Dienstag, 25. Juli 2017

Kartoffeleis - ja richtig gelesen Eis aus Kartoffeln



Jaaaa, richtig gelesen! Kartoffeleis! Eis mit Kartoffeln drinnen! Wir können Eure Gedanken lesen: Muss das sein? Kann das schmecken? Ist das süß? Warum macht man sowas? 

Also, wir machen sowas, weil wir im Kartoffeljahr ja die Kartoffel rund herum kennen lernen wollen und …. JAAAA, das schmeckt. Kartoffeleis hat eine schön sämige Konsistenz und es schmeckt. Es schmeckt wirklich gut. Hihihi… Vogelwild, oder? Aber… probiert es aus. Wir haben es nicht zum letzten Mal gemacht…

 Eis aus Kartoffeln mit salzigem Karamell und Lemon Curd


Donnerstag, 20. Juli 2017

Eingekochte Kirschen

Liebt Ihr auch Kirschen so sehr? Im Sommer gibt es immer so viele plötzlich auf einen Schlag, dass man sie gar nicht verputzen kann…  und dann… den Rest des Jahres trauert man ihnen hinterher oder fiebert der neuen Kirschsaison entgegen… 

 Kirschen einkochen ist einfach

Dienstag, 18. Juli 2017

Kartoffel-Birnen-Gnocchi mit Karottenpesto




Herzlich Willkommen zum Kartoffeldienstag! 

Heute servieren wir Euch den Hauptgang zu unserem Kartoffelmenü. Manchmal gibt es so Gerichte, die man irgendwo mal probieren darf und nicht mehr so recht vergessen kann. Ein derartiges servieren wir Euch heute mit den Kartoffel-Birnen-Gnocchi mit Karottenpesto (ergänzt haben wir es durch ein Bisschen Gulasch). Diese Gnocchi sind der Knaller! Und zusammen mit dem Karottenpesto noch viel knallermäßiger. 

 Gnocchi aus Kartoffeln und Birnen

Das Rezept stammt übrigens von Lebensbaum. Ihr könnt es hierim Original nachlesen. Die Parmesancracker, die wir nicht gemacht haben, sind übrigens auch recht lecker… Herzlichen Dank, liebe Manuela von Lebensbaum, dass du diese Gnocchi so lecker auf dem Foodbloggercamp damals zubereitet hast… nomnomnom… sie sind mir in Erinnerung geblieben!


Montag, 17. Juli 2017

selbstgemachte Chili Cheese Sauce mit Backofenpommes

Lang, lang ist´s her. Der letzte Blogbeitrag liegt gefühlt Monate zurück. Das analoge Leben 1.0 lässt einem manchmal nicht den Hauch von Zeit und Energie Dingen nachzugehen, die man gerne nebenbei so macht. Dinge, die den Alltag verschönern… tja… da hilft dann nur auf ruhigere Zeiten warten… Kennt Ihr auch solche Situationen, wenn man nur Vollgas durchs Leben rennt? Sicher, oder? Dafür verwöhnen wir Euch heute mit knusprigen Backofenpommes und cremiger Chili Cheese Sauce...


 creamy Chili Cheese Sauce with baked fries

Sonntag, 25. Juni 2017

Pasta al limone - Nudeln mit Zitronensoße



Sommerlich, leicht und ein angenehmes Bauchgefühl! So lässt sich dieses Nudelgericht mit leckerer Zitronensoße mit Schinken und ein paar Böhnchen am besten beschreiben.

Man merkt immer noch, dass wir an Ostern in Italien waren... soviele Nudelgerichte wie im letzten Monat gab es hier auf dem Blog in den letzten beiden Jahren nicht. Hihihi... Na, sie schmecken aber auch lecker, oder? 
Heute wieder ein ganz besonderes Nudelgericht für Euch. 
 
Vor ein paar Beiträgen haben wir ja schon mal von den Zitronen der Amalfiküste geschwärmt… Vom Zitronenbaum von Zia Lina (Tante Lina) und unseren mitgebrachten Zitronen. Das könnt Ihr hier beim selbstgemachten Zitroneneis nochmals nachlesen. 

Nudeln mit Zitronensoße, Schinken und Bohnen


Hauptdarsteller ist der Zitronengeschmack, welcher sich wunderbar mit dem salzigen Schinken und Parmesan kombinieren lässt.  Zitrone zu Nudeln ist vielleicht im ersten Moment etwas seltsam, aber ab dem zweiten Bisschen könnt Ihr davon nicht mehr genug bekommen…
Gut, dass es schnell zubereitet ist. Dieses Gericht ist auf 15 – 20 Minuten fertig.

Sonntag, 18. Juni 2017

Pasta fantastica - schwarze Nudeln mit gelber Tomatensoße



Buon giorno! Bitte setzen! Wir servieren Euch heute schwarze Nudeln mit gelber Tomatensoße!


Prego! 
 
