Mittwoch, 27. Juli 2016

Lasagne alla ricotta - weiße Lasagne



Weiße Lasagne

Als die geschenkten, grünen Lasagneplatten (mit leichtem Spinatgeschmack) so vor uns lagen überlegten wir uns, ob es nicht eine andere Art und Weise als immer nur Tomatensoßenfüllung mit beliebiger weiterer Zutat. Mit Bolognese, Zucchini, Auberginen und Co. ist ja hinlänglich bekannt. Da muss es doch auch noch andere Möglichkeiten geben... Doch habt Ihr schon mal eine weiße Lasagne gegessen? Wir auch nicht, aber sie schmeckt wirklich richtig gut, ist genauso einfach vorzubereiten wie eine „normale“ Lasagne und ist eine perfekte Abwechslung. Findet Ihr nicht auch? 

Von oben sieht alles noch "ganz normal" nach Standard-Lasagne aus, aber...

 vegetarische Lasagne

Sonntag, 24. Juli 2016

Gegrilltes Lamm mit Johannisbeeren und Kräutern



 Grillgelage, bei welchem man Plastikpackungen aufreißt und das industriefertig marinierte Billigfleisch und die üblichen Würstl einfach so auf den Grill klatscht, langweilen uns kulinarisch mittlerweile ziemlich. Dazu noch ein Nudelsalat, ein Kartoffelsalat und fertig. Jaaa… Standard irgendwie, oder? Gähn! Wie wäre es mit gegrilltem Lammfleisch mit Johannisbeersoße und vielen, frischen Kräutern etwas Neues auszuprobieren? Ein beerenstarkes Rezept! 

 Lammkotelett mit Minze sommerlich

Und wie schmeckts?

Donnerstag, 21. Juli 2016

Italienischer Schokokuchen - Torta al cioccolato




Soft!
Saftig!
Schön schokoladig!
Nicht zu süß!
Durch die Pinienkerne nochmal einen Hauch besondererer. 

Schokoladenkuchen mit Pinienkernen

Mehr sog i heid ned! Ausprobieren! Dringend!!! Dieser italienische Schokokuchen ist ein wahrer Geheimtipp! Und zufällig ist er auch noch glutenfrei! Pssst!

Mittwoch, 20. Juli 2016

Papaya-Mozzarella-Salat



Es ist heiß? Jaaaaa, macht doch nix. Auch wenn der Schweiß in Strömen am Körper hinunterplätschert, irgendwas braucht man meist doch im Bauch. Die Gerichtauswahl ist bei uns dann meist so begrenzt wie die Lust länger in der Küche zu stehen. 

Rezepte für heiße Tage

Da bleibt einfach die Küche kalt und der Salat ist in Null Komma Nix zubereitet. Versprochen! Das Essen wird dann erfrischend und belebend und die Hitze ist fast vergessen. Was esst Ihr als liebstes an heißen Tagen? Melone-Feta kann ja jeder… ein Salat aus Papaya und Mozzarella ist da schon etwas Ungewöhnlicheres. 

Und wer nicht glaubt, dass Papaya und Mozzarella zusammenpassen, der probierts am besten einfach aus. Uns schmeckts!

Donnerstag, 14. Juli 2016

Sformatini di carote e formaggio - Karottenküchlein mit Käseüberraschung


Dieses Rezept habe ich auf einer italienischen Kochseite entdeckt und wir grübeln seitdem wie wir dieses Gericht auf Deutsch nennen sollen. „Karottenküchlein“ ist doch ein selten dämliches Wort, genauso hört sich „Karottenmuffin“ nach nem Kuchen an, oder? Flan, Zeug, Karottendingsda… sucht Euch was aus! Hauptsache es schmeckt. 

Dieser Karottenbömbel hat zwei Überraschungsmomente: einmal wenn man vom schwarzen, knusprigen Sesam sich zur knallig orangenen, soften Karottenmasse durchgabelt und dann nochmals die Überraschung in der Mitte. 



Dienstag, 12. Juli 2016

Bulgogi-Reis-Burger



Die Bulgogi-Sucht hab ich mir schon lange eingefangen. 

Und lange, lange dachte ich – mal wieder - ähnlich wie beim Schäufele – boa, wie man das wohl zubereitet? Bestimmt total aufwendig und soooooooooo schwer… also… immer nur auswärts gegessen bisher… nie Zuhause! 

Und dann hab ich mich doch mal an die Youtube-Anleitungen und englischsprachigen Koreafood-Seiten gewagt und batsch! Mal wieder musste ich feststellen: Total simpel!
So mancher stellt sich jetzt die Frage: 

 

Was ist Bulgogi?


Donnerstag, 7. Juli 2016

Biscotti al limone - italienische Zitronenkekse

Kennt Ihr das, wenn man die Keksdose aufmacht und einem ein Hauch von feinster Zitrone in die Nase steigt? Diese Zitronenkekse können das. Feiner Duft! Feiner Geschmack!
Eine Portion Fernwehkekse gefällig?


