Dienstag, 21. Februar 2017

drei Kartoffelsorten - drei Kartoffelsalate mit Begleitung

Herzlich Willkommen zum Kartoffeldienstag! 

Dies ist der erste Gang unseres Kartoffelmenüs gewesen. Das Amuse Gueule und das menübegleitende Kartoffelbrot habt Ihr ja schon kennen gelernt. 

Mit diesem Gang wollten wir unsere Gäste die Unterschiede der einzelnen Kartoffelsorten „erschmecken“ lassen. Aus diesem Grund haben wir Kartoffelsalat serviert und zwar drei Mal gleich zubereitet, aber drei Mal anders, weil drei verschiedene Kartoffelsorten verwendet wurden.
a)      Bamberger Hörnchen
b)      Annabelle
c)       Allians


original schwäbischer Kartoffelsalat aus drei verschiedenen Kartoffelsorten

Und diese haben jeweils ein kleines Häppchen als Begleitung bekommen.


Wir verraten Euch heute das original schwäbische Rezept für Kartoffelsalat

Donnerstag, 16. Februar 2017

Pizzette con salame di cinghiale




(dieser Beitrag enthält Werbung)


Kennt Ihr das Problem, wenn Ihr liebend gerne Wild-Wurstprodukte hättet, aber keine Ahnung habt woher Ihr sie beziehen könnt? Da haben wir heute einen Tipp für Euch.

Auf diesen kleinen Pizzette findet Ihr heute Wildschweinsalami und diese machen die Pizzette zu einem besonders leckerem Highlight.

Das ist echt nicht leicht Wildprodukte zu finden und hochwertige noch dazu. Da hilft dann am Ende nur das Internet. Und da landet man unweigerlich bei http://www.wurstladen.de


Dienstag, 14. Februar 2017

Kartoffelkäse und Chips-Pops ein Amuse Gueule fürs Kartoffelmenü



Herzlich Willkommen zum Kartoffeldienstag! 

Chips Pops mit Frischkäse, Kartoffelchips und Schinken Bereits in der letzten Woche haben wir ein Bisschen etwas von unserem Kartoffelmenü erzählt als der Post zum fluffigen und doch knusprigen Kartoffelbrot online ging.
Heute servieren wir Euch (digital) das Amuse Gueule – den kleinen unerwarteten Gruß aus der Küche. 



Das Kartoffelmenü stand übrigens unter gar keinem guten Stern. Habt Ihr schon mal ein Menü im geschmacklichen Blindflug serviert? Ich war so froh, dass ich alles, was man am Vortag vorbereiten konnte, bereits am Freitag zubereitet hatte, denn direkt beim ersten Gang ging es los mit einer netten Mandelentzündung…. Das Geschmacksempfinden was gone…  und die vorhandene Energie hämmerte im Kopf: Schlafen, schlafen, schlafen… jetzt sofort, jetzt sofort… jaja… war eine spannende Erfahrung. Abschmecken musste das Menü also in den letzten Zügen der Gustaiolo. Aber hej… wir haben es durchgezogen. 


Passauer Kartoffelbrotaufstrich auf Kartoffelbrot

So… zurück zum kleinen Gruß aus der Küche:
 Wir empfingen unsere Gäste mit einem Gläschen Prosecco und zweierlei Knabberei.

Das Eine waren Frischkäsebällchen in Chipsbrösel gewälzt mit einem kleinen Fleckchen feiner, nicht gekochter Rehschinken, 
das Andere waren Scheiben vom Kartoffelbrot mit etwas Kartoffelkaas (einem Brotaufstrich aus der Passauer Gegend). Schauen wir es uns mal genauer an:






Dienstag, 7. Februar 2017

Kartoffelbrot - innen luftig, außen knusprig



Willkommen zum Kartoffeldienstag! Willkommen zum Kartoffelmenü! 
Ende Januar war es mal wieder Zeit! Wir haben eine Handvoll Leute eingeladen. Sie mussten essen, trinken und genießen! Ja, das war Ihr Auftrag! Unserer – als unser selbst auferlegter Auftrag - war es ein „Kartoffelmenü“ zu servieren.
 selbstgebackenes Kartoffelbrot


Bevor wir nächste Woche mit dem ersten Gericht anfangen bzw. dem Amuse Gueule, servieren wir Euch diese Woche etwas sehr Fluffiges, Luftiges… Kartoffelbrot! Der Gustaiolo meinte mein ersten Reinbeißen gleich: Wann gibt’s das wieder? Das kannst du viel öfter machen… na gut… Ist auch recht einfach herzustellen…

Rezept für Kartoffelbrot

 luftiges und knuspriges Kartoffelbrot

Donnerstag, 2. Februar 2017

Cheeseburger-Cake - ein Partykracher


Cheeseburgertorte? Was soll das denn sein? Fügt sich irgendwie gut in die Reihe vom Big-Mac-Salat oder der Bacon-Bomb ein… ja, irgendwie schon! Am Wochenende ist Super Bowl-Wochenende! Was darf da nicht fehlen? Ein Super-Bowl-US-Schlemmer-Food-Bier-aufsaug-Partykracher.

 


Ja, in dieser Woche haben wir wohl die Woche der Innen-drinnen-steckt-was-versteckt-Gerichte. Lol! Außen brav, innen YYYYUMMMMIEEEEEEE! Das ist die Devise!