Zum Glück gibt es gelbe Tomaten
Manchmal hat man einfach Glück! Irgendwie zwingt uns die Tipperei gerade in philosophische Gefilde. Glück! Was ist schon Glück? Das Gegenteil von Pech oder eher das Gegenteil von Schicksal?


 gelbe Tomatensoße mit schwarzen Nudeln


Glück ist schon eine tolle Sache. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein! Dingen zu begegnen, die man so nicht erwartet hätte. Und wenn sie dann positiv sind, diese Dinge oder Ereignisse, kann man sich glücklich schätzen. Wobei ja GLÜCKLICH und GLÜCK ganz verschiedene Baustellen sind… papperlapp. Laberlaber Rhabarber! Ein Glück, dass wir in unserem Gemüseladen gelbe, überreife Tomaten bekommen haben. Sie haben uns leise zu gerufen… „Mach Suuuuuuppppeee…. Mach Soooooße…. Mach Ketchup!“ Wer kann da schon widerstehen. Wir haben einen ganzen Beutel voll mitgenommen und - auf Instagram hab Ihr es vielleicht verfolgt -  im Sonnenschein auf dem Balkon verarbeitet.

Das Glück begegnet einem dann, wenn man auch in den kleinen Dingen einen Anlass zum Glück finden zulässt…ein kleines Gänseblümchen in einer Betonbunkersiedlung, leckere Erdbeeren, Vogelgezwitscher am Morgen, Sommerregen nach vielen heißen Tagen, durchgehend grüne Ampeln... 

Für Euch heute also ein Stück vom Glück! Das Glück ist heute gelb! 


 gelbe Tomatensoße mit schwarzen Nudeln


Schmecken gelbe Tomaten anders als rote?

Dienstag, 13. Juni 2017

Spargel Kartoffel Hollandaise - klassisch köstlich



Guten Tag… Sie befinden sich im heutigen Beitrag zum Kartoffeldienstag! Ob Sie wollen oder nicht! Kartoffeldienstag! Bald ist die erste Hälfte des Kartoffeljahres rum… das bedeutet, dass wir bereits über 20 Kartoffelbeiträge verbloggt haben… yeah! 

Heute gibt es den nächsten Gang unseres Kartoffelmenüs. Wir servieren Euch etwas Klassisches. In diese Kombination MÜSSEN einfach leckere Frühkartoffeln eingearbeitet werden. 

 Spargel Kartoffel Hollandaise


Wo gibt es den besten Spargel und die besten Kartoffeln? 

Samstag, 10. Juni 2017

cremiges, selbstgemachtes Zitroneneis



An Ostern waren in bei Verwandtenbesuchen in der Gegend von Neapel. Als Hommage daran servieren wir Euch heute leckeres, cremiges Zitroneneis.
 
Dort stehen in jedem Garten, an jedem Straßeneck – gefüllt überall -  Zitronen- und Orangenbäume. Was bei uns etwas Besonderes ist – so ein saftiges, süßes, duftendes Zitrönchen ist dort kaum einer Rede wert, weil wirklich jeder mindestens 5 Leute kennt, die ausreichend Zitrusbäume im Garten stehen haben, um Freunde und Verwandte mitzuversorgen. 

 cremiges Zitroneneis leicht selbstgemacht

Fährt man dann ein kleines Stückchen zur Amalfi-Küste habt Ihr Berghänge voll mit Orangen- und Zitronenplantagen. Über die meisten hängen tief schwarze Netze, damit zum Einen die Vögel nicht auf dumme Gedanken kommen und auch damit die Sonne nicht zu stark darauf scheint. Der Duft, der hier in der Luft liegt, mmmmmmmmmmmmmmmmmmmhhhhhhhhhhhhhhhhhhh…. Davon träumt man ganz oft, wenn man einmal dort war. 

Der Geschmack – sowohl von den dortigen Orangen als auch Zitronen – ist soooo anders als der, den wir hier kennen…  Zitronen aus dem deutschen Supermarkt sind unendlich sauer im Vergleich mit dortigen.  Der Saft einer neapolitanischen, reifen Zitronen gleich eher Zitronenlimonade als saurem, gewohnten Zitronensaft… mmmmhhhh….

Donnerstag, 8. Juni 2017

Bolognese auf Asiatisch



Ach, da wollte die Bolognese-Soße auch mal verreisen. Das Fernweh hat sie richtig gepackt, geschüttelt und gerüttelt. Sie hetzte zum Flughafen und nahm den ersten Flieger weit weg… nach der Landung war sie irgendwie in Asien gelandet.

Das Land kann sie nicht so genau zuordnen. Na sowas… aber Ihr neuer Look, den sie sich in der nächsten Garküche verpassen ließ, gefällt ihr außerordentlich gut.
asiatische Bolognese



Dienstag, 6. Juni 2017

Klare Kartoffelsuppe mit Parmesannockerl



Heute findet Ihr hier schon Teil 3 unseres Kartoffelmenüs. Bisher haben wir Euch ein leckeres italienisches Brot mit Kartoffeln im Teig (Kartoffelfoccacia) vorgestellt und außerdem Pasta e patate (Nudeln mit Kartoffelschaum). Heute gibt es – passend zum Pause machenden Sommer – eine klare Kartoffelsuppe.  

 Kartoffelsuppe mal anders mit Parmesanknödelchen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...