Biscotti al limone



Diese italienischen Zitronenkekse sind wahre Sommerkekse… ein Päckchen Fernweh nach einem schönen, entspannten Italienurlaub haben sie gleich mitintegriert. Herzlichen Glückwunsch! Wird gratis mitgeliefert.   

Stellt Euch vor, Ihr sitzt auf in einem Café auf einer Terrasse, schaut über die italienische Landschaft, ein sanfter Windhauch weht Euch um die Ohren, die Sonne kitzelt Euch auf der Nase und der Duft von verschiedenen Kräutern und Gräsern und dann kommt der bello ragazzo und serviert Euch leckeren Espresso und einen herrlich duftenden biscotti al limone! Prego! Lasst es Euch gut gehen! 

Vorweihnachtszeit ist einzige Plätzchenzeit?

Ein großer Irrtum, dass Kekse und Plätzchen nur in die Vorweihnachtszeit gehören. Diese hier wären im kalten, dunklen November und Dezember fehl am Platze! 

Tipp 1 und 2:

a)      Bitte holt Euch hierfür eine reife, richtig gute Zitrone. Davon ist der Geschmack Eurer Kekse abhängig.
b)      Wichtig ist, dass der Teig schön kühl auf dem Kühlschrank verarbeitet wird, sonst „bricht“ er beim Backen nicht so schön auseinander.
Ein wieder schnell gemachtes Rezept! Geringer Aufwand und großer Geschmack!

Rezept für Zitronenkekse

 Zitronenplätzchen aus Italien

Zutaten für etwa 2 Backbleche: 
(auf dem Foto seht Ihr die doppelte Menge) 
-          Abrieb einer großen Bio-Zitrone
-          Saft dieser Zitrone
-          300 g Mehl
-          140 g Butter
-          120 g Zucker
-          1 Ei
-          Ein halber TL Backpulver
-          100 g Puderzucker



Zubereitung:
1.       Alle Zutaten bis auf den Puderzucker zu einem homogenen Teig verkneten
2.       15 min zugedeckt in den Kühlschrank stellen
3.       Puderzucker in eine Schüssel geben
4.       Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
5.       Backbleche mit Backpapier belegen
6.       Von der Keksmasse jetzt jeweils immer etwa 1 TL Masse abnehmen, zu einer Kugel formen und kräftig !!! im Puderzucker rundherum einrollen (es muss eine richtig weiße Schicht rundherum sein, nicht bloß ein Bisschen Staub), nicht abklopfen, sondern so auf das Backblech geben und etwas Platz zum Nachbarkügelchen lassen
7.       12 – 15 Minuten backen (ob sie fertig sind, seht Ihr, wenn sie anfangen ganz leicht zu erbräunen)
8.       Auskühlen lassen (Bitte nicht den restlichen Puderzucker runterpusten oder so)




Buon appetito!

Dienstag, 5. Juli 2016

Kingklip auf Ofentomaten und Bohnensalat

Gestern haben wir einen Fisch gekauft von dem wir noch nie etwas gehört haben. Aber das Fischfleisch sah wunderbar aus und so kauften wir ihn mal ohne Genaueres zu ihm zu wissen. Verkauft wurde er als King Clip-Fisch. Irgendwie gingen mir dann Gedanken nach Clipfisch oder nach einem coolen Rapper namens MC King Clip durch den Kopf wahlweise auch den tanzenden Affen King Lui. "Oh schubidu...lalalalal" Lol... Gedankensprünge sind schon so ne Sache, nich ;) ?

Tomatensoße aus dem Ofen mit Fischfilet

Zuhause musste gleich mal Google ran. Der Kingklip (deutscher Begriff) ist in Europa bislang recht unbekannt und ein Geheimtipp quasi.

Samstag, 2. Juli 2016

Brotaufstrich in Schwarz-Rot-Gold

Was meint Ihr? Wie geht es heute aus? Wer wie was? Das EM-Spiel Deutschland gegen Italien?

Heute oder nie sollten die Azzurri bezwungen werden, oder?
Der Gustaiolo wird heute in seinem italienischen Trikot anfeuern, lautstark anfeuern und wild gestikulieren. Na, mal schauen... Ein Schauspiel - jedes Mal... hihihihi... Ich höre schon die Ausrufe in meinem Kopf.

Noch ein schneller Ratzfatz-Überraschungssnack fürs Fußballschauen gefällig?

deutsches Brot Fußball

Was brauche ich für das Fingerfood in Deutschlandfarben? 


Donnerstag, 30. Juni 2016

Champignonpaté - Champignonbrotaufstrich und das große Hämmern


Das war ein so leckeres Essen... perfekt für den Sommer, einfach so immer mal wieder ein Häppchen mit Champignonpaté wandert in den Mund und jedes schmeckt ein Bisschen anders. Happsss...

Welches möchtet Ihr haben? Ihr dürft Euch eins aussuchen:


vegetarischer Champignonbrotaufstrich




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...