Dienstag, 31. Januar 2017

Kartoffel Cordon Bleu - das etwas andere Schnitzelerlebnis



Herzlich Willkommen unserem Kartoffeldienstag. 

Heute haben wir mal etwas Ausgefalleneres als Rezept dabei. Nachdem wir in der letzten Woche uns mit Stampf, Brei und Co beschäftigt haben, verwenden wir pürierte Kartoffeln gleich mal – und nicht auf die klassische Art und Weise.  Dieses Gericht funktioniert auch super mit Kartoffeln, die vom Vortag übrig geblieben sind.


Cordon Bleu: eine  Zubereitungsart – viele Möglichkeiten für gefülltes Schnitzel

 Cordon Bleu aus Kartoffeln


Ein Cordon Bleu kennt Ihr, oder? Schnitzelfleisch in der Regel vom Kalb, das mit Käse und Schinken gefüllt wird und dann paniert. Heute lassen wir das Fleisch aber mal weg und sind gar nicht soweit von einer vegetarischen Cordon Bleu Variante entfernt.

Dienstag, 24. Januar 2017

1 Kartoffel - 4 Rezepte (Stampf - Brei - Püree)



Enemenemei, flieg los Kartoffelbrei! Wer kennt diesen Satz nicht! 

Kartoffelbrei liegt uns allen irgendwie im Ohr und gehört zu den wichtigsten Kartoffel-Basisrezepten. Neben Kartoffelsalat und Pellkartoffeln wohl DIE Beilage überhaupt.
Damit wollen wir uns heute mal ein Bisschen näher beschäftigen. Kartoffelbrei ist ein so dankbares Gericht, für das es wirklich lächerlich ist auf die Pulverform in den Tüten zurückzugreifen. Und soooooo schnell gemacht.

Viele Begriffe werden fast gleichwertig benutzt, wer kennt sie nicht:
-          Kartoffelbrei,

-          Kartoffelpüree,

-          Kartoffelmus,

-          Kartoffelstampf
-         

Kartoffelbrei oder lieber Kartoffelstampf?

Unterschied zwischen Kartoffelbrei, -püree und -stampf?


Sonntag, 22. Januar 2017

Pastinaken-Mohn-Muffins mit Zitronenguss



Geschmacksmutige, herzlich Willkommen auf unserer Seite! Pastinaken werden ja immer noch recht stiefmütterlich behandelt. Leider! Dabei können sie wirklich sehr köstlich sein. Und nicht nur als Beilage zu irgendetwas. 


Man schmeckt die Pastinaken dann raus, wenn man genau weiß wie Pastinaken schmecken. Andere Muffinknabberer schmecken nur, dass sie besonders gut schmecken. Probiert es aus. Wir fanden sie wunderbar.

 Muffins mit Pastinaken und Mohn

Freitag, 20. Januar 2017

Einfacher Kartoffelsalat mit selbstgemachter Mayonnaise



Eigentlich liebe ich persönlich ja den bayrischen Kartoffelsalat – schön mit Brühe, ein Bisschen süß. Nomnomnomnomnomnom… Aber für die Kartoffeltage muss man auch ein paar Opfer bringen. Aber auf einen Dienstag hat er es trotzdem nicht geschafft! Haaaa! 


Einfacher Kartoffelsalat mit selbstgemachter Majo


Die selbstgemachte Mayonnaise schmeckt schon ganz anders als die gekaufte aus dem Glas und trotz der Verwendung von Ei und Senf wird sie schön weiß. So ist sie ganz schön gewhipt, aber ganz ohne Mirakel. (gnihohoho… welch blöder Wortwitz!) Das Weiß liegt vor allem am Öl und an der Milch!
Wie esst Ihr Euren Kartoffelsalat denn am liebsten? Die Nation spaltet sich da ja etwas in Süd und Nord. Mit oder ohne! Wie mögt Ihr ihn? 

Kartoffelsalat mit Majo oder Kartoffelsalat mit Brühe?


Jedenfalls findet Ihr hier in diesem Post zwei Rezepte:
a)      Für selbstgemachte, weiße Mayonnaise

b)      Für Kartoffelsalat mit Mayonnaise

Dienstag, 17. Januar 2017

Ofenkartoffeln mit fröhlichen Toppings und Sourcream



Und wieder ein herzliches Willkommen zu unserem Kartoffeldienstag!!!

Wir servieren die Ofenkartoffeln heute nicht als Beilage, sondern als Hauptdarsteller. So ganz sicher sind wir uns ja nicht, ob wir sie jetzt Ofenkartoffel oder Backkartoffel nennen sollen. Wie nennt Ihr sie? Ofenkartoffel oder Backkartoffel?
 Kartoffel aus dem Backofen mit verschiedenen Toppings, Sourcream

In Kombination mit frischem Gemüse, Cream-Soße und Co machen sie wirklich satt und da jeder selbst entscheiden kann was er und wie viel er gerne wovon drauf hätte, machen sie auch happy. Im Lokal bekommt man klassisch die Ofenkartoffel mit Quark oder Sourcream und vielleicht noch ein Bisschen Beilagensalat, aber sie kann mehr.

Ihr bereitet die Ofenkartoffeln zu und stellt für Eure Mitesser einfach ein breites, vorbereitetes Angebot an Toppings und Streugut in die Mitte des Tisches. Welche Kombination wäre Eure? Was würdet Ihr Euch aussuchen? 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...