gutes Essen. Normalerweise bloggen wir auf www.schlemmerkatze.de. Dort findet ihr von Süß bis Herzhaft all das, was auf unserem Teller landet. Kürzlich haben wir unseren Blog mit der Rubrik "Bier & Kochen mit Bier" erweitert, also dreht sich auch unser Gastbeitrag um das Lieblingsgetränk vom Onkel! Wir freuen uns sehr, dass wir bei AmKa zu Gast sein dürfen und hoffen das deftige Guinness Stew trifft euren Geschmack.

Irish Stew mit yorkshire pudding

Ich glaube Sonja mag keine Staudensellerie und verzeiht uns, dass wir ein Rezept mit ihrem "Hassgemüse" ausgewählt haben.... Ist das dann das erste Rezept auf AmKa mit den gesunden grünen Stangen?! ;-) (Anmerkung von AmKa: Ja, das ist es und bleibt wohl das einzige ;) lol)
Viel Spaß beim Kochen!

Dienstag, 8. November 2016

Bewusster Einkaufen im Supermarkt - 8 Tipps


oder der Spießroutenlauf durch den Supermarkt

Dieser Artikel soll sich um das Thema „bewusster Einkaufen“ drehen.  Es soll dabei weniger um ein gesünderes Einkaufen gehen, sondern vielmehr um… ja… um was eigentlich?  


Tipps für besseres Einkaufen

Schlechtes Gewissen beim Einkaufen?

Vielleicht kennt Ihr dieses Gefühl: Ihr steht im Supermarkt und irgendwie schwirren Euch tausend Gedanken durch den Kopf: „Ich habe mal gehört, dass…“ „Außerdem sollte man … nicht mehr kaufen“ „eigentlich wollte ich ja bewusster einkaufen“ 


Ihr bewegt Euch irgendwo zwischen
- globalem, schlechten Gewissen (hinsichtlich Natur-, Ressourcen- und Weltmenschenschutz),
- Wut auf die Profitmaximierung der Global player der Lebensmittelindustrie mit allen absurden Konsequenzen,
- schlechtem Gewissen gegenüber der eigenen Gesundheit und
- den eigenen Gelüsten und (mentalen) Bedürfnissen.
Ganz schön schwierig sich da zurecht zu finden. 


Als wir vor ein paar Wochen gefragt wurden wie wir denn das mit dem Einkaufen machen und welche Tipps wir haben, begann das große Grübeln, Beobachten des eigenen Verhaltens und Schlussfolgern. Daraus sind die nachfolgenden „Tipps“ entstanden. Vielleicht habt Ihr noch ganz andere, tolle Tipps. Dann postet diese doch einfach als Kommentar unter diesen Beitrag!





Donnerstag, 3. November 2016

Wilder Cranberry-Burger mit selbstgemachten Buns

(Dieser Beitrag enthält Werbung

Burger geht immer, oder? ... Und wenn sie schön saftig sind und ein kleines Spiel aus Süße, Säure und diversen Gewürznoten beinhalten…. Schmacht! Wir haben diese Burger „am lebenden Objekt“ als Miniburger getestet und es waren nur „Aaaah“s „Mmmhhhh“s und „Warum krieg ich keinen mehr ab“ zu hören…

Zwiebel-Cranberry-Chutney für Burger



Samstag, 29. Oktober 2016

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...